Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Fehlersicherer Ausgang schaltet CPU in Stopp

  1. #31
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Hardy81 Beitrag anzeigen
    Dann werd ich das Programm mal dahingehend umbauen, dass ich nur noch lesend auf das F-Programm zugreife.


    Wenn sich der Ausgang dann immer noch nicht schalten lässt werd ich irre

    Doof, wenn man nicht so die Erfahrung mit Safety hat und dann eine Anlage von einem Programmierer übernimmt der den Sicherheitsteil "verbockt" hat.


    Schon mal ein Dankeschön für die Tipps.

    Ich melde mich nochmal, wenn ich Erfolge habe. Aber auch, wenn nicht.
    Du kannst sehrwohl Daten zwischen Standard und F_Programm austauschen.
    Also ich quittiere Lichtschranken mit normalen Eingängen, warum auch nicht?
    Wenn die Sicherheit nicht okay, kannste quittieren wie du willst, und geschieht nichts.
    Also bei mir funktioniert der Datenaustausch zwischen Standard CPU und F-CPU über das Laden der Eingänge und transferieren in den Safe DB.
    Und auch in der anderen Richtung

    Ich würde mal die Dokumentation von BigS lesen und da steht einiges und sogar wie richtig funktioniert.


    bike

  2. #32
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Wie ich schon geschrieben habe, kannst du sogar Merker nutzen, und das in alle Richtungen.

    Ich hatte aber auch schon Programme gesehen wo so ein Merker im "sicherheitsrelevanten" Pfad eingebunden. Der Editor zeigt dir ja auch ziemlich deutlich an, welches Signal "sicher" und welches es nicht ist..

    Ich sehe es kritisch, dass es wohl Programmierer (bzw. es fängt ja auch schon bei den Verkäufern an) gibt, die den Punkt "Sicherheitssps" im Pflichtenheft einfach so hinnehmen ohne sich große Gedanken zu machen. Das ganze ist doch schon etwas mehr, als das man ein paar "gelbe E/A Karten" dazubastelt.
    Naja ich würde halt kein Abnahmeprotokoll unterschreiben wenn ich nicht genauestens wüsste was da im F-Programm passiert.

  3. #33
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    79
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So, hab nun alles über Merker ins sichere Programm eingelesen (im sicheren Baustein).

    DB wird also nur noch über sichere Bausteine geschrieben...


    Und es funktioniert!


    Danke nochmal an alle für die Tipps.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hardy81 für den nützlichen Beitrag:

    yy1 (26.09.2011)

Ähnliche Themen

  1. CPU-Stopp
    Von thomasgull im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 10:18
  2. F-Ausgabe, Ausgang schaltet nicht an Baugruppe
    Von Krumnix im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 10:08
  3. Ungwollter Runtime Stopp
    Von Golden Egg im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 09:15
  4. CPU Stopp nach DP Ausfall
    Von Dummy im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 17:57
  5. ENO-Ausgang oder eigener OK-Ausgang?
    Von MSP im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •