Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Datentyp SE

  1. #1
    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich möchte gerne eine SE Baustein im FB als STAT Variable deklarieren. Ist dies überhaupt möglich, und wenn ja welchen Datentyp muss ich eingeben? Ich hab schon alles mögliche versucht.

    Falls es nicht funktioniert, kann mir jemand sagen, welchen SFB bzw. SFC ich nutzen kann. Ich brauche eine Einschaltverzögerung die man aber auch rücksetzen kann (TON hat ja keinen Eingang zum rücksetzte).

    Danke.
    Zitieren Zitieren Datentyp SE  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 1985zottel Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich möchte gerne eine SE Baustein im FB als STAT Variable deklarieren. Ist dies überhaupt möglich, und wenn ja welchen Datentyp muss ich eingeben? Ich hab schon alles mögliche versucht.

    Falls es nicht funktioniert, kann mir jemand sagen, welchen SFB bzw. SFC ich nutzen kann. Ich brauche eine Einschaltverzögerung die man aber auch rücksetzen kann (TON hat ja keinen Eingang zum rücksetzte).

    Danke.
    SE hat das Format S5time.
    Und wo ist das Problem?
    Du kannst jedes Format nehmen, dann entsprechend wandeln und gut ist es.
    Wenn du dir das Format der S5Time angeschaut hast.


    bike

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    TON benutzen, zum rücksetzen PT auf T#0ms.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Das mit S5Time funktioniert nicht.

    Ich möchte den FB mehrmals aufrufen, und deshalb möchte ich den SE als Statische Variable deklarieren, damit ich nicht so viele Timer benötige.

    Wie muss ich den SE im Deklarationsteil anlegen zB. Name: Timer 1 Datentyp: ??????

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Einen SE (die Nummer) könntest du für mehrfachen Aufruf höchstens über die Schnittstelle mit IN = Timer übergeben.
    Würde an der Anzahl der benötigten Timer, und dem nötigen "Verwaltungsaufwand" aber auch nichts ändern.

    Ich hab das gerade beim ersten Lesen gar nicht gemerkt, aber wozu willst du einen SE/TON rücksetzen?
    Du musst den doch nur für einen Zyklus ein 0-Signal zukommen lassen, und schon startet dieser wieder neu.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Ich sehe gerade, dir ist nicht klar, dass du auch eine Timernummer übergeben musst, nicht nur den Zeitwert.

    Das geht auch, du musst die Timernummer als Zahl übergeben und dich darum kümmern, dass kein Timer 2 mal verwendet wird


    bike

  7. #7
    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    86
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Das mit der Timernummer ist mir schon klar. Ich hab nur gedacht das man den SE auch als Multiinstanz nutzen kann.

    Ich möchte den TON halt nur bei einer bestimmten Bedingung wieder zurück setzen (halt wie ein S_EVERZ).

    Da das nicht möglich ist werde ich wohl mit jeden TON noch ein FlipFlop setzen müssen, welches ich dann bei Bedingung XY wieder zurück setzen kann.


    Trotzdem Danke für eure Tipps

  8. #8
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 1985zottel Beitrag anzeigen
    Das mit der Timernummer ist mir schon klar. Ich hab nur gedacht das man den SE auch als Multiinstanz nutzen kann.

    Ich möchte den TON halt nur bei einer bestimmten Bedingung wieder zurück setzen (halt wie ein S_EVERZ).

    Da das nicht möglich ist werde ich wohl mit jeden TON noch ein FlipFlop setzen müssen, welches ich dann bei Bedingung XY wieder zurück setzen kann.


    Trotzdem Danke für eure Tipps
    Dddie Mischung von TON und S5Timer ist mir nicht klar.
    Einen S5Timer als Multiinstanz? Was ist das?
    Du musst pro Zeit einen eigenen Timer verwenden.


    bike

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, möchtest Du einen FB in einer Multiinstanz mehrfach aufrufen. In diesem FB wird eine Zeit benötigt.
    Dann wäre folgende Lösung möglich:

    In dem FB der mehrfach benutzt wird, deklarierst Du einen TON (IEC-Timer). Zur Deklaration legts Du im STAT-Bereich eine Variable an. Meinetwegen "Timer_1". Als Datentyp gibst Du SFB4 (TON) an. Nun kannst Du einen CALL auf den Baustein "Timer_1" in dem FB machen, fertig...

    Achtung: Wenn der Timer-Sollwert = 0ms ist, wird der Ausgang niemals TRUE. Das ist anders als bei den SE-Timern.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  10. #10
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von 1985zottel Beitrag anzeigen
    Ich möchte den TON halt nur bei einer bestimmten Bedingung wieder zurück setzen (halt wie ein S_EVERZ).
    Was möchtest Du damit erreichen?
    Gruß
    Michael

Ähnliche Themen

  1. Datentyp S5Time
    Von Rose2 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 20:07
  2. DB Datentyp herausfinden
    Von The-Cook im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 15:20
  3. S5-Datentyp KC in der S7
    Von Woto im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 08:45
  4. SCL -- Datentyp Any -- Rechnen
    Von Dragonfire im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 13:54
  5. Datentyp Time
    Von Pinguino im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 22:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •