Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Fehler-OBs richtig auslesen

  1. #1
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo S7-Profis,

    ich versuche z.Zt ein Sammelsignal zu Erzeugen, dass sich aus diversen Fehlern zusammensetzt, die man über die asynchronen Fehler OBs (OB80-87 ) erzeugen kann.
    Es sollen z.B. Fehler ausgelesen werden wie Baugruppenausfall, Kanalfehler, Leuchten des SF der CPU, etc etc etc
    Welche Möglichkeit ist denn hierfür am sinnvollsten?

    Ich habe z.B. im OB82 folgenden Codes erstellt:

    Code:
    //Kanalfehler
          U     #OB82_PNT_INFO
          SPN   KANF
    
    KANF: L     B#16#39                     //kommendes Ereignis
          L     #OB82_EV_CLASS
          ==I   
          S     "DB_HW_FAULT".FEHLER_OB82.Kanal_Fehler
          L     B#16#38                     // gehendes Ereignis
          ==I   
          R     "DB_HW_FAULT".FEHLER_OB82.Kanal_Fehler
    oder

    Code:
    //RAM Fehler
          U     #OB82_RAM_FLT
          SPB   RAM
    
    RAM:  L     B#16#39                     //kommendes Ereignis
          L     #OB82_EV_CLASS
          ==I   
          S     "DB_HW_FAULT".FEHLER_OB82.RAM_Fehler
          L     B#16#38                     // gehendes Ereignis
          ==I   
          R     "DB_HW_FAULT".FEHLER_OB82.RAM_Fehler
    oder

    Code:
    //Frontstecker fehlt
          U     #OB82_FLD_CONNCTR
          SPB   FrSt
    
    FrSt: L     B#16#39                     //kommendes Ereignis
          L     #OB82_EV_CLASS
          ==I   
          S     "DB_HW_FAULT".FEHLER_OB82.Fronstecker_Stoer
          L     B#16#38                     // gehendes Ereignis
          ==I   
          R     "DB_HW_FAULT".FEHLER_OB82.Fronstecker_Stoer
    Dann hab ich mal den Frontstecker einer Karte gezogen und siehe da, die Meldung, dass der Fronstecker fehlt ist gekommen. Leider aber auch die "RAM-Störung" sowie Kanalfehler, Sicherungsfall usw. Das ist meiner Meinung nach falsch.
    Ich wüsste aber nicht, was an meinem Code falsch ist.

    Habt ihr einen Tip??
    Zitieren Zitieren Fehler-OBs richtig auslesen  

  2. #2
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    715
    Danke
    84
    Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Auf den ersten Blick sehe ich erstmal das deine Sprünge falsch sind.
    Der Code wird so bei jedem OB-Aufruf durchlaufen, es ist egal ob ein Fehler vorliegt oder nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das könnte des Rätsels Lösung sein...ich programmier mal den Code um

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:02
  2. SM 334 4AI/2AO 8 Bit Beschaltung richtig??
    Von Benno97 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 22:09
  3. Negative Zahl richtig auslesen (AGLink)
    Von MikeJ im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 19:12
  4. Fehler- und Warnungen auslesen bei einem mm440
    Von KatharinaAnastasia im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 10:18
  5. richtig viel zu tun...
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 12:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •