Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: SSD-Festplatte im SIMATIC Field-PG

  1. #1
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    SSD-Festplatte im SIMATIC Field-PG
    Heute habe ich (zunächst testweise) in mein Field - PG M mit WinXP
    eine SSD 128 GB eingebaut.

    Grundsätzlich ist Windows XP eher nicht für SSD geeignet, da einige
    Grundeinstellungen mit der SSD - Natur nicht konform gehen, das Cachen
    für SSD nicht optimal ist und außerdem:
    die Ausrichtung der Partitionen unter WinXP (und älteren BS) ist nicht
    kompatibel zu der Speicherzellenausrichtung einer SSD.
    Das führt zu Verlangsamung und zur Lebensdauerreduzierung (!) der SSD.

    Die Herstellung einer SSD-konformen Ausrichtung , "Alignment", ist daher
    sehr wichtig.

    WinXP unterstützt beim Partitionieren NICHT die notwendige
    Ausrichtung, daher ist es notwendig entsprechende Programme zu
    benutzen
    (http://www.paragon-software.com/de/h...ent/index.html)
    oder auch einfach die SSD Platte über USB-Adapter an einen Win7
    Rechner anschließen und mit Win7 partitionieren.
    Win7 (und auch schon Vista) führen beim Partitionieren das
    SSD-konforme Alignment aus, im Gegensatz zu XP.

    Nach dem Herstellen der gewünschten Partitionen habe ich
    mit einem Imageprogramm die gesicherten Partitionen der
    alten Platte einzeln auf die Partitionen der SSD - Platte restauriert.
    Dabei blieb das korrekte Alignment erhalten.
    Beim direkten Klonen von Platten ist nicht gewährleistet, dass das Alignment
    erhalten bleibt, dass wird abhängig vom verwendeten Imageprogramm sein.

    Die so vorbereitete SSD kann nun direkt zum Booten in das PG
    eingebaut werden.

    Um die Nachteile von XP in Bezug auf SSD - Betrieb wenigstens doch etwas
    auszubügeln empfiehlt es sich, das Prefetching, den Indexdienst und
    die Autodefragmentierung (soweit vorhanden) abzuschalten.

    HLM\SYSTEM\CurrentControlsSet\Control\Session Manager\Memory
    Management\PrefetchParameters
    Hier den Wert "EnablePrefetcher" auf 0 setzen

    HLM\Software\Microsoft\Dfrg\BootOptimize Function
    Hier den Wert "Enable" auf N setzen

    Wer es noch "optimaler" haben will, kann sich das Tool "SSD Tweaker"
    ansehen.

    All diese Mühen scheinen sich gelohnt zu haben:
    ====================================
    Die Bootdauer hat sich von ca. 120 Sekunden auf 47 Sekunden reduziert.
    Der Start von Step7 mit mehreren offenen Projekten dauert statt ca. 43
    Sekunden nur noch 10 Sekunden (!!).
    Ganz deutlich wirkt sich die schnelle Platte bei WinCCflexible aus:
    Die Startdauer reduzierte sich von ca. 79 Sekunden auf 28 Sekunden,
    im selben Verhältnis das "Speichern und Optimieren"

    Allerdings werden SSD Platten bei zunehmendem Füllgrad und zunehmender
    Betriebsdauer langsamer. Daher sollte immer mind. 20% freier Platz auf der
    SSD vorhanden sein.
    Auch sollte eine SSD niemals defragmentiert werden.

    Aber zunächst einmal ist der Geschwindigkeitszuwachs so signifikant, dass selbst
    eine zukünftige wieder - Verlangsamung erst mal nicht so sehr ins
    Gewicht fallen wird...

    Eine SSD kann erst zu Höchstform auflaufen, wenn sie unter einem
    passenden BS (Win7), AHCI – Mode, SATA II, besser III und TRIM -
    Unterstützung betrieben wird.
    Doch auch in älteren XP - Geräten macht eine SSD durchaus Sinn.
    Auch kann die im XP fehlende TRIM Funktion über entsprechende
    Programme nachgerüstet werden.*
    *Nicht alle SSD unterstützen manuelles Trimming, so z.B. nicht der SandForce
    Controller (OCZ). Außerdem ist AHCI erforderlich, da IDE keinen TRIM Befehl
    implementiert hat.

    Fazit:
    Mit relativ moderaten preislichen Aufwand (<200 Euro für 120 GB) lässt sich ein PG
    / Notebook durch Verwendung einer SSD ganz deutlich in der Geschwindigkeit boosten.
    Step7 und besonders WinCCflex profitieren deutlich vom schnellen
    Datenträger.

    Wer noch XP verwendet und nicht umsteigen will / kann sollte aber in
    jedem Fall die o.g. Tips beherzigen!
    Wer den SSD hinsichtlich der Lebensdauer (speziell unter XP) nicht
    traut (so wie ich ) tut natürlich gut daran, die alte Festplatte
    (stoßsicher verpackt) mit auf die Inbetriebnahme zu nehmen,
    für den Fall des Worst Case.
    Und natürlich regelmäßige Datensicherung nicht vergessen!.

    Gruß,
    Jürgen Müller
    IBN-Service
    Geändert von IBN-Service (24.11.2011 um 11:35 Uhr) Grund: weitere TRIM Info

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com
    Zitieren Zitieren SSD-Festplatte im SIMATIC Field-PG  

  2. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu IBN-Service für den nützlichen Beitrag:

    blasterbock (25.11.2011),Deltal (24.11.2011),gravieren (24.11.2011),miami (24.11.2011),rostiger Nagel (24.11.2011)

  3. #2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    neugierdehalber ...

    schont das Hostbetriebssystem (Win7) die SSD auch vor den Eigenheiten älterer BS, die als VM auf einer Datei rumschreiben?

Ähnliche Themen

  1. Start CD für Simatic Field PG M3
    Von AJ67 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 15:25
  2. Simatic Field PG
    Von AJBond007 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 18:27
  3. Crashkurs Simatic Field PG & S5
    Von digabu im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 15:34
  4. Simatic Field PG & S5 / S7
    Von digabu im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 12:46
  5. Field PG / Simatic M Premium / 2 Monitore
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 22:56

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •