Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Rechnungsstellung für Fernwartung

  1. #1
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    31542 Bad Nenndorf
    Beiträge
    58
    Danke
    11
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ersteinmal vorab ein frohes Neues..

    Wir diskutieren bei uns im Hause mal wieder über die Möglichkeiten, eine angemessene Berechnung für die Unterstützung
    bei der Fehlersuche per Fernwartung zu finden.
    Bisher haben wir auch außerhalb der Garantiezeit dies immer als Service betrachtet. Mittlerweile nimmt dies jedoch Formen an, die wir nicht mehr bereit sind, zu akzeptieren.
    Viele Kunden rufen lieber bei uns an und bitten um Unterstützung per Fernzugriff, bevor sie überhaupt mal geprüft haben, ob sie das Problem selber lösen/lokalisieren können.
    Deshalb wollen wir künftig ankündigen, dass das nur noch gegen Berechnung erfolgt.
    Nun haben wir sowohl Kunden mit Modem (Telefonkosten weltweit), als auch Kunden mit VPN.

    Und nun meine Fragen:

    1. Wie rechnet ihr die anfallenden Telefongebühren ab
    2. Wie berechnet ihr den Zeitaufwand

    Würde mich sehr über Rückmeldungen und Anregungen freuen..

    iceman
    Zitieren Zitieren Rechnungsstellung für Fernwartung  

  2. #2
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    In meiner alten Firma wurde den Kunden für jede angefangene 15 Minuten eine Rechnung über 50 DM geschickt.
    Dazu wurde eine Kladde gepflegt, mit der man die Anrufe dann nachweisen konnte.

    In meiner jetzigen Firma leisten wir diesen Dienst kostenlos.

    Ich schätze aber, dass Ihr Probleme haben werdet, diesen Service so einfach bei Euren Kunden durchzusetzen.
    Vermutlich werdet Ihr dass erst nach Ablauf der Garantiezeit verlangen können.

    Für die Automobilzulieferer sieht das ganz anders aus, bei denen ist der fehlende kostenlose Teleservice scheinbar ein Grund, um den Preis einer Anlage noch weiter zu drücken.
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  3. #3
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir nutzen ein webbasiertes Helpdesk-System in dem alle Kunden und deren Anlagen gepflegt sind. Außerdem sind die Serviceverträge eingepflegt.
    Die Fälle werden mit Timer erfasst. Ist das Kontigent des Servicevertrags ausgeschöpft oder es existiert keiner erfolgt eine Berechnung dann am Monatsende.

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung ...
    Von Gerhard Bäurle im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 14:38
  2. Fernwartung
    Von Prog22 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 14:50
  3. Fernwartung S7-400
    Von Anger im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 02:10
  4. SPS-Fernwartung mit DSL
    Von treFFnix im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 10:52
  5. Fernwartung
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 15:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •