Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Profibus-Leituntung: Touchpanel nicht programmierbar

  1. #21
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hau das Kabel raus und nimm ein normales Lila Buskabel mit einer Seite Winkelstecker und PG Anschl. für den PC Adapter und andeer seite gerader Stecker. Dann funzt das auch. Unser Aufbau in der Firma sieht ähnlich aus.
    Kabel fertig unter 6XV1830-2AH30.
    Keine Ahnung wo du die andere Leitung her hast und für was???

    Das Helmholz kabel ist als Ersatz für einen PC Adapter gedacht.. sieht man doch schon in der Skizze.
    Die Ursache ist dann auch klar.. Twisted Pair. Die Puskabel sind 1-1 verdrahtet. Die PG Kabel tauschen TX-RX.

    Und wie der Text bei Helmholz schon sagt:
    Die aktive PROFIBUS-Steckleitung der Systeme Helmholz GmbH dient zu einem störungsfreien Anschluss eines PGs an ein bestehendes PROFIBUS-Netz. Die aktive Leitung stellt durch die integrierte Elektronik keine Stichleitung dar.

    LG Oli
    Geändert von FireFox02 (18.01.2012 um 23:18 Uhr)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu FireFox02 für den nützlichen Beitrag:

    cocojack (19.01.2012)

  3. #22
    cocojack ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    29
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wenn nur TX und RX vertauscht sind, kann ich dann einen adapter bauen?

  4. #23
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    53
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Bei der kurzen Strecke solltest Du das ganze auch mit simplen D-Sub Steckern mit metallisiertem Gehäuse versuchen und einem 1,5m stück abgeschirmter Leitung. In die Stecker zusätzlich die Abschlusswiderstände einbauen. An einer Seite wird noch eine passende Buchse parallel (möglichst nahe am Stecker) angebracht, um dort das Programmierkabel aufstecken zu können.

    Das ganze natürlich nur dann, wenn Dir tatsächlich die zwei Profibusstecker und das Stückchen Profibusleitung zu teuer sein sollten.
    Auf die Widerstände würde ich nicht verzichten.

  5. #24
    cocojack ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    29
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich habe jetz die leitung so gelassen, die mitgelieferten stecker der panels genommen, sie da rein gesteckt wo das programmiergerät normalerweise war, und das programmiergerät da wo das panel vorher war..

    jetzt geht alles..

    also es ist wie es scheint eine leitung welche ausschließlich dafür konzipiert ist, dass ich an den eingang (wo nur der stecker ist) ein programmiergerät angeschlossen wird... wie dämlich -.-

  6. #25
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    53
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Nein, das ist nicht dämlich.

    Es gibt durchaus Netze, wo schon eine Kurze Stichleitung zum Programmiergerät Probleme bereiten kann. Wenn man Glück hat ist es dann "nur" nicht möglich mit dem Programmiergerät Verbindung zu bekommen. Wenn man Pech hat, "stürzt" der Bus ab.
    Das gekaufte Kabel soll eben solche Situationen vermeiden.

    Den ersten Absatz aus dem letzten Beitrag habe ich nicht verstanden - egal, hauptsache es tut jetzt was es soll.

    Rafikus

  7. #26
    cocojack ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    29
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    bilder sagen mehr als 1000 Worte

    DSC00326.jpgDSC00327.jpg

Ähnliche Themen

  1. Optische Anrufsanzeige, programmierbar
    Von Krumnix im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 00:06
  2. SPS programmierbar in C
    Von Markus80 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 12:34
  3. Schraml IEC 61131 mit Twincat programmierbar?
    Von Rifel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 14:39
  4. Logo! 230RC mit Simatic Manager programmierbar?
    Von Dirk1981 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 19:03
  5. 3 MM420 und Touchpanel über Profibus
    Von Nordischerjung im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 17:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •