Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Formulierung in SCL?

  1. #11
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    das ist der von dir angefragte else zweig
    Ja ist im Grunde korrekt, nur komme ich nicht ganz klar...

    Auf Anforderung sollen in einem DB mehrere Datenfelder auf best. Inhalte geprüft werden und zwar wie folgt:

    1) DBW0 und wenn ok
    2) DBW2 und wenn ok
    3) DBW4 und wenn ok
    4) Eintrag XY in das Datenfeld Z

    Ist aber ein falscher Eintrag in DBW0, DBW2 oder DBW4 enthalten, so soll sofort ein Eintrag in Datenfeld Z erfolgen und keine weitere Prüfung mehr passieren.

    Das Problem ist nun, wie kann ich es anstellen, dass hintereinander alle Datenfelder abgefragt werden und (wenn kein Fehler) am Ende ein Eintrag in Datenfeld Z erfolgt?

    Dazu müsste ich ja in der von VL vorgegebenen Struktur hinter jedem ":" gleich wieder eine neue "CASE-Anweisung" schreiben - das lässt das System aber nicht zu?
    Grüße
    anne

  2. #12
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    Ja ist im Grunde korrekt, nur komme ich nicht ganz klar...

    Auf Anforderung sollen in einem DB mehrere Datenfelder auf best. Inhalte geprüft werden und zwar wie folgt:

    1) DBW0 und wenn ok
    2) DBW2 und wenn ok
    3) DBW4 und wenn ok
    4) Eintrag XY in das Datenfeld Z

    Ist aber ein falscher Eintrag in DBW0, DBW2 oder DBW4 enthalten, so soll sofort ein Eintrag in Datenfeld Z erfolgen und keine weitere Prüfung mehr passieren.

    Das Problem ist nun, wie kann ich es anstellen, dass hintereinander alle Datenfelder abgefragt werden und (wenn kein Fehler) am Ende ein Eintrag in Datenfeld Z erfolgt?

    Dazu müsste ich ja in der von VL vorgegebenen Struktur hinter jedem ":" gleich wieder eine neue "CASE-Anweisung" schreiben - das lässt das System aber nicht zu?
    vielleicht solltest du das gesamt konstrukt nochmal überdenken.
    was macht sinn, was kann oder sollte anders gelöst werden ... aus den wenigen angaben bisher kann ich dir leider keinen wirklichen rat geben, aber manchmal denkt man einfach zu kompliziert. dann sollte man den rechner ausmachen, nach hause gehen und sich einen schönen chianti classico oder rioja ins glas füllen und abschalten...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #13
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    Dazu müsste ich ja in der von VL vorgegebenen Struktur hinter jedem ":" gleich wieder eine neue "CASE-Anweisung" schreiben - das lässt das System aber nicht zu?
    Hast du das ausprobiert ?
    Ich wüßte jetzt keinen Grund, warum das system das nicht, bei richtiger Schreibweise, zulassen sollte - ausprobiert habe ich es jetzt aber nicht.
    Ansonsten mach es doch mit einer verschachtelten IF-Struktur - das geht auf jeden Fall.

  4. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hast du das ausprobiert ?
    Ich wüßte jetzt keinen Grund, warum das system das nicht, bei richtiger Schreibweise, zulassen sollte - ausprobiert habe ich es jetzt aber nicht.
    ich habe es gerade ausprobiert und es funktioniert.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #15
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    @4L:
    Es wäre auch eigentlich seltsam gewesen wenn es nicht machbar gewesen sein sollte ...

  6. #16
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    @4L:
    Es wäre auch eigentlich seltsam gewesen wenn es nicht machbar gewesen sein sollte ...
    ich würde aber ehrlich gesagt nicht auf die idee kommen vier mal zu schachteln ... irgendwoe leidet die übersicht ...
    ich bin fest davon überzeugt, dass das eigentliche problem eine sehr viel banalere lösung erfordert...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #17
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Dank' euch!

    @VL: Ja, ich habe leider das Talent mich manchmal unklar auszudrücken - sag' jetzt aber bitte nicht, dass das frauentypisch ist, gelle! Und dein Vorschlag klingt zwar gut, aber ich bekomme halt immer so schnell nen Schwips... und dann?

    @LL: Stimmt, geht doch - war wohl ein Bedienerfehler!

    Also, ich habe da mal was entworfen...

    Test.jpg

    Weiß jetzt nur nicht genau, ob es so klappt:

    1) Also wenn in "Value_1" eine 1, 2 oder 3 steht, so wird anschließend der Inhalt von "Value_2" geprüft und wenn da eine 2 oder 4 steht, so wird in "Result" eine 1 eingetragen - passt das so?

    2) Ist nun der Inhalt von "Value_1" oder "Value_2" nicht passend, so soll sofort eine 0 in "Result" eingetragen werden - also auch, wenn z.B. bei Value_1 ein Fehler aufgetreten ist - hier bin ich mir nicht ganz sicher, ob das auch so ist?

    3) Passt die Formatierung - oder könnte ich das übersichtlicher einrücken?

    Lieben Dank für eine Korrektur!
    Grüße
    anne

  8. #18
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Schöner ist es, wenn man die Einrückungen passend legt.
    Dann brauchst du das ELSE für beide CASE (mit der gleichen Zuweisung denke ich).

    Gruß
    Larry

  9. #19
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Schöner ist es, wenn man die Einrückungen passend legt.

    Gruß
    Larry
    Sorry, weiß nicht genau welche Einrückungen du meinst - das Else ?

    Passt es vom Programm?

    Danke!
    Grüße
    anne

  10. #20
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nein ... passt nicht , weil :
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... brauchst du das ELSE für beide CASE (mit der gleichen Zuweisung denke ich).
    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. SCL: FB Aufruf unter SCL mit Variablen DB
    Von ThorstenK im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 19:15
  2. Formulierung Arbeitszeugniss
    Von plc_typ im Forum Stammtisch
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 09:04
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 00:34
  4. SCL - AWL Kommando "SRD" in SCL
    Von Floh im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 09:37
  5. Brauche Hilfe bei SCL.SFC Aufrufen in SCL
    Von Gerold im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 10:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •