Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mit Drehgeber Geschwindigkeit messen

  1. #1
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    12
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS-Gemeinde,
    ich habe folgendes Problem:
    An einer bestehenden Anlage S7 CPU 317F-2PN/DP soll ich einen TR-electronic Drehgeber nachrüsten, um zum ersten einen Bandstillstand zu überwachen, und zum zweiten die Bandgeschwindigkeit zu ermitteln und damit einen SEW-FU zu "füttern". Dieser Drehgeber hat eine Profibus-Schnittstelle und liefert 4096 Impulse pro Umdrehung. Den Drehgeber hab ich in der HW-Konfig eingebunden und erfolgreich zum laufen gebracht. In der VAT kommen die Impulse einwandfrei an.Den Bandstillstand hab ich auch noch hingekriegt. Beim "Geschwindigkeit ermitteln" steh ich irgendwie auf dem Schlauch (Knoten im Hirn). Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben?
    Zitieren Zitieren Mit Drehgeber Geschwindigkeit messen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    4096/Imp = Strecke ?
    Geschwindigkeit = Strecke / Zeit

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    insowa (20.09.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Ich geh mal davon aus das der Drehgeber immer eine Geschwindigkeit von nahe Null hat da er wohl irgendwo fest geschraubt ist. Was man vielleicht darstellen könnte das wäre die Drehzahl der Welle an der er angeflanscht ist. Wenn du die ermittelten Impulse durch 4096 teilst dann hast du die Umdrehungen pro Minunute. Oder was erwartest du sonst noch für Messwerte von dem Drehgeber?

    Gru0
    Soli

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Solaris für den nützlichen Beitrag:

    insowa (20.09.2011)

  6. #4
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    218
    Danke
    91
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Gibst du dem FU die Geschwindigkeit über die SPS vor?

    Man könnte ja
    Code:
     ((aktueller_Sollwert / maximaler_Sollwert) * maximale_Drehzahl)
    rechnen. Das ist dann deine tatsächliche Geschwindigkeit des Bandmotors
    " Immer schön locker durch die Hose atmen"

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Felse für den nützlichen Beitrag:

    insowa (20.09.2011)

  8. #5
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    218
    Danke
    91
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Hallo,

    4096/Imp = Strecke ?
    Geschwindigkeit = Strecke / Zeit
    Oder so wie verpolt schon geschrieben hat. Über eine Zeit die Geberwerte am Anfang und Ende der Zeit speichern. z.B. über 1sek

    Dann
    Code:
    (Differenz der Werte / 4096) *60   = U/min
    " Immer schön locker durch die Hose atmen"

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Felse für den nützlichen Beitrag:

    insowa (20.09.2011)

Ähnliche Themen

  1. Profibus Geschwindigkeit messen
    Von PCS im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 20:30
  2. op 37 geschwindigkeit
    Von tilllorenzo im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 21:53
  3. mit S5 eine Zeit/Geschwindigkeit messen
    Von Danielll im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 13:22
  4. Geschwindigkeit OP/MP und sps
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 08:26
  5. Geschwindigkeit SPS-PC
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 17:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •