Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thema: Schnelle Messung

  1. #1
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    ich benötige mal eure Ideen.
    Folgendes ist vorhanden mit einer 314C-2DP:

    Ein Extruder fördert eine Strang, direkt am Auslass der Düse ist ein Messer, das auf einer Scheibe montiert ist und von einem Servo angetrieben wird.
    Der Extruder soll so bei 12m/min fördern, dabei sollen Stücke von 28mm geschnitten werden. So weit geht es auch, nur die Masse wird irgendwann etwas fester oder auch mal weicher je nach Umgebungstemperatur. Dadurch kommt es zu Geschwindigkeitsschwankungen am Auslass der Düse und die Stücke werden unterschiedlich. Wie könnte ich nun den Strang in der Länge vermessen, damit ich den Extruder nachregeln kann? Mir würde zB jedes 20. Stück vermessen reichen, da nicht alle Stücke untershiedlich sind, sondern erst nach einer Zeit werden die Stücke unterschiedlich zu den ersten usw.
    Ich muss die Messung direkt nach der Düse machen, da die Stücke sich auf dem Band etwas verdrehen können und schon würde die tatsächliche Länge nicht mehr stimmen.
    Eine Idee wäre, eine in einem festen Abstand angebaute Lichtschranke - Messer gibt Signal, dass es vor der Düese ist - Zeit wird gestartet bis Stück an Lichtschranke angekommen ist. Dann weiß ich die Zeit und kann mir die Länge ausrechnen. Nur bei 12m/min und Stücke von 28mm wäre die Zeit 140ms. Bei 30mm wären es 150ms. Wie bekommt man diese Zeitmessung genau hin? Geht es überhaupt mit meiner CPU? Oder hättet ihr ne andere Idee? Die Stücke sollten schon so +/- max 2mm liegen. Hoffe ihr versteht mein Problem
    Geändert von Nordischerjung (11.09.2011 um 20:48 Uhr)
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)
    Zitieren Zitieren Schnelle Messung  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Nordischerjung Beitrag anzeigen
    Der Extruder soll so bei 12m/min fördern, dabei sollen Stücke von 28mm geschnitten werden. So weit geht es auch, nur die Masse wird irgendwann etwas fester oder auch mal weicher je nach Umgebungstemperatur. Dadurch kommt es zu Geschwindigkeitsschwankungen am Auslass der Düse und die Stücke werden unterschiedlich. Wie könnte ich nun den Strang in der Länge vermessen, damit ich den Extruder nachregeln kann? Mir würde zB jedes 20. Stück vermessen reichen, da nicht alle Stücke untershiedlich sind, sondern erst nach einer Zeit werden die Stücke unterschiedlich zu den ersten usw.
    Ich denke so bekAlgorythmen ommst das nicht hin.
    Bei Extrudern muss doch nach Temperatur und Gegendruck, sprich dem Strom des Antriebs des Extruders geregelt werden.
    Die Länge ist doch nur das Ergebnis.
    Ich habe das mal gemacht, doch mit eigenen Hardwarereglern, da die Algorithmen sehr schwer in Formeln für die PLC zu verpacken sind.
    Viele Firmen und Entwickler arbeiten an der ultimativen Lösung für solch ein Problem.

    Viel Erfolg


    bike

  3. #3
    Avatar von Nordischerjung
    Nordischerjung ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Das Problem ist, das ist ein recht kleiner und einfacher Extruder. Wird mit einem G110 angetrieben (0,75kw). Also ohne Druck, Strom Messung usw.
    Aus dem Extruder kommt eh nur Nougat oder Trüffelmasse. Deshalb wollte ich den Extruder einfach nur ein bischen schneller oder langsamer fahren, je nach verhalten des Stranges. ich will ja auch nicht jeden Schnitt messen, sondern nur so jeden 20- 30 oder so. Und dann schauen ob sich der Strang ändert. Ist das denn mit meiner Idee überhaupt machbar mit dieser CPU? Wenn ja wie? Mit OB35 oder so? Wie kann ich möglichst recht genau diese Zeit ermitteln. Vom Messer vor Düse, bis Stück kommt in Lichtschranke, so ca 140ms.
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Könnte in deinen Fall vielleicht das Gewicht ein Index für die Länge sein?
    Und du irgendwie eine Möglichkeit schaffst um die Masse zu wiegen.

  5. #5
    Avatar von Nordischerjung
    Nordischerjung ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Könnte in deinen Fall vielleicht das Gewicht ein Index für die Länge sein?
    Und du irgendwie eine Möglichkeit schaffst um die Masse zu wiegen.
    Leider geht das nicht, direkt nach dem Schnitt ist ein kurzese Band und dann geht es ab in eine Pudertrommel. Die Stücke liegen auch sehr dicht bei einander, das Band zeiht sie etwa 10-15mm auseinander.
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Vielleicht hin und Wieder eins nach den Schnitt ausschleusen.

  7. #7
    Avatar von Nordischerjung
    Nordischerjung ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Vielleicht hin und Wieder eins nach den Schnitt ausschleusen.
    Danke für deine Ideen, werde ich morgen mal ansprechen.
    Was meinst du denn zu der Idee mit der Zeitmessung? Machbar? Wie? Weil das wäre zur Zeit die einfachste und natürlich günstigste.
    Aber ich werde das mit dem Wiegen echt mal im Auge behalten.
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    bist du den mit deinen 140ms pro 28mm sicher, ich glaube das wären 5,6ms.

    12000mm/min = 200mm/sec
    das entspricht 0,2mm / ms

    28mm x 0,2mm / ms = 5,6 ms

    dann ist das ganze recht sportlich, für deine Steuerung, wenn sie noch was
    anderes zu tun hat.

  9. #9
    Avatar von Nordischerjung
    Nordischerjung ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    bist du den mit deinen 140ms pro 28mm sicher, ich glaube das wären 5,6ms.

    12000mm/min = 200mm/sec
    das entspricht 0,2mm / ms

    28mm x 0,2mm / ms = 5,6 ms

    dann ist das ganze recht sportlich, für deine Steuerung, wenn sie noch was
    anderes zu tun hat.
    ??? Wenn ich 200mm in einer Sekunde habe, dann brauche ich doch für 28mm 0,14sek.

    1000ms / 200mm * 28mm = 140ms oder ist es schon zu spät für mich?
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  10. #10
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    399
    Danke
    59
    Erhielt 114 Danke für 88 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Zeitmessung kannst Du mit dem entsprechenden Zeit-OB durchführen. Keine großen Programmteile in den Timer-Routinen, sondern nur Start- und Stop-Erkennung und hochzählen, dann sollte ein 2ms-Takt machbar sein. Die Auswertung und Korrektur des Extruders dann im zyklischen Programm.
    Beachten:
    - am Anfang des Timer-OB die PEBs mit dem Start- und Stop-Signal einlesen.
    - die E/A-Baugruppen der Start- und Stop-Signale sollten schnell genug sein.

    Gruß
    Erich

Ähnliche Themen

  1. Messung von Maschinen.
    Von rostiger Nagel im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 19:13
  2. Pt 100 Messung mit CPU 312C/SM 334
    Von Andy_Scheck im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 20:53
  3. schnelle Messung (Sensor-MU-SPS)
    Von Ricko im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 14:04
  4. Presskraft Messung
    Von JockelT2 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 16:52
  5. Messung
    Von delija10 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 14:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •