Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: CHAR in Byte wandeln?!?

  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    90
    Danke
    50
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.
    Ich hab eine Fix vorgegebene Datenbaustein Struktur mit einer Bauteilnummer, die 20 CHARs lang ist. Nun will ich diese an einen Pressachse übertragen. Promess, der Hersteller der Achse hat dafür auch einen Bausteon mitgeliefert. An diesen soll man die Nummer als "einzelne" bytes eintragen.
    Wenn ich die DB-Adresse des CHAR angebe, sagt mit Step7 das das nicht passt, aber wie bekomm ich die denn in Byte gewandelt, damit der Baustein das akzeptiert?

    Geändert von blueColt (25.09.2011 um 15:14 Uhr)
    Zitieren Zitieren CHAR in Byte wandeln?!?  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von blueColt Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Ich hab eine Fix vorgegebene Datenbaustein Struktur mit einer Bauteilnummer, die 20 CHARs lang ist. Nun will ich diese an einen Pressachse übertragen. Promess, der Hersteller der Achse hat dafür auch einen Bausteon mitgeliefert. An diesen soll man die Nummer als "einzelne" bytes eintragen.
    Wenn ich die DB-Adresse des CHAR angebe, sagt mit Step7 das das nicht passt, aber wie bekomm ich die denn in Byte gewandelt, damit der Baustein das akzeptiert?
    Dann vielleicht die Deklaration im DB ändern?
    Oder den Baustein umkopieren, von CHAR Deklaration nach BYTE.
    Also so weit ich mir erinnere, will Promess die Buchstaben gewandelt, also 65 ist A usw.
    Daher geht es so wie beschrieben habe.


    bike

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    blueColt (25.09.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    90
    Danke
    50
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    ja, als "Ascii Zeichen" laut Anleitung
    hmmm, einfach rüberschieben in neuen DB, hätt ich auch selber draufkommen können Nein, dacht ich komm darum, aber ok, dann eben mit zwischenspeichern =)
    Deklaration im DB darf ich ja nich ändern, dadurch fiel das schonmal weg.
    Besten dank

  5. #4
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    36205 Sontra
    Beiträge
    111
    Danke
    14
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich würde folgendes probieren, den Wert in einem DB kopieren:

    L (CHAR, z.B. DB10.dbb0)
    T (BYTE, z.B. DB10.dbb10)

    dann passt das auch an den Baustein.
    Die Daten bleiben gleich.

    Man kann das auch in einen Tempbereich schreiben.

  6. #5
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    oder in Lokaldaten, dann kannst du dir den DB sparen
    mfG Aventinus

Ähnliche Themen

  1. INT oder DINT in CHAR/BYTE Umwandeln
    Von MAVI im Forum Simatic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 12:51
  2. CHAR in STRING wandeln
    Von morpheuss im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 13:29
  3. Byte in String wandeln
    Von matchef im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 17:03
  4. Integer in Char Array wandeln ?
    Von Power_Pete im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 15:26
  5. Byte in Date_And_Time wandeln...
    Von steven im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 12:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •