Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Blöcke oberhalb des Prozessabbildes einlesen.

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit BLKMOV (SFC20) kann man Datenblöcke kopieren.
    Wenn ich ein PEW einlesen will (>127) so bekomme ich die Fehlermeldung 8122 (Bereichslängenfehler).
    Offensichtlich kann mit dem SFC20 kein Block oberhalb des normalen Prozesabbildes verwenden. Welchen SFC kann ich dafür nutzen, oder wie muß der Any-Pointer lauten?

    Normal P#E256.0 Byte 64 --> das funtkioniert mit P#E50.0 Byte64.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal
    Zitieren Zitieren Blöcke oberhalb des Prozessabbildes einlesen.  

  2. #2
    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    265
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich hatte auch einmal versucht, einen DP-DP-Koppler per SFC 20 zu lesen/schreiben. Das ging nicht, weil die Adresse oberhalb 128 lag. Ich habe dann SFC 14 und SFC 15 genommen. Ansonsten kenne ich nur die Möglichkeit über Doppelworte, dh. den Bereich aufsplitten.
    L DBa.DBDa
    T PADa
    .
    .
    .
    Gruß Andre

  3. #3
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Danke Andre, habs so gemacht (SFC14/15).
    Man muß nur mit der Bereichslänge aufpassen, da bei einer 300-er CPU nur max. 32 Byte mit einem Mal gelesen/geschrieben werden können.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralle, hallo @all,

    mit der SFC20 kann man definitiv keinen Peripheriebereich übertragen. Aber deine Frage..
    ...oder wie muß der Any-Pointer lauten?...
    ..beschäftigt mich allerdings auch schon seit langer Zeit. Bei einem ANY-Pointer gibt es doch folgende Operandenbereiche:

    • 0 0 0 Peripherie
      0 0 1 Eingänge
      0 1 0 Ausgänge
      0 1 1 Merker
      usw.

    Was ist eigentlich unter dem Operandenbereich "Peripherie" zu verstehen? Falls man damit PEW/PAW adressieren könnte (auch wenn die SFC20 nichts damit anfangen kann), wie kann die Steuerung dann Eingang und Ausgang unterscheiden? Eine Antwort auf diese Frage habe ich noch nirgendwo gefunden.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren Re: Blöcke oberhalb des Prozessabbildes einlesen.  

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Angabe "P" bezieht sich nicht auf Peripherie, sondern auf den
    Daten/Parametertyp "Pointer".

Ähnliche Themen

  1. XML Einlesen
    Von Bensen83 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 22:17
  2. PEW und DBW im FB einlesen
    Von Prickelpit im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 22:07
  3. Länge des Prozessabbildes
    Von Schnick und Schnack im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 10:25
  4. 4-20mA einlesen
    Von faktorX@list.ru im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 23:06
  5. S5t# einlesen
    Von Dustin im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 22:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •