Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Analogwertverarbeitung - Einen festen Wert erhalten

  1. #1
    Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    15
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin, mein Ausbilder und ich wollen eine Ortssteueranlage programmieren.

    Imo. befinden wir uns noch in der Phase wo wir das Programm kennenlernen.

    Ich habe schon in der Schule ein wenig mit S7 zutun gehabt und verschiedene kleine Projekte programmiert. Zb „Kühlhaussteuerung“ oder die „Kombischütte“.

    Nun wollen wir allerdings ein etwas größeres Projekt angehen. Vllt. nicht größer aber komplexer.

    Es geht jetzt um die Analogwertverarbeitung. Hier ist die Erfahrung eher gering. Bei der Logo ist es kein Problem aber bei der S7 scheint es doch nicht ganz so einfach zu sein.

    Es sieht wie folgt aus:

    Wir benutzen eine S7 CPU 314 IFM + zusätzliche Analogbaugruppe SM331
    Meßumformer von Phoenix Contact – MCR-SLP-1/5-UI-0
    Halbleiterschütze von Siemens : 3RF2320-1AA45

    Nun mein Programm sieht wie folgt aus.

    Netzwerk 1:

    U M 0.0
    = L 0.0
    BLD 103
    U E 124.6
    SPBNB _001
    CALL "SCALE"
    IN :=PEW256
    HI_LIM :=1.000000e+003
    LO_LIM :=0.000000e+000
    BIPOLAR:=L0.0
    RET_VAL:=MW200
    OUT :=MD200
    _001: U BIE
    = A 124.6

    Netzwerk 2:

    U E 124.2
    S M 2.0
    U E 124.3
    R M 2.0
    U M 2.0
    = A 124.6

    Wir bekommen Werte wenn die Lampe an ist. Leider schwankt „OUT“ total. Nun müssen wir das ja irgendwie in Griff bekommen das wir einen einigermaßen konstanten Wert haben.
    Imo. versuchen wir es mit Spannung. Aber vllt. ist es mit Strom ja einfacher?

    Ansich soll das Programm relativ Simpel sein.

    Hauptlampe brennt. Hauptlampe geht kaputt und die Reserve Lampe geht an.

    Mehr ist es nicht. Allerdings muss das ja mit Analogwerten verglichen werden mit IST und Soll-Werten.

    Hoffe ihr könnt mir helfen =).
    Geändert von Worm (20.12.2011 um 12:21 Uhr)
    Zitieren Zitieren Analogwertverarbeitung - Einen festen Wert erhalten  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,


    OUT MD200 und RetVal MW200 mögen nicht zusammen spielen. Die überlappen sich. Nimm MW204 für RetVal

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Eigentlich genau das gleiche "Problem" wie erst kürzlich in diesem thread:

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...P77b-anbinden-!
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  4. #4
    Worm ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    15
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es hat tatsächlich dran gelegen das die sich überlappen.

    Jetzt ist der Wert absolut konstant. Was so eine kleine Veränderung mitsich bringt .

    Sehr schön!

    Mal schauen wie es sich weiter entwickelt. Nun muss ich erst mal wieder das Büchlein aufschlagen wie ich einen Sollwert programmiert bekomme. Damit ich das ganze vergleichen kann.
    Geändert von Worm (20.12.2011 um 14:12 Uhr)

  5. #5
    Worm ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    15
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Irgendwie geben meine Bücher nicht so richtig das her was ich wissen will. Wohl nicht tiefgründig genug.

    Und im Inet finde ich auch irgendwie nichts...

    Nachdem ja jetzt ein sehr guter Wert rausgegeben wird muss ich ja ein ein Vorgegeben Wert SOLL z.B 2V und IST liegt bei 2,5V miteinander vergleichen können nur wie baue ich so einen SOLL Wert?

    Dann müsste ich ja ein "Gleitpunktzahlen vergleicher" benutzen oder?


    Habt ihr evtl. ein paar gute Buchtips? Ich habe hier Automatisieren mit SIMATIC von Hans Berger und SPS-Grundkurs mit Simatic S7 von Jürgen Kaftan

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dann bleib doch bei Integer oder Word

    Compare >=I, <I, <>I, ==I.

    Das analoge PEW geht von 0-27746~ = 0-10V

    und natürlich dieser Beitrag: http://www.sps-forum.de/showthread.p...a-mal-ne-Frage

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 08:02
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 22:56
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 11:26
  4. TagLogging nur einen Wert schreiben
    Von Hans17 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 11:53
  5. Festen Wert in der Prozedur (ProTool)
    Von Jacko im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 16:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •