Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Uhrzeit stellen

  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,
    ich möchte der SPS die Uhrzeit des PGs übergeben.
    Normalerweise mache ich das indem ich unter
    Zielsystem --> Diagnose/Einstellung --> Uhrzeit stellen
    wähle, aber heute wurde die Uhrzeit nicht übernommen, aber auch keine Fehlermeldung ausgegeben.

    Die Uhrzeit sollte einer IM151-8 PN/DP CPU übergeben werden. Das Programm habe ich kopiert. Wird an einer anderen Anlage schon verwendet und dort funktioniert das mit der Uhrzeit Einstellung auch.

    Unter welchen Umständen kann es passieren das die Uhrzeit nicht vom PG übernommen wird?
    Zitieren Zitieren Uhrzeit stellen  

  2. #2
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    140
    Danke
    17
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hi,

    vielleicht ist die Hardware so konfiguriert, dass die Uhrzeit automatisch synchronisiert wird mit einem Uhrzeit master.

  3. #3
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie kann das überprüft werden?

    Momentan würde ich behaupten das dem nicht so ist, die Hardware habe menes Wissens nur ich konfigurert und ich habe das nicht eingestellt.
    Da aber die HW noch von meinem Vorgänger verdrahtet wurde kann ich das nicht zu 100% sagen.

  4. #4
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ninja2602 Beitrag anzeigen
    Da aber die HW noch von meinem Vorgänger verdrahtet wurde kann ich das nicht zu 100% sagen.
    EyeQ meint nicht die "wirkliche" Hardware sondern die Hardware im Step7 Manager.

    Kann denn dieses Verhalten die ganze Zeit reproduziert werden?
    Nimmt denn die SPS die Uhrzeit überhaupt nicht an oder verstellt sie sich nach einer gewissen Zeit wieder?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #5
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    140
    Danke
    17
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ich kenn die CPU jetzt nicht, bei der 300er/400er gibt es in der HW Konfig. irgendwo unter Eigenschaften der CPU, Reiter "Uhrzeitsynchronisation" ein paar Einstellungen. Wenn da was eingestellt ist, dass über NTP synchronisiert wird und da nen Windowsrechner (oder anderes) im Netz ist als NTP Master.... Möglicherweise, unterscheidet das die beiden Anlagen voneinander.

    Dann kann die Zeit auch zur Laufzeit im Programm gesetzt werden. Über den SFC0 glaub ich "Set_CLK". Aber du sagst ja du kennst das Programm und eigentlich kann es nicht sein.

    Andere Gründe kenne ich grad nicht. Vielleicht kannst du die CPU mal vom Netzwerk trennen und nochmal Zeit setzen.

  6. #6
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin,
    die Uhrzeit bleibt immer bei 03:33:19 Uhr und dem Datum 05.05.1994.
    Das mit der Uhrzeitsynchronisation schau ich mal nach.

  7. #7
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe gerade mal geschaut, wegen der Uhrzeitsynchronisation, diesen Reiter gibt es bei der CPU nicht.
    Ich habe noch mal versucht die aktuelle Uhrzeit vom PG der CPU zu übergeben. Dabei ist mir aufgefallen das in dem Fenster wo man sagt Uhrzeit übernehmen, die richtige Uhrzeit steht,
    allerdings wird diese in meinem Programm nicht richtig angezeigt, was mir den Hinweis gibt das vielleicht da noch mal schauen sollte, obwohl ich das Programm kopiert habe und
    das an einer anderen Anlage mit der Uhrzeit klappt.

    Schönes Wochenende!

  8. #8
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    140
    Danke
    17
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hi,

    wenn du dir die Zeit in einen Speicherbereich vom Typ Date_Time lädst, musst du dir den Bereich mit der Variablentabelle online angucken. Im Datenbaustein wird dir nicht der Aktualwert angezeigt.

    Einfach Byteweise 8 Byte in der Var Table vom Anfang der Variable (Z.B. DB1.DBB0) anzeigen lassen.
    Das Ganze dann in Hex betrachten da es im BCD Format angezeigt wird. Online Hilfe zum Thema Date_Time wird dir zeigen in welchem Byte was drin steht.


    Edit: Sorry Bei der CPU heißt der Reiter "Diagnose / Uhr" und auf der PN-Schnittstelle kann ich noch was unter "Uhrzeitsynchronisation" einstellen. Hier mal ein Beispiel für eine simple NTP Synchronisation aus dem Netzwerk.

    NTP.jpg
    Geändert von EyeQ (21.01.2012 um 16:40 Uhr)

  9. #9
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn man schon Copy & Paste macht sollte man das auch kontrollieren.
    Der FC wo die Uhrzeit "berechnet" wird wurde gar nicht im OB1 aufgerufen. In den OB1 eingefügt und siehe da es wird die korrekte Uhrzeit angezeigt.
    Was mich allerdings wundert ist das in dem Programm, welches ich kopiert habe, im OB1 auch nicht der FC (für die Uhrzeit) aufgerufen wird, dort aber die korrekte Uhrzeit angezeigt wird.

  10. #10
    Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    241
    Danke
    31
    Erhielt 62 Danke für 52 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ninja2602 Beitrag anzeigen
    Wenn man schon Copy & Paste macht sollte man das auch kontrollieren.
    Der FC wo die Uhrzeit "berechnet" wird wurde gar nicht im OB1 aufgerufen. In den OB1 eingefügt und siehe da es wird die korrekte Uhrzeit angezeigt.
    Was mich allerdings wundert ist das in dem Programm, welches ich kopiert habe, im OB1 auch nicht der FC (für die Uhrzeit) aufgerufen wird, dort aber die korrekte Uhrzeit angezeigt wird.
    Dann wird der FC in einem anderen OB, z.B. OB35 aufgerufen, schau doch mal in der Querverweisliste wo der Baustein aufgerufen wird.

    Gruß
    Woldo

Ähnliche Themen

  1. Wincc flex - Uhrzeit stellen
    Von Lipperlandstern im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 00:38
  2. Probleme mit Uhrzeit stellen
    Von dennish23 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 13:45
  3. S7-400 Uhrzeit stellen
    Von fs0815 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 11:27
  4. Uhrzeit im OP7 stellen
    Von kolbendosierer im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 05:15
  5. Uhrzeit im AG durch OP 27 stellen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 13:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •