Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Awl

  1. #1
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    im moment lernen wir gerade awl assembler code an der hochschule,

    meine frage ist ob das eigentlich noch notwendig ist bzw ob die heutigen steuerungen noch so programmiert werden ?

    mich würde dass sehr interessieren. auch der genaue anwendungsbereich einer sps ist mir atm noch nicht ganz klar.

    wird ein kuka 150 roboter wirklich mit einer sps gesteuert ? ist eine s300 dazu überhaupt im stande?

    ich meine die grundlagen zu kennen ist wichtig, aber wie siehts in der wirtschaft wirklich aus?

    mfg
    Zitieren Zitieren Awl  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ja, es werden noch steuerungen mit AWL programmiert.
    auch in der realen wirtschaft.

    einen roboter steuert man in seiner bewegung eher nicht mit einer SPS, dafür gibt es RoboterControler aber als Master ist eine SPS denkbar und auch praktikabel, zu dem millionenfach umgesetzt.

    5
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    meine frage ist ob das eigentlich noch notwendig ist bzw ob die heutigen steuerungen noch so programmiert werden ?

    --- Ja, werden sie.

    mich würde dass sehr interessieren. auch der genaue anwendungsbereich einer sps ist mir atm noch nicht ganz klar.

    --- SPSen steuern Fertigungsanlagen

    wird ein kuka 150 roboter wirklich mit einer sps gesteuert ? ist eine s300 dazu überhaupt im stande?

    --- Selbstverständlich ist eine S7-300 in der Lage einen Roboter zu steuern. Aber nicht, und das ist das was du wahrscheinlich meinst, die Bahninterpolation, sonder welchen Bewegungsablauf er Abfahren soll, wann er starten soll, wenn er die Bearbeitung abbrechen soll ggf. welche Korrekturmaße er berücksichtigen soll usw. Die eigtliche Bahnsteuerung läuft auf dem KRC (bei Kuka heißt der Controller so).

    ich meine die grundlagen zu kennen ist wichtig, aber wie siehts in der wirtschaft wirklich aus?

    --- Welche Alternativen siehst du zur SPS? PC mit selbstgeschriebenen Programmen in .net? Oder evtl eine Schützsteuerung?
    mfG Aventinus

  4. #4
    pulpago ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    erstmals danke für die raschen infos.

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    --- Welche Alternativen siehst du zur SPS? PC mit selbstgeschriebenen Programmen in .net? Oder evtl eine Schützsteuerung?
    also noch weiter in die vergangenheit mit schützsteuerungen wirds warscheinlich nicht gehen. klar haben die noch hier und da daseinsberechtigungen.

    ja den pc sehe ich hier jedenfalls im vorteil, im prinzip ist es haarspalterei, ob pc oder sps (embedded system).

    aber hier komplexe steuerungen in form von
    U E2.0
    EN E3.0
    = A1.0

    damit realisiere ich doch keine aktuelle montagelinie oder? da muss es doch was hochsprachen ähnlicheres geben bzw benutzerfreundlicheres?

    mit meinem gefährlichen halbwissen behaupte ich jetzt erstmal das wincc ja ne grafische bibliothek ist mit der ich dann bedienpannels in der Linie realisiere. Die logik dahinter wird dann in AWL eingeflechtet?

    Hintergrund meiner blöden fragen ist die Tatsache mir nicht unnötig veraltetes wissen anzueignen, um dann festzustellen dass das alles umsonst war
    deswegen bin ich auch gerne für tips und ratschläge offen

    MfG
    Geändert von pulpago (05.09.2011 um 15:54 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von pulpago Beitrag anzeigen
    ja den pc sehe ich hier jedenfalls im vorteil, im prinzip ist es haarspalterei, ob pc oder sps (embedded system).
    Kannst du diesen Vorteil benennen?

    Als Contra möchte ich anführen. Ein PC mit Betriebssystem ist bei weitem nicht so robust wie eine SPS. Zuviele Software welche den gesamten Prozess ins stocken bringen kann.

    aber hier komplexe steuerungen in form von
    U E2.0
    EN E3.0
    = A1.0

    damit realisiere ich doch keine aktuelle montagelinie oder? da muss es doch was hochsprachen ähnlicheres geben bzw benutzerfreundlicheres?
    Es gibt Hochsprachen in diversen SPS Familien. SCL bei Siemens z.B. oder Codesys bei diversen anderen Herstellern.
    Aber AWL ist oft kompakter und optimaler zu programmieren. Denn SCL Anweisungen werden beim Kompilieren auch wieder in eine Anweisungsliste gewandelt und das leider nicht immer optimal.

    Hintergrund meiner blöden fragen ist die Tatsache mir nicht unnötig veraltetes wissen anzueignen, um dann festzustellen dass das alles umsonst war
    deswegen bin ich auch gerne für tips und ratschläge offen
    Da kann ich dich Beruhigen. Mit AWL eignest du dir kein unnötiges veraltetes Wissen an, sondern eher eine solide Grundlage.

    mfG René

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    SPS_S5_S7 (06.09.2011)

  7. #6
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Ich würde es vielleicht mal so formulieren :
    Eine SPS-CPU ist auch eine Art von PC mit einem speziellem Betriebssystem, dass nicht so viel Ballast wie ein PC mit sich herumschleppt.

    Die Visualisierung ist nur das Frontend mit vielleicht ein paar logischen Möglichkeiten - leider aber nicht vergleichbar mit den gängigen PC-Entwicklungssystemen. Vielleicht ist es aber bezogen auf Siemens auch besser so

    Nach wie vor haben auch Schützsteuerungen noch ihre Berechtigung. Ob sich dies in den nächsten 50 Jahren massiv ändern wird wage ich zu bezweifeln. Allerdings wird nur noch selten mit Schützen eine Logik oder Ablaufkette realisiert - das ist sicherlich Schnee von gestern.

    Und bezüglich einer S7-300: du glaubst gar nicht, was man außer einer modernen Maschinenstrasse da noch so alles mit machen kann

    Ich denke also, du setzt bei dieser Uralttechnik so schnell noch nciht aufs falsche Pferd.

  8. #7
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Wenn man AWL verstanden hat, dann versteht man auch wie eine SPS arbeitet. Das Handling mit den Akkus usw. Wann, wie und in welcher Reihenfolge wird welcher Befehl abgearbeitet.

    Braucht man nicht jeden Tag, braucht man bestimmt auch nicht zwingend wenn man SPS Programmieren will.. aber eines Tages bei einem ganz verzwickten stück Code wirst du es brauchen.

    Ach.. schreibe mal ein Stück Code in .net und garantiere es deinem Kunden, das dieses Stück 24/7 über Jahre läuft.

  9. #8
    pulpago ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    herzlichen dank für eure antworten

    auf gehts zum schreiben von bausteinen

    MfG

  10. #9
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Morgen, um AWL wirste (noch) nicht herrum kommen. Zumal viele Anlagen auch einfach schon seit gefühlten ewigkeiten laufen. Was ich bis jetzt gelesen hab, soll AWL die schnellste Programmierung in sachen Zykluszeit zulassen, da bei anderen noch zusätzlicher Kram mit in den Code kommt (Hoffe mal das ist jetzt nicht total falsch).

    Bis denne

  11. #10
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da KOP/FUP, SCL oder Graph zu AWL kompiliert wird.. ist hangeschriebener AWL Code halt am schnellsten.

    So kann z.B. ein .net Code nicht schneller sein als Assembler

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •