Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Komisches verhalten Analogeingangskarte

  1. #1
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Heyho,

    habe mit einer Analogeingangskarte ein Problem.
    Sie sollte Spannungen von +/-10V Messen, allerdings schlägt die Karte sofort mit Maximalwert 32748 aus, was mehr als 10V sind,
    obwohl nichteinmal 3V anliegen (direkt an der Karte gemessen).
    Habe die Karte auch über eine Analogausgangskarte, 0-10V, getestet indem ich Werte vorgegeben habe und siehe da... Funktioniert.
    Alles wieder zurückgebaut... vollausschlag bei 3V.

    Danke schonmal im vorraus
    Zitieren Zitieren Komisches verhalten Analogeingangskarte  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Garantiert ein Potentialproblem, leg mal die Eingangskarte und deinen Geber auf die gleiche Masse !

  3. #3
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hi,
    bin der gleichen Meinung mit dem Potentialproblem.

    Um das auszuschließen - hast du einen Sollwertgeber? Wenn nicht nimm mal eine Batterie.

    Gruß Dirk
    >>> Bestandsschutz gibt es nicht - allenfalls ein: "Nichtvorhandensein einer Anpassungspflicht" <<<

  4. #4
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von c0oNe Beitrag anzeigen
    Heyho,

    habe mit einer Analogeingangskarte ein Problem.
    Sie sollte Spannungen von +/-10V Messen, allerdings schlägt die Karte sofort mit Maximalwert 32748 aus, was mehr als 10V sind,
    obwohl nichteinmal 3V anliegen (direkt an der Karte gemessen).
    Habe die Karte auch über eine Analogausgangskarte, 0-10V, getestet indem ich Werte vorgegeben habe und siehe da... Funktioniert.
    Alles wieder zurückgebaut... vollausschlag bei 3V.

    Danke schonmal im vorraus
    Bin nicht der Analogprofi, aber bei mir ist Vollausschlag 27648, oder ist das keine S7 Karte?
    Achja Potenzial kontrollieren. Du wirst Differenz zw. M deines Gebers, und M deiner Karte haben.
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  5. #5
    Registriert seit
    06.12.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das Problem kenne ich auch, du kannst auch eine Trennversträker (z.B. von Schuhmann) benutzen.

    Schau mal hier nach: http://www.schuhmann-messtechnik.de/...c_trenner.html

    Gruß
    Walter
    Zitieren Zitieren Komisches verhalten Analogeingangskarte  

  6. #6
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    heyho!

    MLFB?
    Position des Würfel? (A; B, C, D)
    Screenshot HW-Konfig?
    Verdrahtung?

    Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.
    Zitieren Zitieren wenn schon 'komisch', dann bitte richtig...  

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Manfred Stangl Beitrag anzeigen
    Bin nicht der Analogprofi, aber bei mir ist Vollausschlag 27648, oder ist das keine S7 Karte?
    Achja Potenzial kontrollieren. Du wirst Differenz zw. M deines Gebers, und M deiner Karte haben.
    vollausschlag im messbereich, ja, vollausschlag im übersteuerungsbereich, nein, da sind es die 32748
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    c0oNe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erstmal danke für eure Antworten
    Es lag am Potential.
    Der Fehler lag bei der Verdrahtung - Potentialausgleich wurde vergessen.

Ähnliche Themen

  1. S7 200 komisches verhalten mit Ausgängen
    Von Bender25 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 20:21
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:09
  3. Komisches Verhalten Analoge Eingangskarte.
    Von vollmi im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 20:11
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 13:56
  5. TD17 an 315 komisches Verhalten
    Von Krumnix im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 18:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •