Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Programmänderung einer Schneidemaschine

  1. #1
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    16
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich bin ein absoluter Newbie in der PLC Welt. Daher brauch ich eure Hilfe.
    In unserer Holzfabrik haben wir eine Schneidemaschine der chinesische Firma Funing:

    Name: Double End Cutting Saw
    Model no.: FU-48
    PLC: Siemens

    http://fu-ning.en.made-in-china.com/...tting-Saw.html

    Die Maschine schneidet rohes Material für Türe in die y-Achse und dann in die x-Achse.

    Meine Aufgabe ist nun, diesen Prozess umzukehren. D.h : die Maschine soll zuerst in die x-Achse schneiden, danach in die y-Achse.

    Hardwarebeschreibung:

    PLC : S7 - 200 CN
    CPU : 224 CN (AC/DS/RLY)
    Inputs: 2 byte (I0.0 ---> I0.7, I1.0 ---> I1.7)
    Outputs: Q0: 8 Bit, Q1: 2 Bits
    order nr. : 214-1BD23-0XB8

    -----------------------------------

    Danach kommen 3 Module:

    das erste Modul (unmittelbar neben der CPU):

    EM 223 CN (DC/ Relay)
    Order NR.: 223-1PH22-0XA8

    zweites Modul:
    EM 223 CN
    Order nr.: 223-1HF22-0XA8

    drittes Modul:

    EM222 CN (Relay)
    Order Nr.: 222-1HF22-0XA8

    ---------------- Das ist alles zur Steuerung ----------------

    Die Maschine hat insgesmat 6 Motoren:
    4 für die 4 Sägeblätter, und
    2 für die Vor- und Rückbewegung der Motoren.

    Die Inverter (Frequenzumrichter für die Motoren) sind von der Firma Moeller

    --------------------------------------------------

    In der HMI kann man tatsächlich die Maschine nur ein/auschalten, Manual/Automatik und die Sägeblätter vor- und rücklaufen lassen!

    Der Ablauf eines Prozess ist einfach: 2 Motoren (y-Achse) bewegen sich fort und schneiden (etwa 20 sek.), dann gehen beide zurück.
    dann fangen die anderen 2 Motoren (x-Achse) zu schneiden (etwa 40 sek.), dann gehen sie auch zurück. -> fertig

    was der Hersteller angeht, habe ich heute versucht anzurufen, aber niemand ist dran gegangen. Anscheinend existiert die Firma nicht mehr, wie "MCerv" gesagt hat.

    das Handbuch existiert bei uns nicht

    ----------------------------------------------------------------------

    Vielen Dank an alle, die sich daran beteiligen.

    MFG
    Jebril
    Geändert von jebril (19.07.2011 um 14:40 Uhr)
    Zitieren Zitieren Programmänderung einer Schneidemaschine  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Hallo Jebril,

    Ein paar zusätliche Infos sind notwendig:
    Welche Steuerung ist verbaut (möglichst die Siemens Best Nr. zb.: 6ES7-315....
    gibt es ein HMI (Panel, OP7, . . .) wo die Daten eingegeben werden, auch hier bitte die genaue Bezeichnung.

    Hast du von dem Projekt in der Steuerung die Software?

    Prinzipiel benötigst du mal die entsprechende Software von Siemens zb Step7, ev noch was für die HMI.

    Hardware wirst du bei S7 auch noch brauchen: Programmieradapter (was genau hängt ein bisschen von der tatsächlichen Hardware ab).
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu winnman für den nützlichen Beitrag:

    jebril (17.07.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jebril Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Ich bin ein absoluter Newbie in der PLC Welt. Daher brauch ich eure Hilfe.
    In unserer Holzfabrik haben wir eine Schneidemaschine der chinesische Firma Funing:

    Name: Double End Cutting Saw
    Model no.: FU-48
    PLC: Siemens

    http://fu-ning.en.made-in-china.com/...tting-Saw.html

    Die Maschine schneidet rohes Material für Türe in die y-Achse und dann in die x-Achse.

    Meine Aufgabe ist nun, diesen Prozess umzukehren. D.h : die Maschine soll zuerst in die x-Achse schneiden, danach in die y-Achse.

    könnt ihr mich bitte dabei unterstüzen? zur Beginn habe ich folgende Fragen:

    -Muss ich eine bestimmte Softwareversion von Simatic besorgen, oder ist das irrelevant?

    -Gibt es ein bestimmtes Kommunikationskabel zwischen der PLC und dem Laptop, oder reicht ein normales Serial Kabel? “wie das Monitorkabel”

    -Wenn ich die PLC an den Laptop anschließe, sol ich irgendwelche Änderungen an den Eigenschaften der Kommunikation vornehmen? “z.B: eine Schnittstelle installieren o.ä”

    -Wie kann ich das Programm in der PLC ansehen bzw. Lessen?

    -Wie kann ich das Programm auf dem Laptop herunterladen und bearbeiten?

    Vielen Dank an alle, die sich daran beteiligen.

    MFG
    Jebril
    Glaubst du, dass mit dem hier gezeigten Wissenstand solch eine Änderung durchführen kannst?

    Das erste und wichtigste um dir helfen zu können wäre eine Beschreibung der Hardware.
    Ist nur eine PLC verbaut oder eine NC?
    Wenn NC, dann mußt du am PLC Programm nichts machen.
    Also an der Maschine ALLE Komponenten in der richtigen Reihenfolge aufschreiben.
    Hast du eine Projekt der PLC?
    So eine Diskette mit den Programmdateien, als Beispiel?
    Ohne so etwas wird es heftig für Leute die sich auskennen, für jemand, der keine Plan von Step 7 hat, nahezu unmöglich.


    bike

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    jebril (17.07.2011)

  6. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    in welchem PLZ-Bereich könte man denn diese Maschine mal sehen?


    MfG

  7. #5
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Wie einige Kollegen hier schon erwähnt haben braucht man 1. mal mehr Informationen über das System.

    Vor dem 2. würde ich aber erst mal den Support der Herstellers anrufen und fragen ob es nicht eine Einstellmöglichkeit dafür gibt. Was man davor noch machen sollte ist mal das Handbuch lesen ob dort nicht irgendwelche Einstellmöglichkeiten beschrieben sind. Hat die Maschine noch Garantie? Ja? Dann wäre ich mit einer Änderung an der Software eher vorsichtig. Im allgemeinen sind Maschinen keine offenen Systeme wo man an der Software einfach Änderungen vornehmen sollte.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit dem Projekt. Dem Einkäufer der diese Maschine für Eure Firma organisiert hat wünsche ich NICHTS Gutes.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    jebril (17.07.2011)

  9. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    in welchem PLZ-Bereich könte man denn diese Maschine mal sehen?


    MfG
    Hier kannst du die bestimmt eine ansehen
    Company Name:Funing Woodworking Machinery Co., Ltd. Company Address:Fenyang Road, Shiban Industry Zone, Lunjiao Block, Shunde District, Foshan, Guangdong, China City/Province:Foshan/Guangdong Country/Region:China
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  10. #7
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Doppelpost (Kack umts Problem)
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  11. #8
    jebril ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    16
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Winnmann,
    natürlich habt ihr alle Rech wegen den mangelenden Informationen. aber leider, weil das Handbuch der Machine bei uns nicht gibt, kenne ich keine weitere Infos. Ich habe versucht nach der Steuerung in der Maschine zu suchen, aber ohne Erfolg. Daher habe ich das Link eingefügt, weil es evtl. helfen kann.

    die Maschine hat eine Bedienoberfläche, in der man - soweit ich weiß- zwischen Automatic und Manual schalten kann, auch welches Sägeblatt-paar sich bewegen soll. mehr nicht.

    was meinst du mit ein Programm von der Software? wenn du das Programm in der PLC meinst, dann habe ich es nicht.

    MFG
    Geändert von jebril (17.07.2011 um 19:55 Uhr)

  12. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jebril Beitrag anzeigen
    die Maschine hat eine Bedienoberfläche, in der man - soweit ich weiß- zwischen Automatic und Manual schalten kann, auch welches Sägeblatt-paar sich bewegen soll. mehr nicht.
    Also da ist ein schönes HMI installiert.
    Damit kann man bestimmt mehr als nur die Betriebszustände umschalten.

    Wegen der Steuerung würde ich mir einen Elektriker schnappen, der einen Schaltschrankschlüssel hat und der weiß wo die Steuerung platziert ist.

    Dann einmal nachschauen und aufschreiben was installiert ist.

    Wenn du damit keinen Erfolg hast, würde ich mir Hilfe suchen, die oder der sich auskennt mit PLC und Maschinen.


    bike

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    jebril (18.07.2011)

  14. #10
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wenn du damit keinen Erfolg hast, würde ich mir Hilfe suchen, die oder der sich auskennt mit PLC und Maschinen.
    Das wird sicher nicht die Information sein, auf die Du gehofft hast... aber mit dem Verständnis, welches Wissen für Dein Vorhaben nötig sein wird, würde ich Dir das unbedingt empfehlen. Ohne Hilfe wird das sehr beschwerlich, vielleicht sogar unmöglich.

    Außerdem dürften die startup-Kosten für Soft-/ und Hardware in keinem vernünftigen Verhältnis stehen, wenn deren Einsatz in Zukunft nicht vorgesehen ist.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

Ähnliche Themen

  1. Frage für eine Programmänderung, S7-200
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 18:22
  2. Programmänderung Sinumerik
    Von Heiner im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 09:17
  3. S5 135U Programmänderung
    Von bernd67 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 15:55
  4. Programmänderung mit Audittrail
    Von gast im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2006, 10:49
  5. Automatische Programmänderung S5
    Von Balou im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 18:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •