Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Garagentor automatisch schließen

  1. #1
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe bisher mit SPS nichts gemacht, traue mir aber alles zu, da Programmiererfahrung, Physikkenntnisse und Lernfähigkeit vorhanden.

    Ich will mein Garagentor nach dem Ausfahren automatisch schließen lassen, sonst bleibt's oft vergessen. Dabei sollen die Fußgänger, die das selbe Tor nutzen, unbeachtet bleiben.

    Ich habe mir überlegt, wie es mit 2 Lichtschranken lösbar wäre. Ich würde die Lichtschranke A im Tor und die Lichtschranke B ~2 m vor dem Tor in der Garage setzen.

    Die Logik soll dann etwa so sein:

    Wenn beide Schranken A+B belegt (Auto fährt vorbei) -> Flag 1 setzen
    Wenn Flag 1 und nur Schranke A belegt (Auto fährt raus) -> Flag 2 setzen, Flag 1 resetten
    Wenn Flag 2 und beide Schranken offen (Auto ist rausgefahren) -> Tor schließen (ein Relais kurz schalten), beide Flags resetten
    Alle anderen Zustände -> Beide Flags resetten

    Klingt relativ einfach. Kann das stimmen?

    Kann mir jemand einen Tipp geben, mit welchem System ich eine solche Steuerung am einfachsten basteln und wo ich anfangen kann?
    Zitieren Zitieren Garagentor automatisch schließen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Graz / Austria
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Also für so was einfaches wäre die Siemens Logo oder die Zelio Logic von Schneider Electric geeignet.
    So ähnlich wie du das Programm beschrieben hast, könnte es funktionieren. Ich denke du wirst da schon dahinter kommen, wenn du einmal damit zum Programmieren und testen angefangen hast.

  3. #3
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Kannst du es nicht einfacher immer automatisch schließen, wenn du durchgefahren bist? Dann brauchste im Prinzip nur ein Zeitrelais..

  4. #4
    swimma ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Problem ist, dass man die Garage auch durchs Tor zu Fuß betritt. Es wäre nicht gut, wenn sie sich kurz danach schließen würde.

  5. #5
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Das ist doch sein Plan?!

    Er will nur halt mit zwei Lichtschranken bewirken das Fußgänger nicht als "Auto" erkannt werden, und das Tor nicht schließt. Wenn nun eine Gruppe Menschen durchläuft ist das natürlich auch wieder hinfällig.

    Ich würde dann lieber auf eine Induktionsschleife o.ä. setzen, da wird ein Mensch eher selten erkannt (außer er trägt Stahlkappenschuhe und die Schleife ist sehr empfindlich).

    Grüße

    Marcel

  6. #6
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Ob du jetzt die Lichtschranken statisch abfragst "Wenn Lichtschranke besetzt, dann darf Tor nicht zu" oder das ganze nach einer Sequenz machst.. kommt doch aufs gleich hinaus?
    Du musst so oder so Lichtschranken haben die dafür sorgen, das sich niemand im Torbereich aufhält, ich denke mal da muss auch ne Stromüberwachung und Klemmüberwachung eingebaut werden, wie z.B. bei einem Kipptor an einer Garage..

  7. #7
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.382
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    ... verpass deinem Auto nan RFID-TAG und wenn der nicht mehr in der Garage ist und das Tor frei mach es zu. Und ein Einklemmschutz MUSS sein.

    Thomas

  8. #8
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    157
    Danke
    57
    Erhielt 64 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Hallo Swimma,

    ich will Dich nicht beunruhigen, aber wenn Du den Torantrieb automatisierst, musst Du auch den Personenschutz beachten. Folgende Gefährdungen musst Du berücksichtigen:
    1. Einklemmen von Personen durch das Torblatt beim Schließen
    2. Mitfahren/Hochziehen von Personen mit anschließendm Einziehen in der oberen Position

    Für Hersteller von Torantrieben/Toranlagen gelten da ein paar Normen:
    EN 12453 Produktnorm Tore
    EN 12978 Schutzeinrichtungen an Toren

    Hier ist funktionale Sicherheit angesagt (Kat. 2 PL c). Das dürfte mit der normalen SPS und normalen Lichtschranken schwierig werden.

    Für mich das sinnvollste ist, eine käuflich zu erwerbende automatische Torsteuerung mit entsprechender Sicherheitseinrichtung zu verwenden. Dann ist ein zeitlich gesteuerter Zulauf (zum Beispiel durch ein Zeitrelais) nur eine Bedienfunktion und keine Sicherheitsfunktion.

    Soweit von mir
    Harald.

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu hapr für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (09.10.2011),Safety (08.10.2011)

  10. #9
    swimma ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mir gehts auch nur um die zusätzliche Komfortfunktion, nicht um die Grundsicherheit des Torantriebs. Den Einklemmschutz verspricht die vorhandene Torautomatik sowieso schon (sogar ohne Lichtschranken). Natürlich muss man selbst aufpassen, wenn das Tor zugeht.

    Deswegen will ich auch nur schließen,wenn das Auto grade rausgefahren ist. In dem Moment ist das Tor noch im Blick des Autofahrers, der in einer Notsituation das Tor auch stoppen kann (per Funksender).

    Ich hoffe, ich kann das irgendwann realisieren, auch wenn Siemens Logo auf den ersten Blick für mich eine Riesenblackbox und für den Zweck noch etwas zu teuer ist.

    Übrigens: Personengruppen, die die Garage betreten oder verlassen, wenn das Auto drinne steht (realistisches Szenario), sollen nach meinem Alhoritmus nicht zum Schließen führen, denn Lichtschranke B ist immer zu. Aber auch beim Verlassen einer Garage durch mehrere Personen, wenn das Auto nicht drinne steht, ist das Antriggern sehr unwahrscheinlich. Das kann man durch Verfeinerung des Alhorithmus sicherlich noch verbessern.
    Geändert von swimma (09.10.2011 um 09:20 Uhr)

  11. #10
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie ich schon erwähnte wirst du mit zwei Lichtschranken und einem Zeitrelais auch ans Ziel kommen.

    Willst du es doch mit den Flanken machen, dann wäre ne Logo/Easy zumindestens das richtige Gerät dafür.

    Besorg dir soeine Steuerung, simuliere die Lichtschranken mit Tastern o.Ä. und tüftle etwas am Programm, dann wirst du auch ans Ziel kommen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 18:17
  2. WinnCC flexibel Garagentor simulieren
    Von emilio20 im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 19:31
  3. Popup schließen mit OK Button
    Von makober im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 08:42
  4. mit ESC-Taste Bildfenster schließen
    Von ottopaul im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 20:47
  5. Dateien automatisch öffnen, speichern und wieder schließen
    Von CrazyCat im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 15:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •