Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: "universelles" Programm für FUP / AWL / KOP das Dateien für S7 exportieren kann?

  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    41
    Danke
    17
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits!

    Ich suche ein Programm, mit dem sich in FUP / AWL / KOP Funktionsbausteine erstellen lassen. Diese sollen als Dateien exportierbar sein, und zwar so, dass möglichst alle Herstellter (Siemens, Beckhoff, Rockwell, etc.) diese wieder importieren können. Nach meiner Suche bin ich auf das PLCopen Projekt gestoßen, musste aber feststellen, dass es sich dabei wohl nur um eine Art Programmiernorm handelt von der es einige allgemeine FBs gibt (Achsensteuerung etc.).
    Es geht darum, dass (fast) baugleiche Maschinen mit Steuerungen von unterschiedlichen Herstellern (Kundenwunsch) programmiert werden müssen und da wäre es natürlich praktisch, wenn alle FBs in diesem "universellen" FUP / AWL / KOP Format erstellt werden und dann einfach in S7, TwinCAT etc. importiert werden könnten.

    Kennt jemand eine solche Möglichkeit bzw. evtl. eine Software die soetwas kann?

    mfg,
    FrankTheTank
    Zitieren Zitieren "universelles" Programm für FUP / AWL / KOP das Dateien für S7 exportieren kann?  

  2. #2
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    103
    Danke
    9
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    in Step 7 aus den gewünschten Bausteinen Quellen generieren.
    Diese können exportiert werden und mit einem Texteditor
    bearbeitet oder in anderen Programmierplattformen
    übernommen werden.
    Gruss aus CH

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ob und inwieweit sowas funktionieren kann hängt in allererster Linie davon ab, wieviel Herstellerspezialitäten in dem Programm verwendet sind.

    Also FUP/AWL/KOP ist dabei in jedem Fall die denkbar schlechteste Ausgangsposition ...

    Ein bisschen was über ein ähnliches Vorhaben steht hier:
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...m-gleichzeitig

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    67
    Danke
    2
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da sich schon AWL bei Siemens und CoDeSys/Beckhoff usw. recht stark unterscheidet (man schaue sich nur die einfache Und-Verknüpfung zweier Signale an), wird das so nichts werden, ansonsten könnte man ja über AWL gehen. Aber FUP und KOP aus Siemens in AWL umgewandelt, damit kann wohl endgültig kein anderer mehr was anfangen (Beispiel BLD-Befehl).
    Aber vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit ST bzw. SCL, vielleicht geht es da einfacher.
    Alternativ kann man allerdings bei vielen CoDeSys-kompatiblen und -ähnlichen Steuerungen C-Code verwenden. Hat da jemand Erfahrungen der Kompatibilität? (Den Code kann allerdings der normale Mechatroniker nicht mehr warten)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 08:35
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 20:46
  3. Wincc- In "C" Dateien, verschieben, kopieren, löschen?
    Von Bosga im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 16:54
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 22:15
  5. Excel - Dateien "Reorganisieren" ?
    Von Unregistrierter gast im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 12:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •