Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Newbie braucht eure Hilfe! Nach Zähler X soll Ausgang ...

  1. #1
    Lars2902 Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Halllo zusammen,

    Als aller erstes möchte ich mich kurz vorstellen.
    Ich bin gelernter Industriemechaniker und habe mich immer mehr für
    Angelegenheiten in meinem Beruf interessiert, die eigentlich nicht zu
    meinem Aufgabengebiet gehören.
    Ich habe nun das größe Glück in einem Betrieb zu arbeiten, wo man seine
    Mitarbeiter einfach seine Arbeit machen läßt. Hauptsächlich sind wir (bin ich)
    für die Instandsetzung unserer Automaten zuständig. Wir tüfteln zusammen
    Verbesserungen aus, um den Automatisierungsablauf produktiver zu gestalten um die NIO Teile zu reduzieren.

    Nun wäre es auch praktisch Teile im Programm ändern zu können. Soweit so gut.
    Da, wie oben beschrieben, mein Arbeitgeber alles unterstützt, konnte ich mir vor einem Jahr ne S7-200 inkl. Software und allem drum dran bestellen, um zu üben.
    Das hat sich gelohnt, da mittlerweile unser erster selbstgebauter "kleiner" Automat seine Dienste in unserer Firma erledigt.

    Jetzt würden wir gerne eine kleine Programmänderung in einer S5 100U (CPU102) vornehmen. Also durfte ich mir eine zum üben kaufen. Habe mich als Software für WinSPS entschieden. Nun sitze ich hier zu Hause und bin ein bischen am tüfteln. Klappt soweit schon alles recht gut.

    Nun zu meinem Problem:
    Ich möchte, das wenn z.B. am Eingang E0.0 5mal ein Signal vorliegt, der Ausgang A2.0 für Zeit x geschaltet wird und dann wieder auf 0 gesetzt wird. Das soll sich immer wiederholen. Also wieder 5 Signale am Eingang E0.0 dann wieder A2.0 für Zeit X einschalten.


    Könntet Ihr mir bei dem Problem helfen?
    Bräuchte eine AWL mit Erklärung
    Zitieren Zitieren Gelöst: Newbie braucht eure Hilfe! Nach Zähler X soll Ausgang ...  

  2. "
    Zitat Zitat von Lars2902
    Das wäre super Sebastian. Danke das Du mir hilfst. Gibts leider nicht mehr
    oft heut zu Tage
    Doch, hier findest du viel Hilfe!"


  3. #2
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich würde dann den Zähler auf 5 gleich-größer vergleichen und dann die Zeit starten und den Zähler rücksetzen.

    Sollte eigentlich ganz einfach zu realisieren sein.

    Gruß Sebastian

  4. #3
    Lars2902 Gast

    Standard

    Hallo Sebastian,

    Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mich mal weiter durch die Lektüren durchwurschteln und es versuchen. Da ich, wie schon gesagt, ein absoluter Newbie bin, wäre eine AWL nicht schlecht (mit Erklärung warum das so ist) um daraus auch Erfahrung sammeln zu können.

    Könntest Du mir damit vielleicht weiter helfen?!

    Danke schon mal im voraus...

  5. #4
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lars2902
    Hallo Sebastian,

    Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mich mal weiter durch die Lektüren durchwurschteln und es versuchen. Da ich, wie schon gesagt, ein absoluter Newbie bin, wäre eine AWL nicht schlecht (mit Erklärung warum das so ist) um daraus auch Erfahrung sammeln zu können.

    Könntest Du mir damit vielleicht weiter helfen?!

    Danke schon mal im voraus...
    Hallo,
    ich hab leider kein STEP5 hier zuhause, da ich es nur auf den alten PGs betreibe. Ich kann dir morgen ein Beispiel liefern.

    Gruß Sebastian

  6. #5
    Lars2902 Gast

    Standard

    Das wäre super Sebastian. Danke das Du mir hilfst. Gibts leider nicht mehr
    oft heut zu Tage

  7. #6
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lars2902
    Das wäre super Sebastian. Danke das Du mir hilfst. Gibts leider nicht mehr
    oft heut zu Tage
    Doch, hier findest du viel Hilfe!

  8. #7
    Registriert seit
    21.07.2003
    Ort
    Bangkok / Thailand
    Beiträge
    98
    Danke
    24
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Lars,

    schau dir mal folgenden Code an und probier mal aus ob es so funktioniert.
    Ich habe es nicht testen können, müsste aber so in etwa gehen.

    Code:
    // Jede steigende Flanke des Eingangs E0.0 wird mit Z1 gezählt
    
    U   E0.0    // Signal welches gezählt werden soll
    ZV  Z1     // ZähleVorwärts Zähler'1'
    ***
    
    L   Z1      // Lade Zähler'1'
    LKZ 5     // Lade Konstante für Zähler  Wert='5'
    >=F       // Vergleich 'grösser-gleich'
    =   M10.0   // Resultat wird dem Merker 10.0 zugewiesen
    ***
    
    U   M10.0   // Gewünschte Bedingung ist erfüllt
    LKT 100.0 // Lade Konstante für Timer 100/100 Sek.
    SV  T1     // Erzeugt einen Impuls mit einer länge von 1 Sekunde
    ***
    
    U   T1      // Impuls steht an
    =   A2.0    // Ausgang steuern
    ***
    
    U   M10.0   // Gewünschte Bedingung ist erfüllt
    UN  T1     // und der Zeit-Impuls ist abgefallen
    R   Z1      // Rücksetzen des Zähler '1'
    ***
    Das Beispiel müsste dich eigentlich in die richtige Richtung führen.
    Einzig beim Rücksetzen des Zählers, im letzten Teil, weiss ich nicht ob es so geht....

    Gruss
    Guido

  9. #8
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    ...es kommt auch darauf an wie die Impulse
    auflaufen.
    Wenn, während der Ausgang angesteuert wird, weitere
    Impulse eingehen, würde ich das Beispiel etwas ändern.

    Code:
    // Jede steigende Flanke des Eingangs E0.0 wird mit Z1 gezählt 
    
    U   E0.0    // Signal welches gezählt werden soll 
    ZV  Z1     // ZähleVorwärts Zähler'1' 
    *** 
    
    L   Z1      // Lade Zähler'1' 
    LKZ 5     // Lade Konstante für Zähler  Wert='5' 
    >=F       // Vergleich 'grösser-gleich' 
    S   M10.0   // Resultat wird dem Merker 10.0 zugewiesen und
    R   Z1      // Zähler - Reset für neue Zählung 
    *** 
    
    U   M10.0   // Gewünschte Bedingung ist erfüllt 
    LKT 100.0 // Lade Konstante für Timer 100/100 Sek. 
    SV  T1     // Erzeugt einen Impuls mit einer länge von 1 Sekunde 
    *** 
    
    U   T1      // Impuls steht an 
    =   A2.0    // Ausgang steuern 
    *** 
    
    U   M10.0   // SV-Timer ist angestoßen  
    R   M10.0  // Startmerker rücksetzen  
    ***

    mfg.
    Rolf

  10. #9
    Lars2902 Gast

    Standard

    Danke Rolf,

    werde ich sofort testen und dann gleich bescheid geben ob es funktioniert.
    Super hier ehrlich. Ich kann es nur respektieren, das sich andere Leute um
    mein "Problem" kümmern. Danke

  11. #10
    Lars2902 Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    SUUUUUUUUUUUUUUUPER!!!

    es funktioniert.
    Genau so meinte ich das. Wahnsinn. Ich bin jetzt die ganze Zeit am tüfteln gewesen.

    Danke auch für die Erklärung dabei. Ich ziehe meinen Hut. Soviel möchte ich auch mal können. Aber ich bin ja noch am lernen.

Ähnliche Themen

  1. Zähler soll nur bis 11 zählen
    Von Benno1989 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 08:34
  2. Ausgang macht nicht was er soll.
    Von Insane im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 10:53
  3. Wert im Merkerwort soll Ausgang schalten.
    Von lowbit im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 23:18
  4. Newbie braucht Hilfe zu op 7
    Von Miekesch im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 22:58
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 22:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •