Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Urlöschen durch Überspannung???

  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ,

    wir hatten innerhalb kurzer Zeit 2 Mal das Problem dass an einer Anlage die CPU „ohne“ ersichtlichen Grund urgelöscht wurde.
    Die Anlage lief, wurde zum Schichtende ausgeschaltet (Steuerspannung bleibt an) und am nächsten Morgen geht gar nichts mehr. D.h. auf der CPU sind alle Bausteine vorhanden aber in den DB’s stehen die Initialwerte. Im Diagnosespeicher stehen lediglich ca. 10 Einträge mit den Daten eines „normalen“ Neuanlaufs.
    Bei jedem Auftreten des Problems, gab es zu dieser Zeit starke Unwetter mit Sturm, Gewittern in der Gegend mit den daraus möglichen Problemen für die Stromversorgung.

    Deshalb meine Vermutung dass die CPU durch irgendwelche Störungen in der Spannungsversorgung ein Urlöschen durchführt. Andere „Sabotagemöglichkeiten“ können eigentlich ausgeschlossen werden (CPU im abgeschlossenen Schaltschrank, Fernwartung abgesteckt)

    Habt ihr so was (ähnliches) auch schon gehabt?




    Die CPU (317F-2PN/DP) wird neben anderen 24V Verbrauchern von einem 40A Netzteil versorgt. Die Stromversorgung hat keinerlei Schutz gegen Überspannung (Kunde wollte dafür kein Geld ausgeben)

    Sicherlich kann (habe) ich die Werte in den DB’s entsprechend vorgeben damit nach dem Urlöschen die Kiste wenigstens läuft. Problematisch sind aber ca. 100 Sortier- und Lagerstationen an der Anlage, deren Status(Soll-/Istwerte) ich nicht fest in den Datenbausteinen ablegen kann da sich die Werte ja beim Arbeitsablauf ändern. D.h der Bediener muss diese Werte alle von Hand neu eintragen bzw. seine Stationen leerfahren.

    Vielen Dank für eure Infos oder Tipps

    Gruss

    Reini
    Zitieren Zitieren Urlöschen durch Überspannung???  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ich hab schon gehabt das Instandhalter die Datenbausteine initialisiert haben,
    die Datenbausteine "Non-Retain" also nicht remanent angelegt waren. <- Das würde ja in etwa bei dir passen. (Was macht die Anlage bei manuellem Kaltstart?!)
    Das durch Unwetter Bausteine "teilweise" weg waren.. allerdings nur bei S5 Steuerungen!
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.386
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    1. War der Neuanlauf in besagter Nacht mit dem Unwetter?
    2. Diverse PN-CPUs haben/hatten ein FW-Problem was zu Datenverlusten bei diversen Aus/Ein der CPU zum tragen kommt.
    3. Wieviele Einträge passen bei dir in den Diagnosepuffer? Eventuell diesen Wert mal erhöhen um mehr mitzubekommen.

    Thomas

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu thomass5 für den nützlichen Beitrag:

    sps_ike (11.01.2012)

  5. #4
    sps_ike ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    @thomas

    Danke für den Tipp mit der Grösse des Diagnosespeichers.

    Da steht nämlich tatsächlich drin, dass zum Zeitpunkt als das Unwetter dort wütete tatsächlich ein Urlöschen stattgefunden hat!


    PRG_Diagnose.JPG


    Zu dem Zeitpunkt war die Anlage bereits ausgeschaltet, deshalb wurde der Fehler erst am Montag festgestellt.

    Vom ersten Ereignis sind leider keine Diagnoseinfos mehr vorhanden.

    Gruss
    Reini

  6. #5
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.386
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    ... kannst ja mal schaun, ob du die aktuelle FW verwendest. Wenn nicht, kannst du dich mit dem Thema Update derselbigen mal auseinandersetzen. Das Thema mit dem Datenverlust gabs auch schon geegentlich hier im Forum.

    Thomas

  7. #6
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    112
    Danke
    19
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das Thema mit der Firmware kenne ich von 400er CPU, da tritt so ein Fehler gerne nach Spannungsausfall auf, meist wenn der Ladespeicher >90% voll war. Betroffen waren ältere CPUs.

    Gruß
    Matthias
    IF Time < '09:00:00' THEN
    SELECT finger from right hand where ID=3
    END IF

  8. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/40945128

    Zitat Zitat von Zitat aus dem Update 3.2.3
    Nach Netz-aus kommt es nicht mehr sporadisch zu Aktualwertverlusten durch Urlöschanforderung wegen Speichertausch (Ereignis-ID 16# 6526)
    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #8
    sps_ike ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    26
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Prima, danke für eure Infos.

    FW wird hochgerüstet!

    Gruss
    Reini

  10. #9
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.386
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Heute scheint schon wieder ein FW-Update herausgekommen zu sein, welche gegen dieses Verhalten helfen soll...
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/23876037

    Thomas

  11. #10
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    trifft dieses verhalten auch auf eine 315-2-pn/dp zu, hat hierzu jemand erfahrungen?

Ähnliche Themen

  1. Überspannung Induktionsfeld Küche
    Von tobl2002 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 20:51
  2. Simodrive 611 - Überspannung Zwischenkreis
    Von ToBo im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 08:58
  3. Überspannung auf CPU
    Von steven im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 09:42
  4. Urlöschen
    Von Damb im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.2005, 12:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •