Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: S5: Programmorganisationseinheiten

  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen zusammen,

    ich sitze an einem älteren S5 Programm, in dem verschiedene POEs auftauchen, mit denen ich nichts anfangen kann. Sie haben das Kürzel BB. Zum Anzeigen des Programms verwende ich S5 für Windows von IBHsoftec.

    Der Bausten BB1 sieht z.B. so aus:

    Code:
    MW 80    KM
    MW 82    KM
    MW 84    KM
    T 107    KT
    T 110    KT
    T 105    KT
    MB 86    KM
    MB 87    KM
    MB 88    KM
    
    EB 2    KM
    EB 3    KM
    DB 11
    DW 101    KT
    DW 103    KT
    MfG und danke im Voraus
    Zitieren Zitieren S5: Programmorganisationseinheiten  

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    58
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    BB sind sogenannte Bildbausteine, sind nichts anderes als abgespeicherte Variablentabellen.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  3. #3
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Raum Zürich CH
    Beiträge
    85
    Danke
    15
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    BB steht für Bildbaustein.

    Ich bin mir nicht 100%ig sicher aber ich meine, ein Bildbaustein bei der S5 ist sowas ähnliches wie die Variablentabelle bei der S7, dient also zum Beobachten von Operanden.

    Gruss SW-Mech

  4. #4
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Baustein:
    Ein Baustein ist ein durch Funktion, Struktur oder Verwendungszweck abgegrenzter Teil des Anwenderprogramms. Bei STEP5 wird unterschieden nach Bausteinen, in denen Anweisungen stehen (OB, PB, SB, FB, FX) und Bausteinen, in denen Daten hinterleg sind (DB, DX) sowie Bildbausteinen (BB), die nicht im Programm verwendet werden.

    Bildbaustein:
    Ein Bildbaustein nimmt die Bildschirminhalte auf (Operanden, Prozeßvariablen), die bei den Testfunktion STAT VAR, STEUERN und STEU VAR eingegeben werden

    Anweisungskommentar:
    erläutert AWL-Anweisungen und wird zusammen mit den Netzwerküberschriften in den Kommentarbaustein (OK, PK, SK, FK, FXK) abgelegt.

    Bausteinvorkopf:
    In den Daten- und Funktionsbausteinen (DB/DX, FB/FX) erzeugt STEP5 jeweils einen zusätzlichen Bausteinvorkopf mit den Formaten der benutzten Daten (DV/DVX) bzw. den Bezeichnungen der Sprungmarken (FV/FVX). Der Vorkopf wird NICHT ins AG oder auf EPROMS übertagen


    Ref.: Simens Buch S. A17-A19 (C79000-B8500-C140-01)

    Mif freundlichen Gruß
    Tommy
    Geändert von bit_schubser (22.09.2011 um 14:40 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von fischer_galatron Beitrag anzeigen
    Der Bausten BB1 sieht z.B. so aus:

    Code:
    MW 80    KM
    MW 82    KM
    MW 84    KM
    T 107    KT
    T 110    KT
    T 105    KT
    MB 86    KM
    MB 87    KM
    MB 88    KM
     
    EB 2    KM
    EB 3    KM
    DB 11
    DW 101    KT
    DW 103    KT
    In STEP 5 kann man mit Bildbausteinen (BB) die Werte von Prozessvariablen ausgeben (Status Variable) oder die Werte von
    Prozessvariablen verändern (Variablen steuern).

    STEP5_BB1.jpg

    STEP5_BB2.jpg STEP5_BB3.jpg STEP5_BB4.jpg

    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von dariyos (09.09.2015 um 10:57 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •