Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Digitalwert in Analogwert umrechnen

  1. #11
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    389
    Danke
    85
    Erhielt 39 Danke für 24 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe mal 8 Seiten zur Analogwertverarbeitung mit S7 verfasst. Vielleicht kann Noops insbesondere auf den Seiten 6 und 7 nachlesen, wie sich das mit der Analog-Digitalwandlung verhält. Die Normierung bzw. lineare Skalierung von Analogwerten ist dort anhand von Beispielen beschrieben.

    Den Experten wäre ich dankbar, wenn ihr mir Fehler mitteilt. Ich könnte dann die überarbeitete Fassung wieder einstellen.

    Gruß
    Earny
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #12
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    In welchem Format rechnest Du?
    INT, DINT oder REAL? Bei den ersten beiden rundest Du ja schon am Anfang und bekommst eine Ungenauigkeit. Rechne, falls Du es nicht schon machst, in alles in REAL und wandle, wenn nötig, erst am Schluß zurück, dann ist der Fehler auch relativ gering!
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  3. #13
    Noops77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    Hallo,




    was kommt hier falsch raus ???

    gruss
    31 mA am Messgerät gemessen
    1056 gemessener Digitalwert

    31*1000/27648=1.12124

  4. #14
    Noops77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also in der Beilage den FC 5, welcher den EW0 Wert (Digitaler Wert) auf den Real mA (0 - 1000 mA) umrechnet

    Gruss Noops
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #15
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    389
    Danke
    85
    Erhielt 39 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    hallo Noops,
    wenn du im Netzwerk 3 anstelle von 29.0 den Wert 27.648 verwendest, dann rechnet dein Programm richtig.

    Erklärung: In deinem EW0 müssen Digitalwerte vo 0 bis 27648 stehen. Diese müssen auf 0 bis 1000 (ursprünglicher Messwert) umgerechnet werden. Also ist der Umrechnungsfaktor 1000/27648. Du kannst den Wert aus dem EW0 mit 1000/27648 multiplizieren (natürlich alles nur in Real). Wenn du lieber dividierst, dann musst du durch den Kehrwert dividieren, also 27.648

    Gruß
    Earny

  6. #16
    Noops77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja das hatte ich am Anfang auch.

    Gemessen am Messgerät 190 mA

    Gemässen über SPS 200 mA

    Darum habe ich den Wert auf 29 korrigiert hat eben auch nichts gebracht.

    Also, das ist nicht der Fehler

  7. #17
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    389
    Danke
    85
    Erhielt 39 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    dann hätte ich nur noch die Erklärung, dass dein Messgerät falsch misst oder dass dein Analogeingang der SPS fehlerhaft misst.
    Kannst du die 0 bis 1000 mA überprüfen?

    Gruß
    Earny

  8. #18
    Noops77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nein nur bis 200 mA

  9. #19
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    389
    Danke
    85
    Erhielt 39 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    dann überprüf das mal bei 200 mA.
    In diesem Fall müsste der digitalisierte Analogwert bei 27648/5 = 5529.6 liegen. Der normierte Wert muss dann wieder 200 sein.

    Gruß
    Earny

  10. #20
    Noops77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Earny Beitrag anzeigen
    dann überprüf das mal bei 200 mA.
    In diesem Fall müsste der digitalisierte Analogwert bei 27648/5 = 5529.6 liegen. Der normierte Wert muss dann wieder 200 sein.

    Gruß
    Earny
    Bei 200 mA liegt der Wert bei 6328

Ähnliche Themen

  1. Analogwert in °C umrechnen
    Von ch.m im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 12:11
  2. Gewicht umrechnen...
    Von anne im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 10:58
  3. Analogwert in Digitalwert umwandeln?
    Von Balu im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 15:29
  4. Geberwerte in U/min Umrechnen
    Von Thomed im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 08:52
  5. Analogwert in nicht gleich Analogwert aus ?
    Von Dilbert im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 08:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •