Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WinCC Flexible setzt nach Transfer und Bildwechsel selbständig ein Bit in der SPS

  1. #1
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    128
    Danke
    8
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    meine Konfiguration: IM151-8F mit TP177B über DP angebunden. Transfer erfolgt über TCP/IP.

    In meiner Visualisierung habe ich 3 Bilder mit E/A-Feldern über die ich ein Timersystem befüttere. Ausgabefelder in den gleichen Bildern zeigen mir für die Timer jeweils die Restlaufzeit an. Nach Ablauf der Timer werden die Timer resettet. Auf den Bildern existiert je ein Knopf für einen manuellen Timer-Reset.

    Die Timerbausteine habe ich aus dem Siemens-Beispielprojekt entnommen. (FB200)

    Dies funktioniert einwandfrei im Normalbetrieb.

    Allerdings verhält sich die Anlage seltsam, wenn ich die Visualisierung neu aufs Panel transferiere. Nach einem Neutransfer ist mein komplettes Timersystem regelrecht "zerschossen".

    Die Restlaufzeit ändert sich noch, aber völlig zusammenhangslos wird zwischendurch das Reset-Bit gesetzt und die Restlaufzeit beginnt von vorn, läuft aber wieder nicht bis auf Null runter. Demzufolge werden auch die Ereignisse nicht ausgelöst, die normalerweise beim Ablauf des Timers stattfinden.

    Bei einem Wechsel aus dem Übersichtsbild zu einem der Timerbilder nach einem Transfer aufs Panel, wird plötzlich in der SPS das Timer Reset-Bit permanent gesetz. Dieses Bit kann eigentlich ausschließlich durch die Schaltfläche im Timerbild gesetzt und rückgesetzt werden.

    Betätige ich jetzt nach dem Bildwechsel noch einmal manuell die Reset-Taste, dann läuft das komplette Timersystem wieder in geregelten Bahnen.

    Ich frage mich jetzt zweierlei:

    1. Wieso funktionieren die Timer nach einem Neutransfer der Visu nicht mehr?

    2. Wieso wird ein Bit beim ersten Bildwechsel gesetzt, das eigentlich nur durch Drücken und Loslassen der für das Bit zuständigen Schaltfläche gesetzt und rückgesetzt werden kann?

    3. Wieso ist nach einem manuellen Druck auf "Reset" wieder alles vernünftig am Laufen, bis zu einem erneuten Transfer der Visu aufs Panel?

    4. Gibt es in Wincc Flexible eine Möglichkeit, über ein Triggerereignis wie "Runtime startet" ein Bit zu setzen und rückzusetzen? Da könnte ich dann dieses Reset-Bit nochmal drauflegen und dann wäre alles in Butter. Ich finde zwar ein Systemereignis "RuntimeStop" aber kein Systemereignis "RuntimeStart"

    Danke für die Hilfe schonmal im Voraus

    Gruß

    Jochen
    Zitieren Zitieren WinCC Flexible setzt nach Transfer und Bildwechsel selbständig ein Bit in der SPS  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    welche winccflex version ?

  3. #3
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    222
    Danke
    21
    Erhielt 75 Danke für 53 Beiträge

    Standard

    hi
    das hier:
    4. Gibt es in Wincc Flexible eine Möglichkeit, über ein Triggerereignis wie "Runtime startet" ein Bit zu setzen und rückzusetzen? Da könnte ich dann dieses Reset-Bit nochmal drauflegen und dann wäre alles in Butter. Ich finde zwar ein Systemereignis "RuntimeStop" aber kein Systemereignis "RuntimeStart"

    löse ich über ein eigenes startbild das nur beim neustart durchlaufen wird und erst das bit setzt und automatisch ins "orginal Startbild" wechselt

    daschris

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ich verwende dafür den Bereichszeiger "Koordinierung"

    -Anlaufbit
    -Lebensbit
    -Betriebsart
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg koo.jpg (388,3 KB, 33x aufgerufen)

  5. #5
    Jochen ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    128
    Danke
    8
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen
    welche winccflex version ?
    Das ist die 2008 SP2 Advanced

    Zitat Zitat von daschris
    hi
    das hier:
    4. Gibt es in Wincc Flexible eine Möglichkeit, über ein Triggerereignis wie "Runtime startet" ein Bit zu setzen und rückzusetzen? Da könnte ich dann dieses Reset-Bit nochmal drauflegen und dann wäre alles in Butter. Ich finde zwar ein Systemereignis "RuntimeStop" aber kein Systemereignis "RuntimeStart"

    löse ich über ein eigenes startbild das nur beim neustart durchlaufen wird und erst das bit setzt und automatisch ins "orginal Startbild" wechselt

    daschris
    Das klappt einwandfrei. Danke für die Idee, hab ich jetzt auch inzwischen schon in andern Threads gesehen, den Vorschlag.

    Mit dem Bereichszeiger geht es auch.

    Super, danke für die Hilfe

    Gruß

    Jochen

Ähnliche Themen

  1. Bildwechsel via wincc flexible scrip
    Von Bensen83 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 11:26
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 09:51
  3. Transfer ohne WinCC Flexible
    Von jabba im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 16:44
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 11:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 14:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •