Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Elementare Frage zu Flanken

  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    bei den SPSen ist es ja so, daß vor jedem Zyklus ein Prozessabbild der Eingänge gemacht wird. Wenn ich eine Flanke auswerten möchte, also exemplarisch so z.B.

    u neu
    un alt
    = flanke
    u neu
    = alt


    frage ich mich gerade folgendes. Ist auch der theoretische Fall möglich, daß die Flanke genau zwischen zwei Zyklen kommt, und der Signalwechsel also nicht erfasst wird ?

    Wäre nett wenn jemand was dazu schreiben könnte.

    Gruß
    der Strohsternbastler
    Zitieren Zitieren Elementare Frage zu Flanken  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Strohsternbastler Beitrag anzeigen
    Ist auch der theoretische Fall möglich, daß die Flanke genau zwischen zwei Zyklen kommt, und der Signalwechsel also nicht erfasst wird ?
    ja, das ist theoretisch möglich. deswegen ist darauf zu achten, dass das signal mindestens 2xmittlere zykluszeit anliegt ...
    für andere fälle gibt es interrupteingänge.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Strohsternbastler Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    bei den SPSen ist es ja so, daß vor jedem Zyklus ein Prozessabbild der Eingänge gemacht wird. Wenn ich eine Flanke auswerten möchte, also exemplarisch so z.B.

    u neu
    un alt
    = flanke
    u neu
    = alt


    frage ich mich gerade folgendes. Ist auch der theoretische Fall möglich, daß die Flanke genau zwischen zwei Zyklen kommt, und der Signalwechsel also nicht erfasst wird ?

    Wäre nett wenn jemand was dazu schreiben könnte.

    Gruß
    der Strohsternbastler
    Wenn "neu" der Eingang ist und "alt" ein Merker oder Bit in einem Datenbaustein ist, dann bekommst du als "flanke" ein Bit, dass für einen SPS-Zyklus TRUE ist.

    Was meinst du mit "zwischen zwei Zyklen"?

    Der Eingang muss in dem Moment, wo das PAE gemacht wird TRUE sein.

    Sollte der Eingang nur sehr kurz anliegen, schau dir mal Interrupteingänge an.


    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Flanken mit st
    Von Gosi01 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:32
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 21:13
  3. Flanken in HighGraph
    Von plc_tippser im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 11:30
  4. Flanken
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 19:53
  5. Frage zu Flanken
    Von karlibert im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2004, 11:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •