Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Thema: 314C-2 DP mittels CP343-1 Lean an PC

  1. #31
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    90
    Danke
    50
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mon moin, bin grad nochmal am durchforsten...

    Mit den TSEND (FB63) und TCON (FB65) kann ich nicht arbeiten oder? kanns leider grad nicht an der Anlage testen, ist mist wenn die sonst wo steht...

  2. #32
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Nein, die sind für PN-CPU´s
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lars Weiß für den nützlichen Beitrag:

    blueColt (03.08.2011)

  4. #33
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    so, ein besipiel eines einfachen servers als windows-dienst für die kommunikation zu S7-cps mit einem ms-sql-backend (tabellen beschreibung liegt bei).

    edit: s7.net ist hier nicht als dll sondern im code eingebunden ...
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von vierlagig (03.08.2011 um 09:32 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    blueColt (03.08.2011)

  6. #34
    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Für sowas gibt es auch schon fertige Software, z.B. von uns.

    Da musst Du nur die Steuerung adressieren, die Variablen anlegen,Trigger anlegen und dann die Erfassung starten. Wird in der SPS der Trigger gesetzt, werden alle deinen Variablen ausgelesen und auf dem PC gespeichert und dann das Triggerbit zurückgesetzt.
    Zitieren Zitieren Da gibt es auch schon was fertiges  

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut Strohn für den nützlichen Beitrag:

    blueColt (03.08.2011)

  8. #35
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hartmut Strohn Beitrag anzeigen
    Für sowas gibt es auch schon fertige Software, z.B. von uns.

    Da musst Du nur die Steuerung adressieren, die Variablen anlegen,Trigger anlegen und dann die Erfassung starten. Wird in der SPS der Trigger gesetzt, werden alle deinen Variablen ausgelesen und auf dem PC gespeichert und dann das Triggerbit zurückgesetzt.
    499€ für eine steuerung
    200€ für jede weitere

    schön schön.

    ich habe 100 steuerungen für einen tag arbeit. (8x70€)
    und dabei noch neue ideen für weiterführende projekte entwickelt.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    blueColt (03.08.2011)

  10. #36
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hartmut Strohn Beitrag anzeigen
    Für sowas gibt es auch schon fertige Software, z.B. von uns.

    Da musst Du nur die Steuerung adressieren, die Variablen anlegen,Trigger anlegen und dann die Erfassung starten. Wird in der SPS der Trigger gesetzt, werden alle deinen Variablen ausgelesen und auf dem PC gespeichert und dann das Triggerbit zurückgesetzt.
    in eurem baustein verbiegt ihr das AR2 ohne es vorher zu sichern und nachher wieder zurück zu schreiben ... ungünstig, wenn man den baustein in subkulturen, wie FBs einbinden möchte...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  11. #37
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    in eurem baustein verbiegt ihr das AR2 ohne es vorher zu sichern und nachher wieder zurück zu schreiben ... ungünstig, wenn man den baustein in subkulturen, wie FBs einbinden möchte...
    Du kannst in einem FB so viel am AR2 drehen wie du willst. Wenn der Baustein verlassen wird, ist automatisch der vor dem Aufruf vorhandene Inhalt des AR2 wieder hergestellt (in Multiinstanz Umgebung).

  12. #38
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Du kannst in einem FB so viel am AR2 drehen wie du willst. Wenn der Baustein verlassen wird, ist automatisch der vor dem Aufruf vorhandene Inhalt des AR2 wieder hergestellt (in Multiinstanz Umgebung).
    szenario:

    OB1 -> FB1 -> der oben benannte FC der am AR2 dreht und zurück in den FB1 -> rums
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  13. #39
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    szenario:

    OB1 -> FB1 -> der oben benannte FC der am AR2 dreht und zurück in den FB1 -> rums
    Nein, du kennst das Spielchen doch:
    Code:
          BLD   1
    
          =     L      4.0
          TAR2  LD     0
          UC    "FcAR2verbiegen"
          LAR2  LD     0
          BLD   2
    Edit:
    OK, wenn jetzt jemand daherkommt und den Baustein per UC (ohne Call Makro) aufruft dann fällt die Sicherung des AR2 weg. Dann knallt es wirklich.
    Geändert von Thomas_v2.1 (03.08.2011 um 12:15 Uhr)

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (03.08.2011)

  15. #40
    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    499€ für eine steuerung
    200€ für jede weitere

    schön schön.

    ich habe 100 steuerungen für einen tag arbeit. (8x70€)
    und dabei noch neue ideen für weiterführende projekte entwickelt.

    Wer so etwas an einem Tag entwickelt, für den lohnt sich eine Eigenentwicklung natürlich bereits ab der zweiten Steuerung.

Ähnliche Themen

  1. CP343-1 lean CP343-1 Lean
    Von M.R. im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 11:46
  2. Cp343-1 lean
    Von franzlurch im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 14:01
  3. CP343-1 mittels Dos-Kommandos konfigurierbar?
    Von kassla im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 22:22
  4. CP343 Lean an S7 300 CPU
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 01:08
  5. Windowszeiteinstellung mittels CP343-1
    Von Unregistriert24 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 09:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •