Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Benötige Hilfe bei Programmierung eines schnellen Zählers S7 1200

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren

    Hallo SPS Gemeinde,

    ich habe vor einen schnellen Zähler zu programmieren. Den Baustein CTRL_HSC habe ich in TIA angelegt, aktiviert und auf A/B Zähler konfiguriert. Der Drehgeber der die Signale liefert, funktioniert auch laut Oszi.

    Nun meine Frage: Welche Adressen kommen an CV und RV? Ich habe Kenntnisse in Step 7 und Micro Win Programmierung, aber mit dieser Software ist es mir nicht ersichtlich welche Adressen an diesen Baustein gehören.
    Falls mir jemand einen Rat geben kann wie ich den Zähler zum laufen bekomme wäre ich sehr dankbar.

    mfg Heppy
    Zitieren Zitieren Benötige Hilfe bei Programmierung eines schnellen Zählers S7 1200  

  2. #2
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    schon mal F1 gedrückt ?
    CV Freigabe neuer Zählerwert
    RV Freigabe Referenzwert

  3. #3
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Ohne jetzt in der Software zu kucken ein Schnellschuß:

    In der HW-config wird dem Zähler eine ID vergeben, die kommt an den Control-Baustein.
    an den Baustein kommen keine HW-adressen in diesem Sinne.

    ausgelesen wird der Zähler über das PED
    gesteuert über Baustein und ID

  4. #4
    heppy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für die Antworten. Ich habe den Zähler nun zum laufen gebracht. Wenn ich jetzt jedoch ID1000 auslese bekomme ich nur einen 0 Wert zurück und nicht wie gewohnt den Zählwert.
    Gibt es da eine Möglichkeit einen Zählwert zu erhalten wie es früher bei der S7200 der Fall war?

    Danke euch im voraus

    mfg Heppy

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    anbei ein auszug aus dem handbuch
    zugreifen auf den aktuellen wert des hsc

  6. #6
    heppy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für den Auszug, nach der Doku bin ich bis jetzt auch gegangen.
    Es muss doch irgendwie möglich sein den Zählwert aus dem schnellen Zähler heraus zu bekommen.
    Ich verbinde mich mit der SPS und sehe das die beiden Eingänge A und B jeweils True oder False sind, je nachdem wie ich am Inkrementalgeber drehe. Nun möchte ich eine Zahl sehen wo ich erkenne welchen Zählwert ich habe.
    Eine Umdrehung mit meinem Geber sind 200 Inkremente - nirgendswo lese ich in der Doku was über so einen Wert.

    Ich schaue mir derzeit ID1000 des HSC_1 in der Beobachtungstabelle an und sehe wenn ich schnell am Regler in positive Richtung drehe eine 0000_0001 und in negativer Richtung FFFF_FFFF.
    Soll das etwa mein Zählwert sein? Gibt es eine Möglichkeit das der schnelle Zähler auch wirklich hoch und runter zählt oder habe ich grundlegend was falsch verstanden?

  7. #7
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Also das ganze wird mir jetzt ein bisschen unheimlich.

    Was kuckst Du denn an? Es gibt doch keinen schnellen Zähler mit ID1000.

    Szenario:
    HW-config
    erster schneller Zähler ID1 E0.0+E0.1 endlos Zählen mit A+B auf PED1000 abbilden.

    kein(!) control-Baustein im Programm

    PED1000 ankucken und glücklich sein.

  8. #8
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Jetzt weiss ich was du mit ID1000 meinst, du bist in Englischer-Anzeige.
    Ich meine die HW-ID des Zählers

    Schmeiß einfach mal deinen Control-Baustein Raus

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gecht für den nützlichen Beitrag:

    heppy (29.11.2011)

  10. #9
    heppy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke dir Gecht. Ich weiß zwar nicht warum man dann einen schnellen Zähler anlegen sollte im OB1 oder in einem FC, aber jetzt ohne Control Baustein funktioniert es oO

  11. #10
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So, hab jetzt mal TIA aufgemacht, und muss mich entschuldigen, das ist alles ein riesen Durcheinander:

    In HW-Config stehts in Deutsch (Eingangsadresse)
    In Symboltabelle in Englisch (%ID1000)
    Wenn ich aber PED1000 beim bearbeiten im Baustein eingebe, wird eine Variable mit %ID1000 angelegt.

    Um das Kauderwelsch perfekt zu machen:
    In der Hilfe zum Baustein heißt die Hardware-Kennung des Schnellen Zählers (HW-ID), in meine fall 258
    ist aber nicht das Eingangswort %ID1000!!!

    Versuchs mal damit am Control-Baustein

Ähnliche Themen

  1. Analogauswertung !!! Benötige Hilfe !!
    Von INST im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 09:50
  2. Benötige Hilfe
    Von rubberduck im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2006, 11:36
  3. Abfragen eines Zählers mit AGLink (S7 224)
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.2004, 15:21
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 01:55
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 15:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •