Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Ermittlung der Füllstandsmenge.

  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute...
    habe folgendes Problem. es soll ein Behälter (Max und Min Füllstand sind bekannt)befüllt werden und später je nach Rezept entleert werden.Das Abfüllen läuft über ein Ventil. wie kann ich den Füllstand exakt zu einer bestimmten Zeit exakt ermitteln?
    Ich habe mir gedacht ein Zeitglied, das z.B für jede Sekunde eine gewisse Menge zufliesst, die mit dem Max_Füllstand verglichen werden usw.. Ist sowas realisierbar?wie kann man es überhaupt am einfachsten machen?Welche Sprache eignet sich am bestens?(FUP oder AWL?)
    für jede Hilfe bin ich dankbar.
    Zitieren Zitieren Ermittlung der Füllstandsmenge.  

  2. #2
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bamby Beitrag anzeigen
    Hallo Leute...
    habe folgendes Problem. es soll ein Behälter (Max und Min Füllstand sind bekannt)befüllt werden und später je nach Rezept entleert werden.Das Abfüllen läuft über ein Ventil. wie kann ich den Füllstand exakt zu einer bestimmten Zeit exakt ermitteln?
    Ich habe mir gedacht ein Zeitglied, das z.B für jede Sekunde eine gewisse Menge zufliesst, die mit dem Max_Füllstand verglichen werden usw.. Ist sowas realisierbar?wie kann man es überhaupt am einfachsten machen?Welche Sprache eignet sich am bestens?(FUP oder AWL?)
    für jede Hilfe bin ich dankbar.
    Kennst du den den genauen durchluss pro Minute?
    Mfg
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

  3. #3
    Registriert seit
    30.05.2009
    Ort
    Lindenberg im schönen Allgäu
    Beiträge
    53
    Danke
    48
    Erhielt 20 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Also wenn es nicht so genau her geht würde ich schauen was dein Ventil für eine Durchlaufmenge pro Sekunde hat. Dann ein Vor- / Rückwärtszähler mit einem Taktmerker von einer Sekunde Beschalten und bei Zulauf hoch zählen und bei Ablauf runter. Das Ergebniss dann mal deinem Durchlauf pro sekunde und du hast deinen Füllstand. Das ganze dann noch bei Füllstand Min Rücksetzen. Ist aber nicht die genaueste Lösung und funktionier nur bei Ablauf gleich Zulauf.
    Bei dieser Lösung ist egal ob FUP oder AWL.

    Hoff es hat dir geholfen ist mein erster Antwort Post


    MFG
    Siemens Step 7 5.5
    Siemens Logo
    Siemens WinCC Felxibel 2008

    Carel 1tool
    Carel Easytool

    Beijer iX Developer 2.10

  4. #4
    Bamby ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    Zitat Zitat von SCM Beitrag anzeigen
    Kennst du den den genauen durchluss pro Minute?
    Mfg
    den genauen Wert der Durchflussmenge ist nicht angegeben und da ich nur simulation durchführen werde, wollte ich sie mir selbst definieren. Z.B. 50ml pro sekunde.

  5. #5
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Wenn es um eine tatsächlich vorhandene Anlage geht .... vergiss es !! Bei häufigerem Füllen und entleeren wird dir der Füllstand entweder nach oben oder nach unten wegdriften. Dazu ist das viiiel zu ungenau. Das bedeutet irgendwann läuft der Tank über obwohl dein theoretischer max noch nicht erreicht ist ODER du entnimmst und der Tank wird leer obwohl nochwas drin sein müsste.
    Denk doch mal nach, wenn der Tank fast voll ist und du öffnest unten ein Entnahmeventil ist der Druck durch die hohe Wassersäule und damit dein Durchfluss je sekunde sehr viel höher als bei einem fast leeren Tank.
    Das kann man nicht in den Griff bekommen !
    Das allermindeste was du brauchst wäre ein Impulsgeber der dir zB einen Impuls je Liter gibt.

    Ich habe sowas schon öfter gemacht und selbst mit dem Impulsgeber sollte man einen min und max Sensor haben damit sich das Ganze von Zeit zu Zeit automatisch kalibrieren kann.

    peter(R)

  6. #6
    Bamby ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    >Danke für die Antwort. An einer solchen Lösung habe ich gedacht. Aber ich kann es noch nicht klären, ob diese Schritte in der selben FC implementiert werden oder nicht. Ich muss klar aufgeben, dass ich Neuling mit Simatic bin. Theoretisch brauche ich diese Werte bestimmt später.Muss ich unbedinf hier z.B. einen FB erstellen? und wie lasse ich die ermittelte Menge (bestimmt INT-Wert) anzeigen im PLCSIM?
    ich danke dir

  7. #7
    Bamby ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Peter(R)
    vielen dank für die antwort! Ich wollte schnell ausprobieren, was dein Vorgänger vorgeschlagen hast aber du warst noch schneller als ich.
    Zitat Zitat von peter(R) Beitrag anzeigen
    Wenn es um eine tatsächlich vorhandene Anlage geht .... vergiss es !! Bei häufigerem Füllen und entleeren wird dir der Füllstand entweder nach oben oder nach unten wegdriften
    .
    Bei meiner Aufgabe handelt es sich um reine Simulation. Und es wird so ausgemacht, dass der Entleerventil nur geöffnet wird, wenn der Zuflussventil komplett zu ist.

    Zitat Zitat von peter(R) Beitrag anzeigen
    Das allermindeste was du brauchst wäre ein Impulsgeber der dir zB einen Impuls je Liter gibt.

    Ich habe sowas schon öfter gemacht und selbst mit dem Impulsgeber sollte man einen min und max Sensor haben damit sich das Ganze von Zeit zu Zeit automatisch kalibrieren kann.

    peter(R)
    und wie programmierst du das eigentlich?
    danke für deine Tips

  8. #8
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Was meinst Du damit ?? Wie ich das automatische kalibrieren programmieren würde ?? oder ob FUP oder AWL oder beides ??

    peter(R)

  9. #9
    Bamby ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo!
    Zitat Zitat von peter(R) Beitrag anzeigen
    Was meinst Du damit ?? Wie ich das automatische kalibrieren programmieren würde ?? oder ob FUP oder AWL oder beides ??

    peter(R)
    genau... wie kann man das ganze programmieren und vor allem die Menge ermitteln?Welche Sprache eignet sich am besten?AWL oder FUP?. hier wird angenommen, dass die Durchflussmenge konstant bleibt!
    Thanks

  10. #10
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Bamby Beitrag anzeigen
    hallo!

    genau... wie kann man das ganze programmieren und vor allem die Menge ermitteln?Welche Sprache eignet sich am besten?AWL oder FUP?. hier wird angenommen, dass die Durchflussmenge konstant bleibt!
    Thanks
    Das meiste Kannst e mit Kop bzw. Fup machen wenns größere Berechnungen werden eigent sich dann AWL ganz gut weil du nicht immer die zwischen Ergebnisse wo rein schreiben musst!Kannst ja machen wie du willst z.B.: NW1:Awl,NW2:Fup oder Kop usw.....
    Wie du dir am leichtesten tust damit und wie es technisch geht!
    Mfg
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

Ähnliche Themen

  1. Netztopologie ermittlung und MPI Kabel
    Von Zoomy im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 23:57
  2. Ermittlung vom PL mit SISTEMA
    Von mcluis im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 14:11
  3. Ermittlung der Feldnummer in Protool
    Von Hagen im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 20:15
  4. Ermittlung von Sonnenauf- und Untergang
    Von PeterEF im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 11:59
  5. Hilfe bei der Ermittlung der Eingänge
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 13:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •