Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: AWL... Verständnisprobleme

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo...

    ich hab hier ein kleines Problem.

    Ich möchte mit meiner Anlage durch einen Bereich fahren der vermutlich durch einen Sicherheitsbereich gesperrt ist.

    Ich hab bilder vom Code gemacht..

    ich brauch quasi #Freigabe_Franfahrt

    wo hängts hier?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.
    Zitieren Zitieren AWL... Verständnisprobleme  

  2. #2
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Naja da sind einige Freigaben nicht da....

    z.b. E26.3 o. E26.4 und E22.3 und so weiter

    Kleiner Tipp für die zukunft zum besseren lesen:

    ich mach es meistens so das ich am anfang ein paar var deklariere

    r #var1
    r #var2
    ect.

    u e22.3
    u e34.2
    u(
    ....
    )
    = var 1

    u a2.3
    u(
    o(
    ....
    )
    o(
    ...
    )
    )
    = var2

    u var1
    u var 2
    =freigabe


    so siehst du schneller was nicht kommt
    Geändert von Proxy (03.08.2011 um 10:07 Uhr)

  3. #3
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ich sollte vielleicht noch anmerken das die ersten zwei bilder der zustand ist= franfahrt_freigabe 0 "fährt nicht" und die zweiten bilder der zustand ist = #kranfahrt_freigabe 1 "fährt" auf beiden sind die eingänge 0
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    Sehe ich auch so wie Proxy. Vor allem für die ganzen Freigaben von den Bereichen solltest Du ein paar Merker zuweisen anstatt die Vergleiche mit in die Verknüpfung zu schreiben.

    Und wenn das dann auch noch in KOP (<- ich bin KOP-Mensch) übersetzt ist, sieht man mit einem Blick wo es klemmt...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  5. #5
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    ich hab das programm ja nicht geschrieben.
    ich versuchs nur zu verstehen! allerdings versteh ich immernoch nicht an welchem bit es jetzt hängt
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  6. #6
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Code:
       O     "DB-A-Kran".Steuern.Zustimmtaste
          =     #Zustimmtaste_Kran
    
          U     "DB-A-Kran".Steuern.Flag_Hand
          UN    "20K8 1=Wartungs Katze"
          U(    
          L     "DB-Sicheitsbereiche".Bloc3.Info    // Kran ist ausserhalb des gesperrten
          L     W#16#88                     // Bereiches an den Schmelzöfen.
          <>I   
          )     
          U(    
          L     "DB-Sicheitsbereiche".Bloc8.Info    // Kran ist ausserhalb des gesperrten
          L     W#16#88                     // Bereiches am Gießofen.
          <>I   
          O     "S7S0 St-Rückwärts"
          )     
          U(                                //                                                    PHN 6.11.03
          O(    
          L     "DB-R-Kran".Way_mesure.W1_ACTUAL
          L     "DB-B-Kran".Ziel_20         // Abschlackposition vom Kran
          <D    
          )     
          O     "E0.7:Freigabe Abssaug"
          O     "S7S0 St-Rückwärts"
          )     
    
          U(    
          L     "DB-Sicheitsbereiche".Bloc6.Info    // Kran ist ausserhalb des gesperrten
          L     W#16#88                     // Bereiches um den Schwenkkran (STAHL).
          <>I   
          O(    
          L     "DB-R-Kran".Way_mesure.W1_ACTUAL    // Ist der Kran im Schwenkkranbereich,
          L     L#43512                     // kann dieser, abhängig von seiner Position,
          <=D                               // wieder aus dem Bereich herausgefahren
          U     "S7S0 St-Rückwärts"         // werden.
          )                                 // "43512" ist etwa mitte Schwenkkran !!!
          O(    
          L     "DB-R-Kran".Way_mesure.W1_ACTUAL
          L     L#43512
          >=D   
          U     "S7S0 St-Vorwärts"
          )     
          )     
          O     
          U(    
          U     "20K8 1=Wartungs Katze"     // Freigabe der Längsfahrt wenn im Wartungsbetrieb
          U     "23K5 1=Drehen +90gr"       // nur in definierter Rotationsstellung.
          UN    "26K0 0=Hub Oben"
          U(                                //                                                    PHN 6.11.03
          O(    
          L     "DB-R-Kran".Way_mesure.W1_ACTUAL
          L     "DB-B-Kran".Ziel_20         // Abschlackposition vom Kran
          <D    
          )     
          O     "E1.0:Freig Absau Wartung"
          O     "S7S0 St-Rückwärts"
          )     
          U(    
          L     L#13100
          L     "DB-R-Katze".Way_mesure.W1_ACTUAL
          <D    
          )     
          U(    
          L     L#14300                     //14300
          <D    
          )     
          =     "Gießka. in  Wartungspos"
          )     
          =     #Freigabe_Kranfahrt
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    In dem 1. Bildchen sieht es so aus, als würde das Bit für das Rückwärtsfahren fehlen. In der Situation darf auch nur rückwärts gefahren werden.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  8. #8
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Rückwärts ist schonmal gut. Das ist aber nur der Bit von der Steuerbirne.
    Die Freigabe Kran muss aber auch da sein wenn die Steuerbirne nicht betätigt ist.. wie man es im Bild 3+4 (Sollzustand) sieht.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    Das alleinstehende "O" teilt die ganze Zuweisung in 2 Parallelstränge.

    Der erste Teil soll wohl das Bit der Steuerbirne zum Rückwärtsfahren behandeln. Wenn das Bit kommt, ist die Freigabe auch da.

    Der zweite Teil scheitert schon zu Beginn an der Anweisung
    Code:
    U     "20K8 1=Wartungs Katze"     
    da dort eine 0 im Status zu sehen ist.

    Tipp: Sofern du kannst und darfst, solltest Du das Programm selbst etwas strukturieren, damit es für die Zukunft leichter wird.
    Ansonsten kannst Du immer noch den Weg gehen, das mal im KOP/FUP-Editor in ein "Testprojekt" zu tippsen, um die ganzen Verzweigungen besser erkennen zu können.
    Oder Du kopierst den Code in einen Texteditor und rückst Die die ganzen Klammerverzweigungen etwas ein, um einen besseren Überblick zu bekommen...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  10. #10
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    im bild "geht-2" siehst du aber das die anweisung 0 ist und die kranfahrt freigabe trotzdem 1 ist.

    also kann es ja nichts mit der wartungskatze zu tun haben
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

Ähnliche Themen

  1. Anfänger und Verständnisprobleme "Zykluszeit"
    Von mister_chaos im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 14:46
  2. Verständnisprobleme eines Anfängers
    Von totaler_beginner im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 12:44
  3. S5 Verständnisprobleme
    Von jens559 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 17:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •