Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Keine GSD Datei für Converter Serial/Ethernet

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    34
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag Kollegen,

    ich habe folgenden Hardwareaufbau: IM 151-8 PN/DP CPU aus der Baureihe ET 200S. An einen der Ethernet Ports möchte ich einen Converter von Ethernet auf Serial RS 232 hängen (Hersteller: Sollae Systems Typ: EZL-200F-E). Dieser übersetzt dann das Protokoll für einen Nadelpräger der eine Serielle RS 232 Schnittstelle hat.

    Nun habe ich folgendes Problem:
    -keine GSD Datei um den Converter an mein Profinet I/O System zu hängen!
    -welche Kommunikationsbausteine von Siemens muss ich verwenden zum Senden und Empfangen für Profinet I/O System?

    Ich hoffe Ihr könnt mir dabei weiter helfen.

    Vielen Dank im voraus.
    Gruß Stefan
    Zitieren Zitieren Keine GSD Datei für Converter Serial/Ethernet  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Wenn ich das richtig sehe, dann ist das doch "nur" ein Ethernet <-> RS232 Wandler und hat somit eigenlich nix mit Profinet zutun.
    Du brauchst jetzt Adresse, Port und Protokoll und musst dann die entsprechenden Bausteine.

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    34
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Abend,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe bis jetzt "nur" immer Profibus-Teilnehmer über PAW angesprochen bzw. ausgelesen. Deshalb bin ich bei diesem TN etwas verwirrt. Was für einen Baustein muss ich zum übertragen der Daten verwenden?

  4. #4
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.797
    Danke
    144
    Erhielt 1.707 Danke für 1.239 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maninthedark Beitrag anzeigen
    Guten Abend,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe bis jetzt "nur" immer Profibus-Teilnehmer über PAW angesprochen bzw. ausgelesen. Deshalb bin ich bei diesem TN etwas verwirrt. Was für einen Baustein muss ich zum übertragen der Daten verwenden?
    Das ist bei den PN-CPUs etwas aufwändiger, da du dafür die T-Bausteine (TCON, TSEND, ...) verwenden musst. Am besten mal im Handbuch oder auf den Siemens Seiten nach offener TCP-Kommunikation für PN-CPUs suchen.
    Es gibt aber den Open Communication Wizard [1] der dir das etwas vereinfachen soll. Ich habe den selber noch nicht genutzt, sondern einfach das Beispielprojekt an meine eigenen Gegebenheiten angepasst.

    [1] http://support.automation.siemens.co...ew/de/25209116

  5. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Du brauchst erstmal das Kommunikationsprotokoll des Wandlers.
    Dann kannst du mit dem bereits mit dem von Thomas genannten Open Communication Wizard dir ein S7-Programm erstellen lassen.
    Funktioniert eigentlich ganz gut.
    Ich nehm dazu immer ein leeres Projekt und lasse darin das Programm erstellen.
    Im Anschluß passe ich es an und kopiere es in mein "richtiges" Projekt.
    Grundlegende Kenntnisse in TCP/IP schaden auf keinen Fall

    Wenn du sowas noch nie gemacht hast, dann wartet jetzt eine neue Herausforderung auf dich

    Gruß
    Dieter

  6. #6
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    34
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank an euch beide für die Tips!
    Werde die Herausforderung annehmen und das hoffentlich hinbekommen. Habe noch eine paar fähige Kollegen die sich in so etwas auch schnell eindenken können.

    Werde morgen im Büro mir das Beispielprojekt von Siemens anschauen und es ebenfalls auf meine Bedürfnisse anpassen.

    Wenn noch Fragen sind wende ich mich dann an euch.
    Vielen Dank nochmal!

  7. #7
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    34
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    um das Thema zum Abschluss zu bringen. Ich habe es jetzt folgender Maßen umgesetzt:

    -OC Wizard von Siemens installiert und "durchlaufen". UDT wurde erzeugt. Im Wizard die Konfiguriete IP-Adresse und Port Nummer des Schnittstellenwandlers angegeben.
    -FB 63-FB 65 aus der Standard Library (Communication Blocks) eingefügt.
    -Am FB 65 unter Connect den erzeugten UDT angegeben. Damit werden die Kommunikationsparameter festgelegt.
    -Am FB 63 die Datenlänge und das Datenfach angegeben.
    Nacheinander am FB 65 den Verbindungsaufbau und anschließend am FB 63 das Senden anstossen.
    Die Daten wurden gesendet und der Gravierer hat seinen Dienst verrichtet.

    Nun fehlt noch:
    Daten empfangen, handshake zwischen Steuerung und Gravierer.
    Erstelle mir gerade einen FB wo ich dann nur noch das senden mit anstossen muss und als Rückmeldung "ACK" bzw. "NACK" bekomme.

    Schönen Tag noch...
    Zitieren Zitieren Abschluss  

Ähnliche Themen

  1. Serial USB Converter
    Von amedotom im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 20:17
  2. USB <--> Serial Converter Kabel
    Von RobiHerb im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 10:48
  3. Keine Simotion GSD Datei
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 07:25
  4. Serial RS232 to TCP/IP Ethernet
    Von bayersepper im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 09:27
  5. Keine GSD Datei!!
    Von klauserl im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 19:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •