Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Temperaturwiederstand siemens T1

  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Ich habe mir einen Innentemperaturfühler von Siemens besorgt Typ QAA2040.

    Es soll ein T1 Temperaturfühler sein. Was muss ich in der Hardware Konfig angeben PT1000 Standart ?

    Habe jetzt mal PT1000 Standart angegeben und habe eine Temp von 20,7 C° was Stimmen solte. Laut der Kennlinie hat der T1 bei 0C° 2300 ohm.

    Warum wird dann trotzdem die richtige Temp angezeigt ?
    Zitieren Zitieren Temperaturwiederstand siemens T1  

  2. #2
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Wo oder was ist jetzt deine frage?


    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  3. #3
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ich wollte wiessen was die richtige einstellung bei einem T1 in der Hartware Config ist ?

    Warum die richtige temp angezeigt wirde wenn ich Pt1000 einstelle obwohl der wiederstand eine andere Kennlinie hat als ein Pt1000?

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von emilio20 Beitrag anzeigen
    Ich wollte wiessen was die richtige einstellung bei einem T1 in der Hartware Config ist ?
    Widerstandsmessung und selbst linearisieren.

    Zitat Zitat von emilio20 Beitrag anzeigen
    Warum die richtige temp angezeigt wirde wenn ich Pt1000 einstelle obwohl der wiederstand eine andere Kennlinie hat als ein Pt1000?
    Ist eigentlich praktisch absolut unmöglich, wenn du alles korrekt verdrahtet hast (Kodierwürfel richtig) etc...
    Dann müsstest du nämlich irgendwas > 350°C messen können.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Was ist besser oderschlechter an dem Fühler als an einem PT1000

    Habe den Fühler billig bekommen, kostet Normal 69€

    Hatte vorher einen Pt100 angeschlossen, dann gegen den T1 getauscht und in der Hardwar Config PT1000 Standart eingestellt .

    Soll ich PTC in der Hardware Config einstellen ?
    Geändert von emilio20 (20.09.2011 um 19:38 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Besser ist, du hast für ein DeltaT von 70° (-10 .. 60°C) ein DeltaR von ca. 700Ohm hast von ca 2150 -> 2850 Ohm.
    Beim PT1000 hättest du "nur" 270 Ohm Differenz von 960 -> 1232 Ohm.
    Somit kannst du mit dem T1 Element im Lüftungstechnisch relevanten Bereich tendenziell genauer messen.

    Was hast du für eine AI-Karte, sprich welche Einstellmöglichkeiten hast du?
    Generell würde ich jetzt mal behaupten, das der Fühler, bzw. dessen Kennlinie nicht fix in einer Analogkarte hinterlegt ist.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Habe eine 6ES7331-1KF02-0AB0 8x13 Bit


    Und habe PT 1000 Standart eingestellt

    Dann habe ich es mit dem PC105 scalier

    Ich musste allerdiengs 1°C hinzu addieren damit die temp stimmt . Verstehe ich aber nicht da ja der leitungswiederstand hinzu kommt, und ich logischerweiße etwas subtrahieren müsste.
    Geändert von emilio20 (20.09.2011 um 20:14 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Die Temperaturmessbereiche musst du nicht skalieren, diese werden mit 1 (Standard) bzw. 2 (Klima) Nachkommastellen fertig als Integer geliefert.

    Standard-Bereich:
    Wert PEW/EW = 200 = 20,0 °C

    Klima-Bereich:
    Wert PEW/EW = 200 = 2,00 °C

    Insofern berechnest du dir im Moment definitiv irgend einen undefinierten Blödsinn, welcher aus purem Zufall "richtig" erscheint.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ich bekomme momentan den wert PEW 2048 diesen skalier ich so das aus 2048 20,48 C° wird.

    Habe ich bis jetzt immer so gemacht aber egal interesant wäre warum die Baugruppe den T1 richtig aus gibt?

    Habe bevor ich den T1 eingebaut habe mal den Wiederstand gemessen das waren so um die 2240 ohm

    Habe an meine Baugruppe mehrere Pt 100, da wird z.b 180 Ausgegeben das sind dann 18°C
    Geändert von emilio20 (20.09.2011 um 20:45 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    770
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hatest recht der Temperaturfühler funkoniert nicht richtig heute morgen hatte ich immer noch die selben Temp wie gestern abend.

    Habe jetzt in meiner Baugruppe auf R und 6K ohm umgestellt da ich ja im bereich 2000 - 3000 ohm messen will.

    Jetzt ist die frage wir wuss ich skaliern damit ich die richtige temp bekommen ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 16:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •