Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Einstieg in die SPS-Technik - welche Grundausrüstung ?

  1. #1
    ich Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits!

    Bin neu hier im Forum und hoffe, hier Antworten auf meine Fragen zu finden. Und zwar möchte ich mich in die SPS-Thematik einarbeiten. Eine S5 Steuerung und Ein-/ Ausgangsbaugruppen habe ich zu liegen (vor einiger Zeit ausgebaut, sollten aber noch funktionieren...). Was mir fürs erste fehlt klingt simpel, ist es aber nicht wenn man nicht den Plan hat

    Was brauche ich noch zum Loslegen ausser den Rechner?
    1. Bestimmte Betriebssysteme Voraussetzung?
    2. Wie die Daten in die S5 übertragen, welches Kabel, gibts da was fertiges?
    3. Wie sieht es mit Software aus? Muss ich mich bei Siemens einkaufen oder gibt es auch lauffähige free Verionen?

    Wenn ich nicht frage, kann das sicher auch alles viel teurer werden

    MfG
    ich

    PS: Bitte keine Hinweise zu Simu-Versionen ala TrySim, ich möchte praxisnah loslegen..
    Zitieren Zitieren Gelöst: Einstieg in die SPS-Technik - welche Grundausrüstung ?  

  2. "Hallo Wilfried,

    genau wie du es geschrieben hast, die S5/S7 ist für die Industrie.

    Und da möchte ich im SPS-Bereich auch hin. Nun habe ich die Grundlagen aus der SPS-Programmierung schon mitbekommen. Allerdings war dort schon alles fix und fertig aufgebaut und man konnte sofort anfangen. Das ist aber nicht die Praxis... Da ist noch nichts fertig aufgebaut und ICH mus sehen:

    - Wie stelle ich die Verbindung mit dem Laptop her
    - Software, Kabel usw...

    Jetzt gab es auch hier schon einige Antworten

    Was ist eine TTY-Schnittstelle, ist RS232 nicht ausreichend? (Momentan sehe ich mich nach einem geeigneten Laptop mit RS232 um...) Hintergrund: will mir wenn schon einen Laptop zulegen anstatt nur ein globiges PG

    Software sehe ich ein das hier nur Originale für die Praxis relevant sind.

    Aber darum geht es mir ja - die Praxis."


  3. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Betriebssysteme: von Dos bis XP
    Programmierkabel: gibt es bei ebay für ca20-30€
    Software: die von Siemens braucht man unbedingt für Spezial-Baugruppen, kostenlose Soft gibt es meines wissens nicht, aber bei ebay gibt es auch die originale Soft von Siemens zu erschwinglichen '''Preisen, die Soft ist aber gewöhnungsbedürftigt, sehr gewöhnungsbedürftig
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  4. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ich

    Was brauche ich noch zum Loslegen ausser den Rechner?
    1. Bestimmte Betriebssysteme Voraussetzung?
    2. Wie die Daten in die S5 übertragen, welches Kabel, gibts da was fertiges?
    3. Wie sieht es mit Software aus? Muss ich mich bei Siemens einkaufen oder gibt es auch lauffähige free Verionen?
    zu 1: hängt von der s5-Sofware ab die Sie einsetzen wollen
    zu 2: kabel mit RS232 <-> TTY/20mA Wandler erforderlich,
    gibt es z. B. bei http://www.horter.de/sps/index.htm

    zu 3: eine Freeware ist mir nicht bekannt
    Siemens: STEP 5 V7.x (mal in ebay versuchen)
    weitere Lösungen:
    PG-95 (PI)
    ACCON-PG (von uns, läuft von DOS bis XP)
    S5 für windows (IBH)
    WinSPS von MHJ

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis
    Zitieren Zitieren Re: Einstieg in die SPS-Technik - welche Grundausrüstung ?  

  5. #4
    ich Gast

    Standard

    Danke erstmal für die Antwort.

    Über welchen Port kommuniziert der Rechner? Muss es RS232 sein (hab ich nicht), gibt es eine Bezeichnung für das Kabel?

    Kannst du auch was zu einer mindest benötigten Software Version und Typ sagen. Da gibt es verschiedenes und ich möchte mich nicht auf deren Anbieter verlassen

    Kurzum: Das Ganze soll dann auch zusammenpassen.

    THX
    ich

  6. #5
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    da fangen die Probleme an, keine RS232 Schnittstelle, es gibt USB auf RS232 aber teilweise funktionieren die nicht so wie sie sollen, aber gibt auch Wandlerkabel für USB (glaube ich, sind aber teurer).
    Die Versionen hängen von deinem Betriebsystem ab.
    Unter Umständen mal oben unter suche und biete nach einer Komplettausstattung nachfragen.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  7. #6
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo du,

    ich möchte deine Euphorie und Lernwillen nicht bremsen, aaaaber:
    - die Simatic S5 ist von Siemens
    - die Simatic S5 ist für die Industrie gebaut.
    - die Simatic S5 ist ein störsicheres, ausfallsicheres, industrietaugliches usw System.

    Bei der Entwicklung wollte oder konnte man keine PC- Standards verwenden.

    Für die Verbindung PC --> SPS braucht man eine TTY- Schnittstelle und zum Programmieren braucht man Software, deren Entwicklung so umfangreich und teuer ist, dass niemand sie als Freeware abgibt.

    Die Chance die fehlende Hardware und Software für kleines Geld zu bekommen stehen nicht allzu gut. Aber vielleicht hat ja jemand im Forum etwas über.

    Gruß Wilfried

  8. #7
    ich Gast

    Standard

    Hallo Wilfried,

    genau wie du es geschrieben hast, die S5/S7 ist für die Industrie.

    Und da möchte ich im SPS-Bereich auch hin. Nun habe ich die Grundlagen aus der SPS-Programmierung schon mitbekommen. Allerdings war dort schon alles fix und fertig aufgebaut und man konnte sofort anfangen. Das ist aber nicht die Praxis... Da ist noch nichts fertig aufgebaut und ICH mus sehen:

    - Wie stelle ich die Verbindung mit dem Laptop her
    - Software, Kabel usw...

    Jetzt gab es auch hier schon einige Antworten

    Was ist eine TTY-Schnittstelle, ist RS232 nicht ausreichend? (Momentan sehe ich mich nach einem geeigneten Laptop mit RS232 um...) Hintergrund: will mir wenn schon einen Laptop zulegen anstatt nur ein globiges PG

    Software sehe ich ein das hier nur Originale für die Praxis relevant sind.

    Aber darum geht es mir ja - die Praxis.

  9. #8
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Du,
    eine TTY Schnittstelle ist eine serielle Verbindung mit 2 Stromkreisen (20mA)
    einen fürs Senden und einen fürs Empfangen.
    Man setzt dabei die Spannungswerte von der RS232 um in Strom (1 = 0mA, 0 = 20mA). Weil man mit der Stromschnittstelle bis zu 1000m Entfernung überbrücken kann hat man sich wohl bei Siemens dafür entschieden.
    Für den Umsetzer RS232 auf TTY habe ich schon irgendwo im Net Schaltbilder gesehen. Kann man mit etwas Geschick selber bauen.

    Für die Original- Software von Siemens, lauffähig unter W98,. W2K und W-XP, brauchst du eine Authorisierung. Das ist eine modifizierte Diskette von Siemens mit einem Installationszähler.

    Du schreibst, du möchtest in die Industrie in den SPS- Bereich. Ich kenne nicht deinen Werdegang, aber SPS- Kenntnisse alleine werden dir da nicht weiterhelfen. Zu den SPS-Kenntnissen sind noch folgende Kenntnisse, nicht alle, aber die meisten erforderlich:
    - konventionelle Steuerungstechnik
    - Niederspannungs- Schalttechnik
    - NS- Antriebstechnik mit geregelten und ungeregelten Antrieben
    - Messtechnik, Messung von Temperatur, Druck, Niveau, Durchfluss, Position
    - Regelungstechnik, mindestens die Grundlagen
    - Sicherheitsvorschriften für Arbeiten an NS- Anlagen.

    Den Job des reinen SPS- Programmierers kenne ich nicht. Er muss immer das gesamte Projekt kennen und verstehen. Meistens muss er auch das was er programmiert hat Inbetrieb setzen.
    Eine Ausbildung in einem Industriebetrieb oder einem Ing.- Büro sind da sehr hilfreich.

    Gruß Wilfried

  10. #9
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Serverproblem

  11. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    an Deiner Stelle würde ich mir mal die Demos von IBH, MHJ und Deltalogic laden, dann kannst Du Dir ein Bild von denen machen. Ein Notebook mit RS232 wird schwierig zu finden sein, da es aber S5-USB-Leitungen gibt ist dies auch nicht notwendig. Wir setzen selbst auch ein solches Kabel ein allerdings nicht mit der original Siemens-S5 Version sondern von einem der oben genannten Anbieter.

    Die S5-Siemens-Version kostet bei Siemens zwischen 2500 bis 3000 Euro, diese ist dann auf einem PC lauffähig. Da würde ich dann den Kauf eines Siemens-PGs vorziehen.
    Ob die Lizenzen bei Ebay OK sind bezweifle ich ernsthaft.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Schaltschrankbau in MCC-Technik
    Von blasterbock im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 10:35
  2. Symbole für HKL Technik
    Von hank12 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 21:27
  3. Stand der Technik
    Von euro im Forum Stammtisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 12:16
  4. Stand der Technik
    Von ge_org im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 21:56
  5. 87Hz-Technik
    Von hansotto im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 20:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •