Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schrittkette in S7Graph einfrieren und erneut weiter führen.

  1. #1
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    87
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute.
    Es hat mich nun doch noch getroffen, und ich muss eine Automatic Abfolge in S7Graph programmieren.
    Muss sagen, das dass Graph recht gut und schnell funktioniert.
    Ich bin mir bewusst das Cracks dies mit Merkern gleich schnell geschrieben haben.

    Das programmieren ist grundsätzlich kein Problem.
    Nun muss ich jedoch noch sicherstellen, dass wenn ein Steuerbefehl in irgendeine Richtung gegeben wird, die Kette stoppt.
    Anschliessend bei erneuter Startaufforderung muss sie jedoch beim letzten Schritt weiter arbeiten.

    Ich habe am Initialschritt eine Überwachung (V) gesetzt, welche ab den Steuerbefehlen belegt ist.
    Funktioniert das?
    Oder was genau macht V.
    Ich muss dazu sagen das die Direkthilfe im S7Graph bei mir nicht funktioniert. Wieso auch immer.
    Zitieren Zitieren Schrittkette in S7Graph einfrieren und erneut weiter führen.  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich würde das über die Betriebsart beim Aufruf des Graph-FB mit den Parametern SW_AUTO und SW_MAN realisieren. Wie stellst du sicher dass du einfach an der Stelle weitermachen kannst nach einem Handeingriff?

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Graph  

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    So ganz versteh ich die Anforderung nicht.
    So wie ich es verstanden haben, würde ich bei den Weiterschaltbedingungen dies einfügen.
    Beim Umschalten von Auto nach Man und wieder zurück musst du prüfen, ob alles noch in der Stellung ist für Automatik.
    Also keine Stellung verloren gingen, warum auch immer.


    bike

  4. #4
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    87
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok das mit dem Aufruf habe ich kapiert.
    SW_AUTO und SW_MAN.
    Wie sieht das aber mit den jeweiligen Schritten aus wenn ich auf MAN stelle.
    Werden die letzten noch abgearbeitet?
    Was geschieht mit den in den Schritten gesetzten Signalen?

    Beim ganzen handelt es sich um einen Schlackenkran in einer Kehrichtverbrennung.
    Dieser wird benötig um manuell die Schlacke vom Einlauf im Bunker aufzuschichten.
    1 bis 2 mal die Woche wird die Schlacke dann aufbereitet.
    Hierzu muss die Schlacke in einen Trichter gegbracht werden.
    Dazu gibt es eine Automatikfunktion.
    Sobald der Kranfahrer den Greifer eine bestimmte Zeit geschlossen hat, kann er den Automatik Start drücken.
    Auf diesen Befehl hin wird die aktuelle Position gespeiechert, und auf allen 3 Achsen gleichzeitig die Rückfahrt zur Entladestation ausgelösst.
    Als Eingriff in den Automatikablauf kann der Kranfahrer nun einen Steuerbefehl antippen.
    Links rechts vor zürück und so weiter.
    Darauf hin muss der Ablauf gestoppt werden.
    War es jedoch nur ein Fehler, sollte der Ablauf durch drücken des Automatik Start weiter geführt werden.
    So sollte es funktionieren, oder funktioniert es bis jetzt.
    Wir bauen eine neue Steuerung ein, und auf der wird auch das Programm neu gemacht.
    Das alte war noch S5.

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von swisscrane Beitrag anzeigen
    Sobald der Kranfahrer den Greifer eine bestimmte Zeit geschlossen hat, kann er den Automatik Start drücken.
    Auf diesen Befehl hin wird die aktuelle Position gespeiechert, und auf allen 3 Achsen gleichzeitig die Rückfahrt zur Entladestation ausgelösst.
    Als Eingriff in den Automatikablauf kann der Kranfahrer nun einen Steuerbefehl antippen.
    Links rechts vor zürück und so weiter.
    Darauf hin muss der Ablauf gestoppt werden.
    War es jedoch nur ein Fehler, sollte der Ablauf durch drücken des Automatik Start weiter geführt werden.
    .
    Wie fährt der Kran?
    Eine NC oder PLC?

    Wenn eine Automatikfunktion abgebrochen wird, manuell etwas geändert wird, dann wieder in den Automatikablauf?
    Wenn es nur Positionen sind, kann man im Auto die neuen Koordinaten anzufahren und zu sagen: ja, Automatikstart ist möglich.

    Sonst würde ich mir zunächst grundlegende Gedanken machen, was und wie die Anlage am sinnvollsten funktioniert.


    bike

  6. #6
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    87
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie fährt der Kran??
    Von Links nach Rechts
    Katze Vor Zurück
    Hub Heben Senken. ??
    Natürlich gesteuert über S7 CPU315 2DP mit Sinamics FU

    NC oder PLC sagt mir nichts.

    Grundsätzlich fährt er nur Positionen an.
    Alle Hindernisse und die Wand des Bunkers werden in einem anderen Baustein überwacht und jeweils als max mögliche Pos Wert begrentzt.

    An den Positionen wird nichts verändert.
    Nach der Unterbrechung geht es vom gleichen Punkt aus weiter.
    Wenn nach der Unterbrechung eine Grundlegende Veränderung der Position vorgenommen wird, werden die Werte neue gelesen.
    Die Entladeposition ist jedoch immer gleich.

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gut, dass so einfach ist.
    Nur verstehe ich nicht warum dann fragst.

    PLC bedeutet http://de.wikipedia.org/wiki/Speiche...bare_Steuerung
    NC ist hier beschrieben: http://de.wikipedia.org/wiki/Compute...erical_Control

    Ob das so einfach ist, wenn x= 0 manuell nach X 10000 gefahren wird, wieder sofort und ohne Probleme in den Automatikmodus zu kommen sehe ich von hier nicht.

    Viel Erfolg


    bike

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Motore über eine Leitung führen
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 19:06
  2. Profibus steckbar nach aussen führen
    Von Sarek im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 11:42
  3. textelemente zusammen führen
    Von Netwalker im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 10:16
  4. Step 7: Any Pointer aus dem FB führen
    Von KNEFI im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 15:03
  5. Step7 V5.3 - Bitte führen Sie einen Neustart aus ...
    Von JoergBlum im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 13:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •