Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: wie kann man wägezellen mit einer sps verbinden?

  1. #1
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich brauche mal eure hilfe. Ich soll für meinen bruder der landwirt ist eine mischanlage bauen. mein problem ist aber das ich nicht genau weiß wie ich das analogsignal von den wägezellen in meine sps bekomme. die zellen geben ein signal von 0 - 10V raus und es sind 4 stück und mit diesen muss ich auf ein analogen eingang an einer sps. wie kann man das ambesten machen? die wägezellen sind schon am mischer angebaut und sollten nach möglichkeit auch weiter verwendet werden
    Zitieren Zitieren wie kann man wägezellen mit einer sps verbinden?  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Analoge Eingangskarte mit 0-10V. Hat Siemens im Regal stehen..

    edit:
    z.B. eine 6ES7331-1KF02-0AB0 das wären 8AI.
    Geändert von Deltal (13.08.2011 um 19:08 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    Hat jede der 4 Wägezellen ein eigenes 0-10V-Signal?
    Dann bräuchtest Du 4 Analogeingänge 0-10V und müßtest dann die in Kg skalierten Analogwerte addieren.
    Wenn Du die genaue Bezeichnung der Wägezellen hast, dann könnte man sich sicherheitshalber mal das Datenblatt ansehen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #4
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    344
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Übliche wiegezellen liefern ein mV Signal.
    Dieses Signal wird auf eine Auswertebaugruppe
    geschaltet. Die Auswerteeinheit liefert
    den (geeichten) Gewichtswert über serielle SS, Bus
    oder 0..10 V (Auflösung beachten).

    Passende SPS also mit AE oder Ser. SS.

    Also zuerst Dateblatt der Zellen anschauen.

    Und Posten

    Ing_Lupp
    Zitieren Zitieren Wiegezellen einbinden  

  5. #5
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Eine Wiegezelle mit 0-10V? Besser wäre, wenn es ein 0-20 / 4-20mA Signal wäre. Damit werden Messfehler am Besten unterdrückt! Für Messtechnik der genauere Weg! Die Analogkarten von Siemens können in der Regel beides!
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  6. #6
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Noch praktischer wäre es wohl wenn man die Zellen direkt mit Siwarex Baugruppen auslesen würde...

    Aber er hat ja gesagt das es bei 0..10V bleiben soll.

Ähnliche Themen

  1. Mehrere ET200S mit einer S7 300 verbinden
    Von Aton im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 21:46
  2. SQL Datenbank mit einer SPS verbinden
    Von Sandy im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 11:53
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 13:24
  4. Mit einer MicroLogix 1500 übers Internet verbinden?
    Von HSThomas im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 08:56
  5. CP 343-1 mit einer Kamera verbinden
    Von sps-martin im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2004, 20:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •