Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: IO-Link Parametrierung

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich habe eine CPU 315 2PN/DP über Profibus mit einer ET 200S verbunden, welche eine IO-Link Karte besitzt. Daran ist mein IO-Link Device (Aktor und Sensor zugleich) angeschlossen.
    Software ist Step7 V5.4 mit SP5.

    Die Kommunikation über S7-PCT Tool ist I.O.

    Jetzt möchte ich die Parametrierung über ein Programm im Simatic Manager realisieren.

    Dafür gibt es von Firma "S" einen Funktionsbaustein "IO-Link-call".
    Jedoch ist mit die Beschaltung der Anschlüsse im OB total unklar.
    Wo kommen Adressen, Parameterwerte, usw. hin??

    Oder gibt es noch irgendwelche anderen Möglichkeiten??

    Danke für eure Hilfe.
    Geändert von Felixx91 (08.08.2011 um 14:53 Uhr)
    Zitieren Zitieren IO-Link Parametrierung  

  2. #2
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    129
    Danke
    15
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bei dem IO-Link Call ist meines Erachtens auch eine Dokumentation dabei. Musst mal beim S nachschauen.

    Hier eine kleine Beschreibung der Input Schnittstelle des FBs:

    - ID: Logische Adresse des IOL-Masters in HEX (siehe HW-Config des IO-Link Mastermoduls in der ET200s Projektierung)
    - CAP: Konst. 227 für ET200s
    - Port: Portnummer, an dem das IOL Gerät angeschlossen ist [1..4]
    - IOL_Index: IO-Link Index (z.b. 16 für den Vendor Name)
    - IOL_Subindex: IO-Link Subindex, oder 0 für die gesamte Parameter
    - RECORD_IOL: Pointer auf einen Datenbereich, wo zu schreibende Parameterwerte abgelegt werden bzw. wo die gelesenen Parameterwerte gespeichert werden sollen (ANY)
    - LEN: Länge der zu schreibenden Daten (Anzahl der Bytes)


    Für den Anfangstest würde ich ein DB mit einem Array [0..100] of Byte erstellen und diesen Bereich mittels ANY-Pointer dem FB übergeben. Anschließend mal versuchen den Index 16 auszulesen.

    Viel Spaß...

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beckx-net für den nützlichen Beitrag:

    Felixx91 (09.08.2011)

  4. #3
    Felixx91 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo nochmal,

    wie muss ich vorgehen, um diesen Anfangstest mit einem DB zu programmieren?

    Danke.

Ähnliche Themen

  1. Net Link Compact / Net Link Pro
    Von JandeFun im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 12:16
  2. Parametrierung FB41
    Von Walter Kiefer im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 12:58
  3. FB-Parametrierung überwachen
    Von mueckerich im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 18:29
  4. Prüfen der Parametrierung von FBs
    Von SPSKILLER im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 20:33
  5. Parametrierung CP 443-1
    Von -Andreas- im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 22:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •