Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Die Adresse eines geladenen PEW ??

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    625
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hab mal wieder eine schöne aufgabe. Ich hab da folgende anweisungen (awl) im S7 Prog:
    Code:
    L PEW 1234
    Call FC4
    ....
    diese anweisungen hab ich jetzt so 150-200 mal. immer mit anderem pew davor. jetzt will die kundschaft die adresse des geladenen PEW in der visu sehen. gibt es da eine möglichkeit, die adresse des geladenen PEW im nachhinein noch herauszubekommen? also am besten im aufgerufenen FC?
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.
    Zitieren Zitieren Die Adresse eines geladenen PEW ??  

  2. #2
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    140
    Danke
    17
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Moin,

    du kannst, wenn du es eh direkt adressierst, einfach in einen Integer schieben und in der Visu anzeigen. Zugriff auf die Adresse des vorher geladenen PEWs hast du nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Imho ist das PEW im Akku1, wenn der FC geöffnet wird (L PEW 1234)

    und dann z.B.
    Code:
    T #HMI_PEW_Daten

  4. #4
    Avatar von repök
    repök ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    625
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    sowas geht immer, ich kann auch einfach eine die nummer des pew in ein ddw schreiben und dann per indiereckter adressirung weiter arbeiten. mir ging es jetzt darum, den Lade-befehl im nachhienein noch irgendwo wiederzufinden. ich meine bei einer s5 mal sowas gelesen zuhaben. wenn das wirklich nicht geht muss das ganze ding halt umgestrickt werden.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  5. #5
    Avatar von repök
    repök ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    625
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Imho ist das PEW im Akku1, wenn der FC geöffnet wird (L PEW 1234)

    und dann z.B.
    Code:
    T #HMI_PEW_Daten
    ja dann habe ich aber nur den wert des PEW, und es wird auch schon so gemacht. ich möchte aber an die adresse.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Eventuell 150-200 mal die PEW Adresse als Konstante dem FC überreichen

  7. #7
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    140
    Danke
    17
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Das einzige, was mir dazu einfällt:



    Dann müssetst du das PEW indirekt Adresseieren und im FC kannst du dann das ar1 in den Akku holen und in ein DW schreiben. Genausogut kannst du es aber auch direkt beim Laden in das dw schreiben als integer.

    Code:
    l PEW[ar1,p#0.0]
    call FCXXX
    tar1 
    srd 3 //nur Byte adresse relevant
    t DBxx.DBXxx  // in den Anzeigebereich kopieren.
    oder

    Code:
    l xxx    // Adresse des PEW
    t DBxx.DBWxx
    l PEW xxx
    call fcxx
    ...

  8. #8
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    noch einfacher:
    Code:
    L xxx      // Adresse PEW
    L PEW xxx
    Call FC4
    im FC4 kann dan die Adresse aus dem Akku 2 entnommen werden (z.B. mittels TAK)

  9. #9
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    140
    Danke
    17
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tnt369 Beitrag anzeigen
    noch einfacher:
    Code:
    L xxx      // Adresse PEW
    L PEW xxx
    Call FC4
    im FC4 kann dan die Adresse aus dem Akku 2 entnommen werden (z.B. mittels TAK)
    Einfacher ist hier nur weniger code. Aber ich denke der Instandhalter wird sich freuen, wenn in nem FC aus heiterem Himmel mit TAK irgendwas irgendwo her geholt wird Außerdem ist zu beachten, dass TAK auf einer 400er CPU ander funktioniert (318 auch)

  10. #10
    Avatar von repök
    repök ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    625
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja das kam mir auch alles in den sinn. ich hatte nur gedacht man könnte sich das ersparen.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 10:56
  2. Wie finde ich die IP Adresse einer Möller XC Cpu 201 heraus
    Von berti74 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 22:16
  3. Adresse eines Merkers am FB ermitteln
    Von RAN im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 13:48
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 23:07
  5. PEW Adresse aus DB
    Von skyracer im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 18:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •