Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: GRAPH7 Schrittdauer

  1. #1
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe eigentlich ein ganz einfaches Programm, das mich mittlerweile aber bis an den Rand der Verzweiflung bringt.
    Es sollen lediglich abwechselnd zwei Lampen eine bestimmte Zeit lang leuchten.
    Das Problem ist, dass ich es nicht hinbekomme, dass der zweite Schritt die vorgesehene Zeit auch wirklich beansprucht.
    Lampe A1.0 leuchtet, wie gewollt, für eine Sekunde aber Lampe A1.1 flackert nur kurz. Dann leuchtet wieder A1.0.
    Hat irgendjemand von Euch eine passende Idee? Alles, was ich bisher gefunden habe war leider nicht von dem gewünschten Erfolg gekrönt...

    ss.JPG
    Zitieren Zitieren GRAPH7 Schrittdauer  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    117
    Danke
    4
    Erhielt 18 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hast Du die üblichen Verdächtigen schon geprüft?

    - M 1.1 mehrmals verwendet (auch Visualisierung, Bytezugriffe usw.)
    - Initialisierung der SK wird immer wieder angestoßen
    Mario

  3. #3
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Ich machs bei uns immer über die Transition.
    Mach mal nen vergleicher in die Transition, trag z.b. "step3.u" und "t#2s" ein
    Wenn ich einen meiner Finger in eines deiner Nasenlöcher stecke, haben wir beide nen Finger in der Nase

  4. #4
    Meiel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So, zunächst einmal danke für die Antworten.

    In den Transitionen habe ich es bereits probiert. Das Ergebnius war allerdings das selbe.
    Nachdem der mitgesendete Programmausschnitt mittlerweile wirklich alles ist, was das Programm machen soll, sollte auch M1.1 nirgends sonst verwendet werden. Abgesehen davon, habe ich die Ms auch schon vertauscht und damit aber auch keine Änderung bewirkt.
    Dass die SK zu früh wieder angestartet wird, habe ich mir auch schon überlegt. Allerdings wüsste ich nicht, wie ich das verhindern sollte. Außerdem habe ich das selbe Programm auch schon mit einer Verzögerung von jeweils 5 Sekunden getestet. Auch hier wurde der erste Schritt ordnungsgemäß abgearbeitet, der zweite, allerdings, nach der gleichen Zeit, wie im Programm mit einer Sekunde, einfach abgebrochen.
    Kann es in irgendeiner Weise mit einer Einstellung im OB oder in der Hardwarekonfiguration zusammenhängen? Ansonsten kann ich mir da keinen Reim darauf machen...

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Meiel Beitrag anzeigen
    Ansonsten kann ich mir da keinen Reim darauf machen...
    Kanst Du mal den Aufruf vom Grapg zeigen, oder besser das Projekt mal hier Hochladen ?
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  6. #6
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    117
    Danke
    4
    Erhielt 18 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Klingt immer mehr nach Neuinitialisierung der SK.
    Mario

  7. #7
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    76
    Danke
    10
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Funktioniert es, wenn du einen dritten, leeren Schritt einfügst?
    Hatte so ein Problem auch mal, kann mich aber nicht mehr an die Lösung erinnern...

  8. #8
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Also bei mir funktioniert die Schrittkette genau so wie oben programmiert!

    Ich hab ne leere CPU315-2 DP + Eingangs- und Ausgangskarte simuliert und die Schrittkette (FB10, DB10) im OB1 aufgrufen.

    Mal was anderes: Hast Du in der CPU das Taktmerkerbyte aktiviert? Und liegt das zufällig auf MB 1?
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  9. #9
    Meiel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Idee mit dem leeren Schritt hatte ich auch schon. Dadurch hat sich allerdings garnichts geändert.
    Das Taktmerkerbyte steht auf 0...

  10. #10
    Meiel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK.
    Mittlerweile haben wir das Problem gelöst.
    Ich habe das Programm mit Hilfe eines Tutorials geschrieben, in dem leider nicht erwähnt wurde, dass der Merker, der dort im OB an INIT_SQ angelegt wurde, getogglet wird...
    Naja, bei dem Namen Namen INIT_SQ hätte ich mir auch etwas mehr denken können und mal schauen, was da so anliegt.

    Also nochmals Danke für eure Hilfe.
    Bis dann.

Ähnliche Themen

  1. Richten in Graph7
    Von Blackhawk89 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 09:13
  2. Übersichtsausdruck in Graph7
    Von Pilami im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 13:29
  3. Graph7
    Von Damb im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 17:13
  4. S7-300 Graph7 NOT-AUS
    Von rolando im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 11:57
  5. Graph7 im Tippbetrieb
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 09:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •