Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PID Motorschrittregler

  1. #1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits,

    ich mache gerade meinen ersten Schritte in der SPS Programmierung und stehe nun vor einem Problem.

    Ich muss einen Brenner (Dampfkessel) mit 3-Punkt-Schritt (Takt-AUF, Takt-ZU) ansteuern, benötige für meine Regelung aber unbedingt einen "D-Anteil" (Regelparameter TD).
    Der "Step Controll" (Cont-S) bietet mit aber nur Pb/Gain und Ti.
    Alle drei Regelparameter (Pb/Gain, Td und Ti) habe ich nur beim "Continius-Controll" (Cont-C). dieser hat aber nur einen stetigen Ausgang.

    Bisher habe ich nur mit Industriereglern (KS90-1 etc) gearbeitet, da was das kein Problem.

    Habe ich etwas übersehen, oder gibt es eine Möglichkeit, aus einem Stetigen Signal 3-Punkt-Schritt Signale zu machen?

    Ich programmiere mit "Step 7" und bei der SPS handelt es sich um eine "S 314"

    Gruss Lonestar
    Zitieren Zitieren PID Motorschrittregler  

  2. #2
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Und wo liegt das Problem?

    Code:
    IF ReglerOut > Schwellwert THEN
        Ausgang_Auf = TRUE;
        Ausgang_Zu = FALSE;
     ELSIF ReglerOut < -Schwellwert THEN
        Ausgang_Zu = TRUE;
        Ausgang_Auf = FALSE;
    ELSE
        Ausgang_Auf = FALSE;
        Ausgang_Zu = FALSE;

  3. #3
    Lonestar ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Chefmech Beitrag anzeigen
    Und wo liegt das Problem?
    Das ist ein 3-Punkt und kein 3-Punkt-Schritt Ausgang, der nützt mir nichts.
    Geändert von Lonestar (21.12.2011 um 07:48 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Es gibt einen Baustein PULSE_GEN, vielleicht hilft Dir der weiter. Dieser wandelt das Stellsignal des Reglers in Pulse (auch bipolar um). Er lässt sich auch mit dem kontinuierlichen Regler synchronisieren, d.h. bei einer Stellsignaländerung wird der Puls generiert.
    Ich habe das bei Heiz/Kühl- Systemen verwendet und dort eine Regler- Abtastzeit von 20s verwendet. Geht dort perfekt!

    Viel Glück
    Karl

  5. #5
    Lonestar ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das klingt gut, das versuche ich mal.

    Danke.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •