Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Näherungssensor an SPS!

  1. #11
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Krma1985 Beitrag anzeigen
    das ist für mich Privat und hatte eigentlich nicht vor gehabt was neues zu kaufen
    wirst du für die temperaturmessung und den restlichen anlogen scheiß aber wohl tun müssen oder hb ich das falsch verstanden?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  2. #12
    Krma1985 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das mit der temperatur ist ja erstmal nicht so wichtig.das mit dem Chlordosierer wäre erstmal wichtiger

  3. #13
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Na, kenne deinen HW-Ausbau nicht, aber wenn du bei deiner vorhandenen HW bleiben willst, schau´ mal in die "Bucht":

    für 5,67 Euronen
    http://www.ebay.de/itm/Siemens-Simat...item4ab0a1d872
    für 50,- Euronen (samt Busmodul)
    http://www.ebay.de/itm/S5-Analog-Inp...item4cfbf2327b
    kind regards
    SoftMachine

  4. #14
    Krma1985 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke.habs mal aufs beobachten gemacht.bei dem ersten brauch ich ja im endeffekt nur 1 Temp.fühler anschließen und den dann Programmieren und fertig oder?

  5. #15
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Denk´dran, beim ersteren fehlt noch ein Busmodul und es muss dann ein PT100-temp.-Fühler sein. Dann noch die Leitung von Baugruppe zu Fühler, die max. Anzahl der Baugruppen an der CPU musst du auch beachten, sonst ist ein EG samt Anschaltung fällig. für die Programmierung findest du hier im Forum über die SuFu sicher genug Lesestoff.
    kind regards
    SoftMachine

  6. #16
    Krma1985 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja und wie siehts aus mit dem chlordosierer?

  7. #17
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Naja, wenn der Dosierer aus Ku-Stoff ist, wie du sagst, kann ein Ini auch die Metallplatte erkennen, die du reinlegen willst. kenne den Dosierer nicht, musst also den richtigen Ini/Bero raussuchen. Und natürlich einen DE freihaben !
    kind regards
    SoftMachine

  8. #18
    Krma1985 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    was bedeuted das Ini/Bero?
    Dosierer siehe 1.Eintrag
    http://yapool.de/Wasserpflege/Halbau...rdosierer.html
    Eingänge habe ich noch ein paar Frei.

  9. #19
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Ini = Initiator =Näherungsschalter, einen berührungslos arbeitenden Schalter in der Automatisierungstechnik

    Erklärung hier: http://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%A4herungsschalter
    kind regards
    SoftMachine

  10. #20
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Ini wird aussen (ohne bohren) an der Wandung des Dosierers angebracht und erkennt die Metallplatte, so fern sie in seinen Abtastbereich gelangt.
    Wenn du den Ini weit unten am Dosierer anbringst und die auf den Tabletten liegende Metallplatte je nach Verbrauch nach unten rutscht, gelangt sie irgendwann in den Abtastbereich des Ini´s, der dann auf deinen digitalen Eingang schaltet. damit erkennst du den minimalen Füllstand deines Dosierers und musst nachfüllen.

    Mal´was persönliches: Du läufst hier im SIMATIC-Forum als "Erfahrener Benutzer", warum die Fragen, was Ini/Bero usw. bedeutet ?

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •