Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Mit Integerwert DB Bit setzen fortlaufend

  1. #11
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Echt? Also sobald mein_index sich ändertbsollte naturlichndas entsprechende Bit abfallen und das neue high werden

  2. #12
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie könnte ich denn die Daten besser zur Anzeige und Speicherung im op177b aufbereiten? Vielleicht analogmeldungen daraus machen? Mein_index>1 ergibt einen Text...>2den nächsten USW.?

  3. #13
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    140
    Danke
    17
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Moin,

    ich versteh irgendwie nicht den Sinn mit dem Integer und so... Kann denn immer nur ein Bit true sein in dem DB? Dann könntest du einfach bevor das Bit gesetzt wird den DB löschen.

    Ansonsten kommst du um ein bisschen mehr code nicht herum.

  4. #14
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Problem ist folgendes. Es wird ein Wort aus zwei Bytes zusammengefügt. Diese integerzahl entspricht dann genau einer Fehlermeldung. Sie reicht von 1-2000. Es kann immer nur ein Fehler vorkommen.

  5. #15
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Sie konte fur Larry's lösung SFC 21 aufruffen und dass beriech in ihre DB fullen mit 0. und dass mit ihre index machen.
    Oder sie programieren fur jede bitmelding ein paar regel um dass bit hoch zu machen.
    Z.b.
    UN steurung_Ein
    = DBxx.DBXyyy.z // Meldung steurung ist aus

    Joop

  6. #16
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Für jede bitmeldung einzeln? Also 2000mal.

  7. #17
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Und wieso nicht einfach den Integer auf ungleich 0 vergleichen und damit eine einzige Störmeldung auf dem OP177 auslösen und
    in dieser einzigen Störmeldung eine Textliste anlegen die abhängig vom Integerwert ihren Text ändert?
    So habe ich das unter anderem schon mit Störmeldungen aus Frequenzumrichtern gemacht.
    Vorteile : Übersichtlich in WinCCflex und im S7-Code und kaum arbeit notwendig, außer das schreiben der Texte.
    Aber die müssten sowieso für die Bitmeldungen geschrieben werden.

  8. #18
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja. Nur hier wird der Text leider nicht in der alarmhistorie gespeichert. Denn der Fehler kommt von einer externen Steuerung und soll halt nur als kommend eingetragen werden und danach wieder direkt verschwinden. Also als gehend gekennzeichnet werden. Somit wird er gespeichert und steht in der Historie. Das funktioniert mit den textfeldern ja leider nicht oder?

  9. #19
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Schon einmal an eine sinnvolle Schleife gedacht, die dir aus der Integer einzelne Bits setzt? So von 0 - 2 Millionen?
    Dann musst du nur den Text in flex hinterlegen und du hast das, was du willst.


    bike

  10. #20
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ne Schleife in der SPS? S7?

Ähnliche Themen

  1. mit Schalter bit in byte setzen
    Von Züttu im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 13:39
  2. S7-Graph: Ausgangsvariable mit Integerwert belegen
    Von spsfreak12345 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 14:43
  3. Bit in der SPS setzen mit VB.net 2008 und libnodave
    Von poppycock im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 15:59
  4. Bit in einer 8Bit Variable mit VBS setzen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 11:45
  5. Mit F-Tasten Bit Setzen oder Rücksetzen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 11:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •