Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Drehzahlerfassung mit Drehgeber und Ini

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    würde gern eine Drehzal z.B. Motor mit ner SPS / S7 erfassen. Mit Drehgeber oder Näherungsschalter.

    Lösung 1:
    Hätte ein gebrauchten Drehgeber zur verfügung.
    Allerdings weiß ich nicht was hiner den Anschlüsse verbirgt.
    Impulse 1000
    Frequenz 50Khz

    K1/K1 K2/K2 KO/KO + U5V 0V

    Bräuchte Hilfe zum Anschluß, und
    wie kann ich das denn am einfachsten programmieren, kann mir jemand weiterhelfen ?

    Die andere Lösung würde ich gern mit einem Näherungsschalter erfassen, z.B an der Motorenwelle und pro Umdrehung ein Impuls.
    Was gibt es denn hier für möglichkeiten Lösungswege das zu programmieren ?

    Gruß
    Zitieren Zitieren Drehzahlerfassung mit Drehgeber und Ini  

  2. #2
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Ich würde mal sagen, das Dein Drehwertgeber 1000 Impulse pro Umdrehung liefert und eine max. Impulsfrequenz von 50kHz kann.
    Das war die gute Nachricht. So wie Du schreibst hast Du die Anschlüsse "K1/K1 K2/K2 KO/KO + U5V 0V", was auf einen TTL-Geber deutet. Dieser arbeitet mit 5V-Pegeln. Für einen Direktanschluß bräuchtest Du einen HTL-Geber. Außerdem kommt es nun auf die Drehfrequenz an, Du brauchst schon eine sogenannte Zählerbaugruppe für eine schnelle Impulserfassung!
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  3. #3
    Pockebrd ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ok, dann fällt der Versuch mit dem Drehgeber wegen der Versorgungsspannung erstmal flach. Wenn ich nun einen HTL mit 24V hätte, wie wär dann deine Antwort gewesen ?

    Hast auch eine Lösung für den Aufbau mit Näherungsschalter an der Welle ?

    Gruß markus

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    überlege mal, wie lange deine Zykluszeit ist und wie lange ein Impuls des Ini wäre.

    Die Impulse müssen m. M. mind. 2x Zykluszeit lang sein

    Als "sauber" würde ich auch diese Lösung nicht sehen


    MfG

  5. #5
    Pockebrd ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ja bei hoher Drehzahl ziemlich kurz.
    Hab bis jetzt auch noch keine Direkte Anwendung. Kommt aber event. noch, da möchte ich etwas vorbereitet sein.

    Das eine wär eine Motorenwelle mit ca. 1500 U/min, Drehgeber
    Das andere ist eine Welle mit ca. 80/ min, Näherungsschalt


    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.582
    Danke
    63
    Erhielt 261 Danke für 221 Beiträge

    Standard

    Demnach hättest Du etwa 1,3 U/s. Mit einem Ini an der Lastseite könntest Du ohne besondere Baugruppen arbeiten. Das schafft eine SPS locker, und eine Standard-Eingangskarte auch. Wenn Du mit dem "groben" Abtastraster zufrieden bist, würde ich Dir zu dieser Variante raten. Ggf. könntest Du noch einen weiteren INI um 180° versetzt anbringen um das Raster zu verfeinern.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  7. #7
    Pockebrd ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    327
    Danke
    66
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ja mit dem würde ich mich zufrieden geben. Und wie könnte ich das im Programmm machen ? Zeit messen und rechnen ?
    Da fehlt mir noch der richtige Gedanke.

  8. #8
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    CPU-Systemzeit auslesen von Ereignis zu Ereignis (ist in ms) und Differez bilden ?

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

  9. #9
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    SFC´s/SFB´s sind dafür in der Bib. zu finden

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.582
    Danke
    63
    Erhielt 261 Danke für 221 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ggf. solltest Du dann die Anzeige nur alle 2s aktualisieren, sonst springt der Wert kaum lesbar...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

Ähnliche Themen

  1. Drehzahlerfassung mit Computermouseoptik
    Von nth im Forum Elektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 07:01
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 10:13
  3. Drehzahlerfassung mit FM350-2
    Von Ide im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 02:11
  4. Drehzahlerfassung , verarbeitung und Impulsausgabe
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 12:13
  5. Drehzahlerfassung mit 2 Näherungsschaltern
    Von capri-fan im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 18:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •