Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Stringkopf entfernen?

  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gbit es einen Weg zu verhindern das der Stringkopf in einen DB geschrieben wird?

    Kann ich die Stringköpfe aus dem DB löschen, ohne das ich jedes Byte einzeln überschreiben muß?
    Zitieren Zitieren Stringkopf entfernen?  

  2. #2
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo CrazyCat
    ja
    String_TO_Char oder
    Char_TO_String
    fuer beides muss nan selber Funktionen schreiben.

    mfG
    hg

  3. #3
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Gibt es keine Funktion die einen String in ein Array of Char übernimmt und dabei den Kopf wegläßt?

    Wenn ich jedes Zeichen einzeln adressieren muß werde ich alt und grau. Immerhin hat ein String bis zu 254 Zeichen -> das wären bis zu 254 Transferoperationen!

  4. #4
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Das sollte mit mit einem einfachen
    'Blockmove - SFC20' gehen.

    Angenommen dein String[100] steht in DB10 ab DBB 0
    und dei Array of Char[100] steht im DB20 ab DBB0
    dann:
    Code:
    Call SFC20
    SRCBLK := P#DB10.DBX2.0 Byte 100  // ab Byte 2 stehen die Nutzdaten
    RET_VAL:= #tmpRetval
    DSTBLK := P#DB20.DBX0.0 Byte 100
    HTH
    Rolf

  5. #5
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Also wie Rolf würde ich es auch machen, wobei der String nurnoch 98 Byte Nutzdaten dann hat wenn ich nicht irre Dann sollte man also auch nur 98 Byte kopieren...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  6. #6
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    weil ich mir selbst nicht ganz sicher war, habe ich
    das mal gerade nachgelesen...
    also ein String ist maximal 256 Zeichen lang mit
    254 Bytes Nettodaten und beginnt an einer geraden
    Adresse.
    Wenn man also myStr[10] deklariert, ist der String
    12 Zeichen lang und die Nettodaten[10] beginnen ab
    Byte 2.
    Somit ist Str_max[254] und z.B. String[11] macht nicht
    so richtig Sinn, weil er den gleichen Platz wie Str[12] belegt.


    mfg.

    Rolf

  7. #7
    Anonymous Gast

    Standard

    SFC20 nehmen, anstatt String ein Byte Array kopieren, Offset wie oben bereits dargestellt um 2 Byte verschieben.

  8. #8
    CrazyCat ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke! Es hat funktioniert!

Ähnliche Themen

  1. S7-200 Programm Know-Schutz entfernen
    Von 4nD1 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 08:32
  2. ASI Bus Slave entfernen
    Von kolbendosierer im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 18:02
  3. WinCC 6.2: Entfernen-Taste
    Von franzz im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 07:32
  4. s7-200 symbolik u. kommentare entfernen
    Von flaco im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 14:50
  5. Profibus Slave entfernen
    Von totalfuchs im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 21:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •