Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bits vom Normalen im Safety Teil verwenden

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    50
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Darf / Kann man im Sicherheisteil einem Ausgang mit dem Normalen SPS Programm verknüpfen?
    Daher im Normalteil auf ein Bit im einem F-DB schreiben und dieses im Sicherheitsteil verwenden?
    Theoretisch stellt das ja auch keine Einschränkung der Sicherheit dar, wenn ich nur "&" - Verknüfungen verwende.
    Oder muss ich dies Hardwaremäßig mit 2 Ausgängen vom Sicherheits und Normalteil verdrahten?

    Als Beispiel
    //Im Normalteil der F-CPU
    U Auto_VentEin
    O Hand_VentEin
    = DB100.dbx0.0

    //Im Sicherheitteil der F-CPU
    U E0.0 //F_DI Not Halt
    U E0.1 //F_DI Schutztüre
    U DB100.DBX0.0 // Bit wird vom Ablaufprogramm gesetzt
    = A 0.0 //Ausgang für ein Ventil

    Grüße
    Zitieren Zitieren Bits vom Normalen im Safety Teil verwenden  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Ich glaube, das du im F-Teil keine Standart-DBs lesen kannst und aus dem ST-Teil kannst du keine F_DBs beschreiben.

    Benutzte doch dafür einfach einen Merker!

    Beachte aber das du natürlich NIE ein "Oder" an der Stelle verwenden darfst, denn alles aus dem ST-Teil ist als "unsicher" anzusehen.

  3. #3
    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    50
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke
    Also mit einem Merker akzeptiert der Safety Generator das Programm, beziehungsweise damit funktioniert das Programm auch.
    Ich habe vor ca. 2 Jahren bei einem internen Test auch mit einem Merker oder über einen F-DB einen Ausgang so beschrieben, dabei kam es dann aber immer wieder zu sporadischen Fehlern. Weiss aber nicht mehr ober dieser "Oder" oder "Und" verknüft war.
    Darum frage ich nochmal nach.
    Das ist mir klar das mit einem "Oder" dieser Ausgang sofort unsicher wird.

  4. #4
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    181
    Danke
    5
    Erhielt 30 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das geht schon. Der Merker sollte aber dann mit dem Sicherheitskreis UND-Verknüpft sein. Dann spricht eigentlich nichts dagegen.

    Merker & NotHalt_OK = F-Ausgang

    Das direkte Beschreiben eines sicheren Ausganges von einem "normalen" Merker oder DB lässt sich zwar programmieren und wird auch generiert, aber sobald der Ausgang angesteuert wird geht die CPU in Stop. Ist ja auch Sinn des F-Programms
    Geändert von Dr.M (29.09.2011 um 16:15 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 18:21
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 11:44
  3. Seminar DIN EN 13849 Teil 1 und Teil 2
    Von Safety im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 09:59
  4. Drehzahlmessung mit normalen DI??
    Von s7-spsler im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 21:55
  5. Bits in temporäres Byte mappen und gesetzte Bits zählen
    Von yetibrain im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 16:31

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •