Problem gelöst, muss mich bei Siemens entschuldigen....

Im DB gab es 5 Strukturen und einen Temp Bereich. Anhand einer Variablen wurde die Anzahl Strukturen angegeben und anhand der DB-Größe die Blocklänge berechnet.....
Und die Variable mit der Anzahl von Strukturen ist default ein Standardwert der Projektspezifisch von einem Resetbaustein beschrieben wird. Wird also der DB mit der Standardvariable an die CPU übertragen ohne das ein Reset durchgeführt wird.... dann passt die Blocklänge nicht....

Gruß Softi