Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: TP177B: Wie Daten aus zwei Steuerungen lesen?

  1. #21
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Aber deine Variable liegt entweder in CPU A oder in CPU B. Und wenn A in Stop geht bleibt da der Wert unverändert.
    Ne, die liegt in CPU B, geht B in Stop passiert nichts, geht A in Stop wird in Var_Leben eine 1 geschrieben und umgeschaltet
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  2. #22
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Das geht so nicht:

    Variable in CPU B sendet "CPU A lebt" ans TP.

    CPU A läuft, CPU B sendet "CPU A OK" ans TP
    CPU A geht in STOP. CPU B sendet nicht mehr "CPU A OK" ans TP.

    Jetzt andersrum:
    CPU A läuft, CPU B sendet "CPU A lebt" ans TP.
    CPU B geht in STOP. CPU B sendet nicht mehr "CPU A OK" ans TP.

    Und jetzt?
    Gruß
    Michael

  3. #23
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Doch tut es, da ich eine Var_Leben mit 0 beschreibe wenn CPU A iO ist. Also ist diese Var_Leben ersteinmal immer 0 wenn CPU A iO ist ob CPU b nun in Stop oder nicht.
    Ist CPU B in Run und CPU A fällt aus dann Var_Leben = 1
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  4. #24
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Könnte klappen.

    Schade, dass sowas mit den Bordmitteln der einfachen Panels nicht möglich ist.
    Gruß
    Michael

  5. #25
    Avatar von Mephisto
    Mephisto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Leider kann ich nicht pauschal sagen, dass A immer der Master ist. Es muss auch möglich sein, dass B im Masterbetrieb ausfallen kann und das Panel das mitkriegt.
    Im obigen Beispiel:
    A fällt aus -> in CPU B geht Var_Leben von 0->1 weil B ja Master wird
    A wird getauscht, funkioniert wieder, B bleibt Master
    B fällt aus -> A übernimmt den Master, B kann jedoch Var_Leben nicht mehr auf 0 setzen



    mfg mephisto
    __________________________


  6. #26
    Avatar von Mephisto
    Mephisto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Anderer Weg:

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, im TP eine Art WENN Abfrage durchzuführen, und damit dann eine interne Variable zu setzen/rücksetzen?
    Skripts gehen ja nicht - Danke Siemens
    Gehts über einen Steuerauftrag oder so?

    Egal welches Szenario ich durchspiele, ich MUSS im TP ein Bit von A mit einem Bit von B vergleichen. Erst dann kann das TP entscheiden, wem es glauben darf.

    mfg mephisto
    __________________________


  7. #27
    Avatar von Mephisto
    Mephisto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Gibts vielleicht die Möglichkeit, dass meine beiden SPSen A und B auf den Speicherbereich des TP schreiben?
    Momentan liest/schreibt das TP ja Daten aus/in meine beiden SPSen über zwei Verbindungen.
    Aber diese Daten muss es ja intern wo speichern.
    Wenn nun meine beiden Steuerung auf ein und denselben Speicherbereich IM TP zugreifen könnten, dann wüsste ich (warscheinlich) eine Lösung

    mfg mephisto
    __________________________


  8. #28
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Ich glaube, Nordischerjung hat das andersrum gemeint. Ich hatte es auch erst so wie Du verstanden: Die Variable müsste eigentlich "Partner-CPU tot" heißen.
    CPU A läuft, CPU B läuft, beide senden "Partner tot" = 0.
    CPU A fällt aus, CPU B sendet "Partner tot" = 1.
    Panel schaltet spätestens jetzt auf CPU B um. In CPU A steht in "Partner tot" immer noch 0.
    CPU A wird ausgetauscht, CPU B bleibt Master. CPU B sendet jetzt "Partner tot" = 0, CPU A auch.
    CPU B fällt aus, CPU A sendet "Partner tot" = 1
    Gruß
    Michael

  9. #29
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Du kannst nicht eine Variable aus beiden CPU gleichzeitig lesen. Du kannst - wie ich schon erwähnt habe - die Verbindung umschalten (´schau Dir Mal "Verbindung wechseln" an) so dass Du wahlweise aus einer der beiden CPUs Deine Daten lesen kannst.
    Gruß
    Michael

  10. #30
    Avatar von Mephisto
    Mephisto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    ICH HAB EINE LÖSUNG GEFUNDEN

    Also:
    Jede CPU prüft für sich unabhängig, ob Sie Master ist und setzt ein Bit in der Steuerung.
    Das TP bekommt somit von jeder Steuerung ein Bit, dass bei Steuerung=Master=1 ist.
    In der Variablenliste des TPs müssen diese zwei Bits nun mit je zwei Ereignissen bei Wertänderung versehen werden.
    Für Bit von Steuerung A:
    1. Bit rücksetzen - Das TP schreibt also, wenn die Steuerung das Bit=1 setzt das Bit=0
    2. in eine interne Variable Var_X=0 schreiben
    Für Bit von Steuerung B:
    1. Bit rücksetzen - Das TP schreibt also, wenn die Steuerung das Bit=1 setzt das Bit=0
    2. in dieselbe interne Variable Var_X=1 schreiben
    Der Variablenmux muss dann nur noch auswerten, ob Var_X =0 oder =1 ist.

    Erklärung:
    Die Mastersteuerung will permanent 1 schreiben, das TP löscht dies wieder. Somit gibts permanent eine Wertänderung wodurch in Var_X=0 geschrieben wird.
    Die Reservesteuerung schreibt permanent 0, somit macht das TP mit diesem Bit nichts und es gibt auch keine Wertänderung.

    Fällt die Mastersteuerung aus, so wird das Bit, nachdem es vom TP auf =0 gesetzt wurde, nicht mehr auf 1 gesteuert, bleibt also 0
    Die Reservesteuerung wird zum Master und fängt ihrerseits an, 1 in ihr Bit zu schreiben.

    Da hab ich mir nun Tagelang den Schädel zerbrochen und dann ist es eigentlich ganz einfach.

    Hauptsache es geht



    mfg mephisto

    PS.: Ich bin so gut! - K U T H !
    Ich bin so klug! - K L U K !
    __________________________


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 13:14
  2. über TP177B auf 2 verschiedene Steuerungen
    Von Backdoor im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 09:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 02:40
  4. Daten lesen
    Von tomatensaft im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 16:33
  5. Sensor an zwei Steuerungen
    Von Hansruedi im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 11:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •