Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 11 von 11

Thema: S7 200 Netzaus 2 Wochen Daten verändert, vergessen

  1. #11
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Senator42 Beitrag anzeigen
    Zusammenfassend erklärt es mir so:

    > Datenbaustein ist nicht gleich V-Speicher.
    Doch 1: im PG heisst es Datenbaustein, im AG, da es nur EINEN gibt und damit ein AUF DB entfällt, ist es zwar auch ein "Datenbaustein", seine Elemente sind aber nicht DW, DBW sondern V wie Variable.
    Mit LibNoDave wird dieser Speicher ja auch mit DB-Nr 1, und Typ V angesprochen.
    ...
    Der Datenbaustein im EEPROM (den man vom PG aus beschreibt) ist nicht der normale Variablenspeicher, wenn du z.B. 'MOV 0, VW0' ausführst. Das passiert nur in dessen Kopie im RAM. Nur Übertragungen mit SMB31 an Adresse SMW32 werden in den Datenbaustein im EEPROM eingetragen. Im Datenbaustein im EEPROM stehen, vereinfacht gesagt, nur die Initialwerte der Variablen bei Programmstart, die man aber aus dem Programm heraus für den nächsten Neustart neu festlegen kann.

    Beim ersten Programmstart, oder wenn Remanenzverlust festgestellt wurde, wird der Datenbaustein vom EEPROM komplett zum RAM kopiert.
    Bei Starts ohne Remanenzverlust oder ohne Änderung des Datenbausteins durchs PG werden die Daten aus den remanenten RAM-Bereichen weiter verwendet und nur die nicht-remanenten Bereiche aus dem EEPROM kopiert.



    Zitat Zitat von Senator42 Beitrag anzeigen
    ...
    Doch 2:
    > den Datenbaustein abwählen und z.B. nur den Programmbaustein übertragen.
    wenn man Programmbausteine übertragen kann, dann kann man auch den Datenbaustein übertragen. Sowie den Systembaustein.
    ...
    Halt einzelne Komponenten, die man nur nach Bedarf überträgt.
    Wenn der Bediener z.B. neue Parameter eingegeben hat und man diese sicherheitshalber nullspannungsfest zum EEPROM überträgt, dann sollte man den Datenbaustein vom PG z.B. bei einem Programmupdate nicht mehr übertragen, weil sonst diese Daten vlt. wieder mit den Werten aus dem PG überschrieben werden. (Oder halt vorher auslesen.)



    Zitat Zitat von Senator42 Beitrag anzeigen
    ...
    >Ist der RAM remanent
    also wie bei S5, wenn man die batterie herausnimmt und abschaltet.
    ...
    Mit S5 kenn ich mich leider nicht aus und kann deshalb nicht vergleichen.
    Geändert von hucki (15.01.2012 um 12:47 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 20:12
  2. Temp Vriable verändert speicherbereich
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 18:02
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 13:05
  4. Daten über mehrere Wochen aufzeichnen mit TwinCAT
    Von olitheis im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 08:15
  5. Step5 verändert Windows Jahr auf 51xx
    Von Aksels im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 11:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •