Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Laufzeitenzähler

  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mahlzeit, ich bräuchte nochmal kurz etwas Hilfe. Ich will in einem FB eine Zeit messen. Dafür wollt ich ein WORD oder ggf. ein DWORD nehmen. Die Frage ist, gibt es Bausteine die mir eine Zeit liefern? Hatte mir auch schonmal etwas überlegt, denke allerdings das das so nicht funktioniert, da nur während des Durchlaufs gezählt wird.
    Code:
    U Takt_Merker (bei mir gerade 10 Hz = 0,1 sec)
    U Element_Ein
    SPBN M001
     
    L Laufzeit
    L 100 (Oder das was halt passt)
    +D
    T Laufzeit
     
    M001:
    Die Frage ist, gibt es da bessere Methoden und würde das so überhaupt laufen.

    Danke mal wieder im Vorraus und bis denne

    Gruß
    Zitieren Zitieren Laufzeitenzähler  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deimos0815 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, gibt es Bausteine die mir eine Zeit liefern?
    -OB1 Lokaldaten
    -SFC1 ReadClock

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deimos0815 Beitrag anzeigen
    Code:
    U Takt_Merker (bei mir gerade 10 Hz = 0,1 sec)
    U Element_Ein
    FP M10.0
    SPBN M001
     
    L Laufzeit
    L 100 (Oder das was halt passt)
    +D
    T Laufzeit
     
    M001:
    Die Frage ist, gibt es da bessere Methoden und würde das so überhaupt laufen.
    Flanke rein, sonst zählt er 100ms lang die 100 dazu

  4. #4
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Super, danke.
    Hab die Beführchtung das wenn ich das wie oben in meinem Code mache, der Zähler ja nur dann Zählt, wenn ich gerade in dem Baustein bin. Befindet sich das Programm gerade außerhalb, passiert ja nix in dem Baustein. Da die Anlage recht groß ist, würd ich auch auf längere Laufzeiten tippen.

    Bis denne
    Geändert von Deimos0815 (17.08.2011 um 14:44 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Für die Fälle gibt es Weckalarm-OB's

    OB35 =100ms einstellen

    Deinen Zähler da rein.

  6. #6
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Der SFC64 (TIME_TCK) inkrementiert im 1ms-Takt.

    Vielleicht wäre das auch etwas für Dich.
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deimos0815 Beitrag anzeigen
    Super, danke.
    Hab die Beführchtung das wenn ich das wie oben in meinem Code mache, der Zähler ja nur dann Zählt, wenn ich gerade in dem Baustein bin. Befindet sich das Programm gerade außerhalb, passiert ja nix in dem Baustein. Da die Anlage recht groß ist, würd ich auch auf längere Laufzeiten tippen.

    Bis denne
    Na wie genau muss es denn sein?
    Oft reicht z.B. Sekunden-Raster (z.B. Laufzeitüberwachung Ventil)

  8. #8
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Morgen, im Millisekunden bereich sollte es schon sein. Find die Idee mit dem SFC64 gut. Werd mir das mal näher anschauen. Hab halt langsam das gefühl das ich Probleme mit dem Stat - Speicher bekomme. Werte einen Flankenwechsel aus und starte dann eine Zeit. Das ganze muss dann für 64 Elemente gemacht werden und solangsam kommen mir Zweifel ob das nicht zuviele Byte an stat-Merkern werde.

    danke schonmal
    Geändert von Deimos0815 (18.08.2011 um 09:37 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deimos0815 Beitrag anzeigen
    Morgen, im Millisekunden bereich sollte es schon sein. Find die Idee mit dem SFC64 gut. Werd mir das mal näher anschauen. Hab halt langsam das gefühl das ich Probleme mit dem Stat - Speicher bekomme. Werte einen Flankenwechsel aus und starte dann eine Zeit. Das ganze muss dann für 64 Elemente gemacht werden und solangsam kommen mir Zweifel ob das nicht zuviele Byte an stat-Merkern werde.

    danke schonmal
    Wenn die Aktionen so zeitkritisch sind und Deine Zykluszeit zu hoch, dann wechsle für die wichtigsten Aktionen vom OB1 zu Zeit-OB.
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  10. #10
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin, Zeitkritisch ist es nicht. Nur wäre es schön wenn es ginge. Naja, morgen das ganze erst nochmal besprechen, da ich wohl zuviel Speicher belegen werde.
    Bis denne

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •