Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Wegeverfolgung ohne Geber

  1. #11
    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    23
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    würde an deiner Stelle mir einen Takt bilden und durch ein Schieberegister die Schlechtteile markieren.
    Beim Band-Stop einfach alle Teile des Schieberegisters als Schlechtteil markieren und durch einen Dauerluftstoss der dann entsteht die paar Teile die noch vorhanden sind einfach aussschiessen. Ist auf jedenfall besser ein Gutteil zu verwerfen als ein Schlechtteil durchzulassen.

    Grüße DG6FDJ

  2. #12
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hat das Band einen Frequenzumformer oder hast du eine Schützsteuerung??

    Mfg
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

  3. #13
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Algund
    Beiträge
    221
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Hast du keine Möglichkeit einen Initiator an der Welle anzubringen.
    Glaube so könntest du dir einiges sparen und mit anfahren bzw stoppen des Bandes gäbe
    es auch keine Probleme.

    gruß

    ICH WOHNE DA WO IHR URLAUB MACHT

  4. #14
    Pico1184 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Ich denke das es wahrscheinlich das sicherste ist einen inkrementalgeber zu verwenden (PPI) da das Band stoppen und anlaufen kann wird das alles wahrscheinlich zu ungenau!

    Hat jemand von euch schon mal PPIs (diese Teile die unter dem Band angebracht werden und über eine Rolle Impulse ausgeben) eingesetzt?

    Gibt es da welche die direkt an einen Eingang ander SPS angeschlossen werden können oder benötigt man da noch ein z.B von WAGO Inkrental Encoder Interface??

    Grüße Pico

  5. #15
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    Vielleicht noch ein anderer Ansatz:

    An der Ausblasstation wird ein weiterer Sensor angebracht, um zu erkennen ob dort ein Teil ankommt.

    An der Kamera wird bei jeder Prüfung ein FIFO-Speicher mit der Information gut/schlecht gefüllt. Erkennt der Sensor an der Ausblasstation ein Teil, wird entsprechend dem Status abgeblasen und der Speicher um 1 Position weitergeschoben.

    Sicherheitshalber sollte es für diese Lösung so etwas wie einen Leerfahrmodus geben, um im Bedarfsfall mit einem leeren Band starten zu können.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  6. #16
    Pico1184 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Ist es möglich einen Inkrementalgeber direkt an einen DI der SPS anzuschließen?

    Ich weiß dass meine alte Firma das so gemacht hatte, die hatten einen z.B. E203.0 der die Pulse des Gebers brachte und einen Standartbaustein
    welcher die Pulse verarbeitet hatte.

    Wäre es möglich z.B. diesen Geber direkt an einen DI der SPS anzuschließen https://www.mysick.com/saqqara/pdf.aspx?id=im0035934

    Grüße Pico

  7. #17
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.030
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Normal macht Mann da nicht, es sei den die CPU kann es von Haus aus, wie zb die 'C'-CPU's der
    300er Baureihe. Was hast du den verbaut?

  8. #18
    Pico1184 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Eine VIPA - CPU315SB/DPM und WAGO I/O 750 Module über Profibus.

    Ich weiß aber sicher, dass meine alte Firma für Impulse des Drehgebers einen DI einer ET200S verwendet hat und da hat das auch alles funktionert.

    Bloß wie die das verdrahtet haben weiß ich leider nicht mehr!

    Und dann bräuchte man ja auch ein HTL Signal mit bis zu 30V?????

    Welches Signal könnten die auf einen Eingang verdrahtet haben? A, A/, B, B/, C, C/????

    Grüße Pico

  9. #19
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Die könnten zum Beispiel nur eine Spur des gebers verdrahtet haben!Ist aber auch eine Sache der Geschwindigkeit bzw. Geber Auflösung!Mfg
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

  10. #20
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Prinzipiell kann das schon funktionieren. I.d.R haben Geber eine Auflösung von 500 Impulsen/Umdrehung. Das kannst Du Dir ja mal ausrechnen, wie schnell der Eingang sein muss. Vermutlich wird ein "Standard-Eingang" aber nicht reichen. Ggf. kommt ja auch noch eine Lochscheibe in Frage.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

Ähnliche Themen

  1. SIL2 Not-Aus ohne SPS und ohne Relais?
    Von mebe90 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 17:07
  2. SSI Geber an SPS...
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 07:40
  3. SSI-Geber mit B&R
    Von kw21 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 20:54
  4. CX1000-Zugriff mit Delphi ohne TwinCat und ohne Modbus
    Von jank-automation im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 09:50
  5. SSI-Geber?
    Von Lobo im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 20:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •