Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Datum Uhrzeit auslesen

  1. #11
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zum Übertragen von #OB1_DATE_TIME in einen DB würd ich SFC20 nehmen.

    Grüße von HaDi

  2. #12
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Code:
          L     "MW104"                     // Lädt das Adressbyte für den Pointer
          SLD   3                           // schieb es an die Richtige Position
          LAR1                              // Schreibt es in das Adressregister 1
          AUF   DB   112                    // Öffnet den DB 112
          CALL  "READ_CLK"
           RET_VAL:=#FEHLER_CLOCK
           CDT    :=#timestamp
    // L     #timestamp                  // MerkerWorT für zu Speichernde Wert
          T     DBW [AR1,P#0.0]             // Werte DB112 Abspeichern
    Da liegt mein problem! Da der Lade befehl nicht geht und ich die Speicheradresse in DB ständig andern muss(siehe Pointer) brauche ich einen befehl der ein Timestamp ins DB schreibt????????

  3. #13
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Code:
          CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=#OB1_DATE_TIME
           RET_VAL:=#FEHLER_CLOCK
           DSTBLK :=DB112.DBwerte[AR1,P#0.0]
    funkt auch nicht

    Ist schade das ich im DB Werte mit DT deklarieren kann aber Sie nicht beschreiben kann!

  4. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    DSTBLK muß ein anypointer sein und deine zeit, die du ausliest passt auch nicht in ein wort ...

    vielleicht solltest du dir erstmal nen kopf machen, was für einen zeitstempel du überhaupt brauchst, dir dann die zeit vernünftig zusammenbauen und dann deine udt nochmal überarbeiten

    und zu deinen symbolen: hatte ich schon erwähnt, dass sinnvolle symbole ein programm übersichtlicher machen? ja, ich glaube gestern!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #15
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Versuch es doch mal so:
    Code:
          L     P##ziel                     //Pointer auf die Anyvariable für das Speicherziel
          LAR1  
          L     W#16#1002                   // Typ Byte
          T     W [AR1,P#0.0]
          L     8                           // Anzahl der Bytes
          T     W [AR1,P#2.0]
          L     112                         // Ziel-DB-Nummer
          T     W [AR1,P#4.0]
          L     #byte_adr                   // Speicheradresse im Ziel-DB, muss vom vorangehenden Programm beschrieben werden
          SLD   3
          OD    DW#16#84000000
          T     D [AR1,P#6.0]
     
     
          U     "trigger"                   // bei "1" speichere Zeitstempel
          SPBNB _001
          CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=P#L 12.0 BYTE 8         //Anypointer auf #OB1_DATE_TIME
           RET_VAL:=MW100
           DSTBLK :=#ziel                   //Variabler Pointer auf das Speicherziel
    _001: NOP   0
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  6. #16
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @OHGN, Beidendorfer

    Aber Achtung, das Beispiel geht so nur im OB 1, da nur dort die OB1_Date_Time zur Verfügung steht. Aus anderen Bausteinen heraus noch den SFC1 vorschalten!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #17
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Nicht schön, geht aber auch (im OB1), wenn OB1_DATE_TIME auf Adresse L12.0 liegt:

    Code:
    L MD104              // Byte-Adresse im Ziel-DB
    SLD 3
    LAR1
    AUF DB112           // Ziel-DB
    L LD12
    T DBD[AR1,P#0.0] 
    L LD16
    T DBD[AR1,P#4.0]
    Grüße von HaDi

  8. #18
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    hallo forumfreunde
    ich habe was gebastelt
    ich kann es aber bei mir in firma nist testen

    Code:
     
    
    
          LAR1  P##Ziel_ANY
    
    
          L     B#16#10                     // syntax S7
          T     LB [AR1,P#0.0]
    
    
          L     B#16#E                      //datentyp is date and time
          T     LB [AR1,P#1.0]
    
    
          L     1                           //1 stück 
          T     LB [AR1,P#2.0]
    
          L     44                          // DB44
          T     LW [AR1,P#4.0]
    
          L     #index                      // bei datentyp=Date and time muss man jedes ml um 8 erhöht 
                                               // index ist  zeiger auf der stelle im db44
          ITD   
          SLD   3
          T     LD [AR1,P#6.0]
    
          L     B#16#84                     // 84 wegn DB
    
          T     LB [AR1,P#6.0]
    
    
    
          CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=#Datum_Uhrzeit
           RET_VAL:=MW10
           DSTBLK :=#Ziel_ANY

  9. #19
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... ich versuche es jetzt nur noch ein Mal ... und dann verspreche ich auch, dass ich mich aus den "Beidendorfer"-Thredas heraushalten werde ...

    Ihr füttert ihn ständig mit irgendwelchen fertigen Teil-Vorschlägen ohne dabei auf die Grundlagen zu achten. Es nützt gar nichts, wenn man mit ANY-Pointern oder Date_Time oder SFC's usw. um sich schmeisst, wenn das auf der anderen Seite gar nicht ankommt. Dieses Gefühl hatte ich auch schon im Vorgänger-Thread (Daten loggen) und hier erst recht ...

    @Beidendorfer:
    Bevor du damit herumspielst ... schau die doch bitte mal die Variablentypen in der Step7-Hilfe an. Hierbei solltest du mit dem Aufbau von Date_Time (DT) und den anderen beteiligten Größen schon etwas anzufangen wissen. Der DT beinhaltet alle Datums-Informationen. Für deine Aufgabe benötigst du ggf. nur Teile daraus ... und auch wenn nicht, dann solltest du trotzdem wissen, was du mit den archivierten Gesamt-Info's anfangen kannst ...

    Gruß
    LL

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    bimbo (20.01.2011),vierlagig (20.08.2008)

  11. #20
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    @LL

    diesen thread hat aber ein "klauserl" eröffnet!
    ich bin schon vor einer Weile ausgestiegen
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

Ähnliche Themen

  1. Easy 822 Datum und Uhrzeit auslesen
    Von Hr_Rossi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 15:23
  2. Datum und Uhrzeit
    Von HDF im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 09:08
  3. Datum Uhrzeit
    Von Andy_speedy im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 12:37
  4. Uhrzeit und Datum
    Von Gosi01 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 11:26
  5. Uhrzeit und Datum auslesen
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 09:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •