Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Mit Integerwert DB Bit setzen fortlaufend

  1. #31
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok funktioniert soweit ganz gut. Kann man irgendwie den Bitedreher noch rausbekommen auf SPS Seite?

  2. #32
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Na klar ... dann mußt du nur ein wenig rechnen, denn die 1.Meldung (Bit 0) liegt im Byte 1.0, die 9.Meldung liegt im Byte 0.0, die 17. im Byte 3.0 usw.
    Das geht also nur in dem du dir einen "Hilfszeiger" errechnest - oder die Meldungen in der Visu entsprechend umsortierst ...

    Gruß
    Larry

  3. #33
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Alles klar...werde es dann in der Visu machen. Danke nochmals.

Ähnliche Themen

  1. mit Schalter bit in byte setzen
    Von Züttu im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 13:39
  2. S7-Graph: Ausgangsvariable mit Integerwert belegen
    Von spsfreak12345 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 14:43
  3. Bit in der SPS setzen mit VB.net 2008 und libnodave
    Von poppycock im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 15:59
  4. Bit in einer 8Bit Variable mit VBS setzen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 11:45
  5. Mit F-Tasten Bit Setzen oder Rücksetzen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 11:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •