Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mobilfunk Fernwartung VPN

  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Alfeld (Leine)
    Beiträge
    8
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich habe folgende VPN-Fernwartung aufgebaut:
    Notebook mit( Step7 V5.4 SP5 und OpenVPN-Server) > DSL-Modem/Router > Internet > D1-Netz > UMTS/GPRS-Mobilfunkrouter als OpenVPN-Client(Fa. Welotec) > CP343-1 V2.1 oder IBH S7 Link > S300-CPU .
    Mein Problem ist dass die Übertragungsgeschwindigkeit beim Beobachten/Laden exakt 1KB/s nicht überschreitet. Schließt man am Ende des Tunnels statt CP343-1/IBH-S7 Link ein Notebook und überträgt normale Dateien über den gleichen VPN-Tunnel so erreiche ich Übertragungsgeschwindigkeit >40KB.
    Hat jemand evt. eine Vermutung an welcher Stelle die Übertragungsgseschwindigkeit so extrem gedrosselt wird ? Siemens und Welotec konnten mir auch nicht weiter helfen.
    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe !
    Zitieren Zitieren Mobilfunk Fernwartung VPN  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Für das Siemens-Protokoll ist sehr viel Ping-Pong notwendig. Dies reduziert die Datenübertragunsgrate natürlich gewaltig, da hier nicht nur der reine Durchsatz zum Tragem kommt sondern die Responsezeiten eine große Rolle spielen.
    Handelt es sich nur um UMTS oder um HSDPA oder sogar HSPA was zum Einsatz kommt? Denn in dieser Reihenfolge werden die Responsezeiten geringer. Was kann der Router bzw. was ist vor Ort verfügbar?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    Marek ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Alfeld (Leine)
    Beiträge
    8
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Hönle,

    danke für die Aufklärung. Der Router kann 7,2Mbit/s downlink und 5,76Mbit/s uplink. Der DSL-Anschluss macht auch ca. 8 Mbit/s. Ich werde jetzt gründlich die Leistung der D1-SIM-Karte überprüfen. Tarif: Business S mit T-Mobile Data 30.

    Schöne Grüße
    Marek Sysko
    Zitieren Zitieren Tech. Daten Router  

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Frage ist auch: ist an dem Standort des Routers auch HSPA (= HSDPA + HSUPA) verfügbar? Dies mit T-Mobile abklären.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung S7 via CP 343
    Von Losossos im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 13:07
  2. Fernwartung
    Von Andy_speedy im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 16:33
  3. SPS-Fernwartung mit DSL
    Von treFFnix im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 10:52
  4. Fernwartung
    Von Reto im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 18:06
  5. Fernwartung
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 15:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •